Den Großen Weißen Schwanz Meines Freundes In Den Urlaub Nehmen

0 Aufrufe
0%


HINWEIS: Um die Visualisierung zu unterstützen, sehen Sie sich die Miranda-Bilder unter der Überschrift Miranda: Naughty Dental Assistant im Sex Stories-Forum an. Vertrauen Sie mir, es wird sich lohnen
Miranda ist eine wunderschöne 17-jährige Vietnamesin mit einem schlanken, geschmeidigen Körper und Beinen, die Männern jedes Mal den Kopf verdrehen, wenn sie vorbeigeht. Während sie ihr Bestes gibt, um ihre Ziele als Model zu erreichen, träumt sie auch davon, eines Tages Ärztin zu werden. Derzeit ist Miranda als Teil ihres Highschool-Praktikumsprogramms Assistenztechniker in einer Zahnarztpraxis und unterstützt den Zahnarzt bei Routineverfahren und wichtigeren oralen Operationen. Für das Praktikum war es nicht gerade das, was sie wollte, aber es ist das Beste nach dem Medizinerberuf, deshalb freut sie sich.
Heute ist der Tag, an dem Mr. Williamson – ein 55-jähriger pensionierter Armeeveterinär – ankommt, um sich einer umfangreichen oralen Operation zu unterziehen. Ihm wurden einige Zähne gezogen, um ihn auf eine neue Prothesenbrücke vorzubereiten, und während Miranda bei der Operation assistiert, versucht Dr. Mathias hat den alten Mann bewusstlos geschlagen und den Zahn gezogen. . Jetzt, wo der schwierige Teil vorbei ist, sagte Mathias zu Miranda, müssen wir sicherstellen, dass ihr Zahnersatz richtig für sie vorbereitet ist. Zum Glück wird sie noch mindestens eine Stunde ausfallen. Als die Arztsekretärin die Tür öffnet, geht er zu einer Aufbewahrungsbox, die auf dem Tresen des kleinen Operationssaals steht, um den Zahnersatz zur Untersuchung herauszunehmen. Doktor, es tut mir leid … Ihre Frau ist am Telefon. Sie sagt, sie muss mit Ihnen sprechen und es ist dringend.
Diese gottverdammte Schlampe, murmelte Dr. Mathias ist angewidert. Es gibt noch mehr Papierkram, den Satan, sein Anwalt, wahrscheinlich will, dass ich für ihn unterschreibe. Der Zahnarzt macht gerade eine besonders schlimme Scheidung durch und während er versucht, bei der Arbeit so optimistisch wie möglich zu sein, hört man oft Patienten, die in dem abgelegenen Büro seiner Praxis gegen die Wände hämmern. Sagen Sie Hitler, ich komme gleich, sagt er zur Sekretärin, die mitfühlend nickt und geht. Miranda, ich bin sicher, das wird einige Zeit dauern, sagte Mathias und ließ die Schultern hängen. Tu mir einen Gefallen und behalte Mr. Williamson im Auge. Es sollte ihm gut gehen, aber lass mich wissen, wenn sich etwas ändert oder er aufwacht. Miranda versichert, dass sie es tun wird, und Dr. Mathias verlässt das Büro, die Tür schließt sich leise hinter ihm.
Miranda sitzt in einem der kleinen Drehstühle und spielt gelangweilt mit ihrem hellbraunen Haar, während sie auf die Rückkehr des Arztes wartet. Er warf einen Blick auf Mr. Williamson, der trotz seines fortschreitenden Alters immer noch ein gutaussehender Mann war: helles silbernes Haar, ziemlich muskulös und wohlgerundet, sein Teint um sein Gesicht immer noch ziemlich straff, nur ein paar Fältchen zeigten sich. Alter … das Kennzeichen eines Soldaten, der auch im Ruhestand kampfbereit ist. Miranda atmet leicht aus, während ihre Augen unwillkürlich über ihren Körper wandern … aber dann atmet sie kurz aus, als sie etwas ausspioniert. Nicht sicher, ob sie es richtig sieht, schiebt sie den Behandlungstisch mit allen zahnärztlichen Instrumenten von ihrer stehenden Position auf Williamsons Hüften weg, um zu enthüllen, dass der alte Mann einen großen Fehler in seiner Hose hat
Miranda fällt bei diesem Anblick der Mund auf. Zunächst einmal war er überrascht, dass das Gas, mit dem der Arzt den alten Mann bewusstlos geschlagen hatte, nicht auf jeden Nerv in seinem Körper richtig wirkte. Zweitens ist der Fehler dieses alten Mannes so groß, dass er den Stoff seiner Khakihose so fest trifft, dass es aussieht, als könnte er jeden Moment herausspringen
Miranda steht fast hypnotisiert von der massiven Schwellung da, als sie vorübergehend ihre Hand auf Williamsons Arm legt. Herr Williamson–? sagte er vorsichtig und fragte sich, ob er unter der Sedierung vollständig eingeschlafen war. Mathias hat keinen Laut von sich gegeben oder sich beschwert, als sie ihn operiert hat, aber trotzdem… Mr. Williamson? sagte sie noch einmal, winkte leicht mit ihrem Arm und kniff ihn dann zweimal fest, um es abzuschätzen. Unbeantwortet. Oh mein Gott, der alte Mann hat Priapismus denkt Miranda und muss sich fast mit beiden Händen den Mund zuhalten, während sie laut lacht. Sein Blick wandert von der Beule zum bewusstlosen Williamson und wieder zurück. Sie beißt sich nachdenklich auf die Unterlippe, während sie auf die geschlossene Tür mit einem dünnen Fenster in der Mitte starrt. Der Arzt war schon früher von seiner Frau gerufen worden und kam manchmal erst nach dreißig Minuten zurück, und normalerweise geht er an einem der Operationssäle vorbei, während die anderen Assistenten nie hineinschauen, so sehr darauf bedacht, sich um einen Patienten zu kümmern. Privatsphäre.
Es ist fast zwei Monate her, seit Miranda ihre Jungfräulichkeit an den starken, jungen Schwanz des Fotografen verlor… und wenn sie eines aus der Begegnung gelernt hat, dann, dass Darren Recht hatte, als sie es ihm nach der Erfahrung erzählte. Sie würde nie genug von einem Penis bekommen, um ihn zu befriedigen. Nach ihrer ersten gemeinsamen Sitzung wurde Miranda sexsüchtig und ging zwei-, manchmal dreimal pro Woche in Darrens Studio, um von Darren zu lernen und seine Härte zu spüren. Der 1/2-Zoll-Schwanz pocht heftig in ihr. In der Schule hatte sie angefangen, Freunde zu schlagen, mit denen sie vorher nie gespielt hätte, und wollte unbedingt mit dem männlichen Gerät so vertraut wie möglich werden. In der High School war sie heimlich als Königin des Oralsex bekannt, weil sie sich Darren hingab, und wie viele der Männer, die sie kannte – die meisten von ihnen Jungfrauen – sprachen davon, so gelobt zu werden. Zum ersten Mal in Mirandas Mund, wichse tief in ihre Kehle. Miranda war zu einer schwanzbesessenen kleinen Schlampe geworden und sie war stolz darauf
Jetzt, angesichts von Williamsons Beule, fragt sich Miranda, ob sie den Mut hat, sich das Undenkbare anzutun und mit dem Werkzeug des bewusstlosen alten Mannes zu spielen. Mit einem schelmischen Lächeln im Gesicht blickte er zurück zur geschlossenen Tür. Er rückt seinen Stuhl näher an den Liegestuhl heran, in dem Williamson tief und fest schläft, und streckt vorsichtig beide Hände aus, um den Reißverschluss zu öffnen. Langsam und vorsichtig nimmt er es zurück und behält Williamson im Auge, um sich zu vergewissern, dass er schläft. Er bewegt sich nicht, und so ließ Miranda den einen Knopf, der ihre Hose geschlossen hielt, locker und steckte ihre Hand hinein, ließ ihre Finger unter ihre Shorts gleiten, um sie um seinen Penis zu wickeln. Sie schnappt fast wieder nach Luft, als sie sie streichelt und spürt, wie dick sie ist – sie hält kaum ihre ganze Hand Schließlich wurde Williamsons Schwanz mit einem nicht ganz so sanften Zug unter seinen Shorts hervorgezogen, was enthüllte, dass das geäderte Biest mindestens einen Zoll größer war als Darrens
Oh mein Gott, Miranda öffnet ihren Mund, stumm erstaunt über die Dicke und Länge von Williamsons Schaft – obwohl der untere Teil voller kurzgeschnittener weißer Haare ist, ist der Penis selbst dick und jugendlich aussehend, so schön wie der eines Penis Mann in den Dreißigern. Alter jünger. Miranda hält einen Moment inne, wirft Williamson einen vorsichtigen Blick zu, ihre Augen wandern zwischen ihr und ihrem Bastard hin und her, während sie mit dem Finger leicht über ihre Seite streicht und beobachtet, wie er als Reaktion auf ihre Berührung leicht hüpft. Sie bedeckt ihren Mund mit einer Hand, reibt ihren Zeigefinger wieder über Williamsons Schwanz, kichert unter ihren Fingern und beobachtet, wie er jedes Mal wie ein verspieltes Hündchen springt. Miranda beißt sich einen Moment lang auf die Oberlippe, denkt nach … und dann, mit einem letzten vorsichtigen Blick zur Tür, lehnt sie sich nach vorne, streckt ihre Zunge heraus und leckt die Seite von Williamsons Schwanz von unten bis zum Ende und beobachtet, wie sie pocht und hüpft. dramatisch reagiert.
Huh, flüstert Miranda nachdenklich. Er beugte sich wieder vor und legte seine Lippen leicht auf das Ende ihres Schwanzes, gerade genug, damit sie spürte, wie er sie gegen ihr Fleisch drückte. Er öffnet seinen Mund ein wenig und streckt die Spitze seiner Zunge heraus, während seine Lippen teilweise seinen Kopf umgeben und ihn langsam gegen den Harnröhrenschlitz seines Penis hin und her bewegen. Es dauert ein paar Minuten, bis die Nervenenden vollständig reagieren, wird aber bald mit einer kleinen Menge Vorsaft belohnt, die durch die Öffnung in seine Zunge gelangt. Miranda sitzt aufrecht, legt ihre Zunge langsam an ihren Gaumen und genießt den Geschmack beim Schlucken. Sie war schockiert, als sie erfuhr, dass Williamsons salziges Bruststück genauso lecker war wie das ihres Freundes Darren Aufgeregt von dem Wissen und sich jetzt mutiger fühlend, setzt sich Miranda auf die Kante des Zahnarztstuhls in der Nähe von Williamsons Schoß. Sie beugte sich hinunter, ihre Lippen legten sich sanft um den dicken Körper des Mannes und öffneten ihren Mund weit, um so viel wie möglich von dieser unangenehmen Position zu akzeptieren. Mit einer Hand um die Basis von Williamsons Torso gewickelt, beginnt sie ihn sanft zu streicheln, während sie an seinem Schlauch saugt, während ihre andere Hand unter ihre blaue weite medizinische Hose und dann unter ihr rosa Baumwollhöschen gleitet, um diese neue warme Feuchtigkeit zu entdecken. das Spiel wurde davon gestoßen.
Miranda sitzt ein paar Minuten so da, Williamson saugt sanft am Penis des alten Mannes, während Williamson sich selbst masturbiert, wobei der Vorsaft langsam und stetig in ihren Mund fließt. Als er merkt, dass dies nicht ausreicht, um ihn zu befriedigen, stoppt er abrupt und lässt seinen Schwanz in seinem Mund los. Der Muschisaft befreit ihre schlüpfrigen Finger von ihrer jungen Fotze und leckt jeden der Reihe nach, schmeckt sich selbst, während sie überlegt, ob sie tun soll, was ihr in den Sinn kommt oder nicht. Miranda wird klar, dass es ihren Job bedeuten könnte, wenn sie entdeckt wird, und es wäre ihr in der Schule sehr peinlich, wenn sie erfährt, warum der Schulleiter gefeuert wurde. Dennoch ist das Bild von Williamsons Schwanz – der dank Lippenbekenntnissen jetzt fast perfekt aufrecht steht – zu viel, um ihm zu widerstehen Miranda stand schnell auf, senkte ihre medizinische Hose, ließ ihr Höschen fallen und stieg aus beiden aus. Er klettert auf den Stuhl und achtet vorsichtig mit geschlossenen Augen auf Anzeichen dafür, dass Williamson wach ist. Sie packt seinen Schwanz und richtet sich gerade auf, während sie sich auf ihm positioniert, die Beine weit gespreizt, so dass ihre Knie auf beiden Seiten von ihr sind. Er gleitet langsam seine Stange hinab und lässt sein dickes Fleisch langsam, Zentimeter für Zentimeter, seine eigenen Atemzüge beschleunigen, während er anfängt, in einem aufgeregten, ängstlichen Schweiß zu schlagen. Nur teilweise, indem sie in Williamsons Brust greift und sein Becken zu sich zieht, ist sie in der Lage, seinen monströsen Schwanz direkt in sich zu stecken, aber Miranda ist endlich fertig und stöhnt leise in ihr Ohr, während ihr Schwanz hart wird. mehr in seiner feuchten Möse.
Williamsons Arme sind fast wie Bleigewichte unter Anästhesie, aber Miranda schafft es, ihre großen, starken Hände auf ihren perfekt runden, schönen kleinen Arsch zu legen … sie ist daran gewöhnt, dass sich ein alter Mann so an sie kuschelt, und sie hat sich noch nie so gefühlt glücklich, ihre Arme um sie geschlungen zu haben. Er legte seinen Kopf auf Williamsons Brust, lauschte seinem flachen Atem, als sich sein Brustkorb stetig hob und senkte, und fragte sich, was er jetzt tun würde, wenn er aufwachte und sie so auf sich liegend vorfand. Wann warst du das letzte Mal mit jemandem in meinem Alter zusammen? Verdammt, er würde mir wahrscheinlich danken Denkt Miranda und lächelt. Sie greift fest nach Williamsons Händen und hält sie fest auf den Dutts, während sie anfängt, ihre Hüften leicht hin und her zu bewegen, und spürt, wie sich ihre Muschi vor Befriedigung ausbreitet, während der Schwanz des alten Mannes sie vollständig ausfüllt. Sie beginnt sanft mit ihren Hüften in kreisenden Bewegungen zu wackeln, spürt den köstlich klebrigen Vorsaft, der ihre Innenwände bedeckt, und fragt sich, ob sie sie dazu bringen kann, in ihrem bewusstlosen Zustand vollständig zu ejakulieren. Sie kann nicht glauben, dass sie so weit gekommen ist, vom ersten Moment an, in dem sie ihre Finger in Darrens Studio steckt, als sie in Panik gerät, bis sie sich in ein so ungezogenes, schwanzliebendes Mädchen verwandelt.
Miranda
Mit einem harten, verängstigten Atemzug richtete Miranda sich scharf auf, drehte den Kopf und sah Dr. Er sah Mathias im Zimmer stehen und die Tür hinter sich schließen. War er wirklich so in Selbstbefriedigung versunken, dass er nicht wirklich hörte, wie sich die Tür öffnete? Mathias hat eine kleine Digitalkamera in der Hand (die im Büro verwendet wird, um Vorher-Nachher-Bilder von Patienten zu machen) und macht schnell ein Bild von der erschrockenen jungen Frau, die neben ihrer Patientin sitzt, den Schwanz des alten Mannes tief in ihr vergraben. Miranda blinzelt, als der Blitz zündet, aber sie hält den Mund, unsicher, was sie sagen soll, und hat jetzt plötzlich Angst davor, wie viel Ärger sie bekommen könnte.
Mathias schüttelt verwundert den Kopf, macht aber schnell noch ein Foto. W-was machst du–? fragt Miranda zitternd, die Stimme ihres kleinen Mädchens klingt von tiefer Besorgnis.
Halt die Klappe, sagte Mathias streng und nickte zu dem kurzärmligen, hellblauen Arzthemd, das er trug. Zieh dein Oberteil aus.
Mirandas Augen öffnen sich weit und ihr Mund bewegt sich lautlos, nichts kommt heraus. Tu, was dir gesagt wird Mathias ist wütend auf ihn. Immer noch auf Williamson sitzend, der Schwanz des alten Mannes in ihr pochend, hebt Miranda langsam das blaue Shirt über ihren Kopf und enthüllt die perfekten kleinen B-Körbchen, die fest in ihrem rosa BH festgeschnallt sind. Sie beginnt, das Shirt über ihre Brüste zu halten, um ihre neu entdeckte Verlegenheit zu verbergen, aber Mathias geht schnell auf sie zu und reißt ihr das Shirt aus der Hand. Er wirft es zu Boden und tritt zurück, um besser sehen zu können. Nimm deine Brüste in deine Hände, sagte sie zu ihm, und Miranda tut es widerwillig, unsicher, wohin sie damit will. Mathias macht ein weiteres Foto von ihm in dieser Position. Was machst du? fragt Miranda erneut schüchtern, aber jetzt etwas wütend. Mathias geht auf ihn zu und zeigt ihm die Bilder auf der Speicherkarte der Kamera. Ich lasse Sie mit meinem Patienten allein und vertraue darauf, dass Sie sich um ihn kümmern, und das tun Sie? Wollen Sie dieses Praktikum behalten, wollen Sie die erworbenen Credits behalten?
Y-yeah …, sagte Miranda mit zitternder Stimme, als das Gewicht ihrer Arbeit langsam an Gewicht verlor. Mathias zitterte leicht, als er seine Hand auf seinen Rücken legte, ihn einen Moment lang leicht rieb und dann seinen Körper nach unten bewegte. lehne dich an ihren schönen runden Arsch. Sie drückt schnell eines ihrer Brötchen zusammen und wundert sich darüber, wie eng es ist, als ihr eigener Atem ein wenig schwer wird.
Ich habe einen Freund, protestierte Miranda schwach. Mathias sieht ihn an, Schmerz und Wut verdunkeln sein hübsches Gesicht. Dann bist du eine Schlampe, sagte er streng. Eine schmutzige kleine Schlampe, die über die Wipfel verzweifelter alter Männer klettern muss, um wegzukommen, wenn ihr Freund nicht da ist Alle meine Freunde führen großartige Ehen und Beziehungen, und meine gottverdammte Schlampe wagt es, es zu versuchen. und nimmt mich für alles Ich habe, sie ist mit jedem zufälligen Kerl, den sie finden kann, während ich meine Muschi fülle Ich hatte seit fast sechs Monaten keinen Sex, aber hier bin ich wieder im Raum und der fast sechzigjährige Mann wird heiß kleine Schlampe und er merkt es nicht einmal Er hob die Kamera wieder und zeigte ehrliche Fotos von Williamson, der auf seinem Schoß saß. Nun, jetzt bist du meine kleine Schlampe, hast du es verstanden? Du wirst dich verbeugen, wenn ich es sage, oder ich werde es dem Schulleiter nicht zeigen und dieses Praktikum oder andere Praktikumschancen ruinieren, die die Männer haben China wird eingetaucht sein, bis Ihre Familie es herausfindet
Tränen begannen von Mirandas Gesicht zu fließen, als Mathias sprach. Jetzt schämt er sich und hat Angst davor, was seine Eltern herausfinden werden … Was Mathias nicht weiß, ist genau das, was Mathias ihm vermitteln möchte. Als er gerade in den Operationssaal zurückkehren wollte und durch das Glasfenster sah, wie Miranda den Schwanz des alten Mannes Williamson zügelte, konnte er sein großes Glück nicht fassen. Von dem Moment an, als er anfing, für sie zu arbeiten, hatte Mathias unzählige Fantasien darüber, Mirandas enges Teenie-Loch zu knallen, aber er wusste, dass der Versuch, es mit einem 17-Jährigen zu schlagen, seine Karriere ruinieren und ihm eine harte Gefängnisstrafe einbringen könnte. Sie war viele Male verrückt nach dem Haus geworden und hatte an all die Positionen gedacht, in die sie sie stecken wollte, all die sexy Outfits, die Miranda sie gerne tragen sehen würde … der Schwanz des alten Mannes hatte sie zum Nachdenken gebracht. Also ging er heimlich zurück in sein Büro, um die Kamera zu holen, auf dem Weg zurück zum Operationssaal hatte er seinen ganzen Plan formuliert, das kleine sexy Mädchen festzunageln, während er leise die Tür öffnete, um sie zu überraschen.
Jetzt, wo sie wie ein kleines Mädchen schluchzt, bereut Mathias nichts. Wenn es um Mathias geht, sieht Miranda mit Tränen in den Augen noch hübscher aus. Sie griff nach unten und umfasste sein Kinn, als sie ihre Lippen auf ihre legte, ihre Zunge glitt leicht in ihren Mund, während Miranda leise protestierend stöhnte. Nach einer Weile verbeugte sie sich und ließ ihre Zunge die Kontrolle über sich übernehmen, und ihre kleinen Hände streckten sich aus, um nach ihrer Brust zu greifen, während sie sich tief küssten. Mathias zieht sich langsam zurück und spürt, wie sein harter Bastard bereit ist, eine Ladung in seine Hose zu sprengen; Miranda zu küssen war noch heißer, als sie es sich vorgestellt hatte Sie sieht ihn einen Moment lang an und stellt fest, dass ihre Fotze immer noch mit Williamsons altem Schwanz gefüllt ist. Ich möchte, dass du seinem Chaos den Rücken zukehrst, sagte Mathias. Du musst mir von Angesicht zu Angesicht liegen. Ich will, dass du auf seinen Schwanz steigst, während er an meinem saugt.
Miranda starrte ihn einen Moment lang an, wischte sich die Tränen ab und fuhr sich mit der Handfläche über die Augen. Er hebt sich kurz von Williamsons jetzt ganz hartem Hintern und dreht sich mit seinem Hintern zu ihm um. Sie lässt sich noch einmal auf den Schwanz des alten Mannes nieder und Dr. Als Mathias seine schwarze Hose öffnet und ihn auf den Boden fallen lässt, liegt sein Gesicht zu seinen Füßen und enthüllt einen harten Schwanz, der etwas kleiner ist als der ihres Freundes Darren. Der Doktor trat vor und Miranda streckte die Hand aus und legte ihre schlanken Finger um sie. Mathias greift nach Mirandas Hinterkopf, schiebt den Pferdeschwanz in ihren Mund, während er sie in die Wärme ihres Gesichts-Ejakulationslochs schiebt. Sie beginnt, an ihrem Schaft zu saugen, während sie ihre Hüften gegen Williamsons drückt, ihre Katze klammert sich fest um den Schwanz des alten Mannes, sie versucht ihr Bestes, ihn zu melken, selbst als Mathias vorzeitig in ihrem Hals ejakuliert, unfähig, sich als Mirandas Realität zurückzuhalten. Lippen, die sich um seinen Schwanz legen, übertreffen mit Leichtigkeit jede der besten Fantasien, die er je über sie hatte.
Miranda kichert über Mathias‘ Schwanz und öffnet ihre Lippen von ihm. Wow, wirklich – huh Mathias hielt den Atem an, als ihm ein heißer, klebriger Ausfluss ins Gesicht traf. Er packt sie hart an den Ohren, zieht sie nach vorne, grunzt hart, was dazu führt, dass ihr Körper fast vom Stuhl rutscht und immer mehr Sperma in Mirandas Gesicht spritzt. Junge Frau bläst wütend Sperma mit ihren Händen. Gott, du wirst mich fallen lassen Willst du, dass ich auf seinen Schwanz steige oder nicht?
Steh auf. Steh auf, schnell Mathias stolpert zurück und schafft es kaum, zwischen dem Keuchen herauszukommen, während sein Schwanz aufgeregt auf und ab schwankt. Miranda wirft ihm einen verwirrten Blick zu, tut aber, was ihr gesagt wird, befreit sich aus Williamsons Chaos, rutscht vom Stuhl und steht auf. Mathias nimmt sie bei der Hand und führt sie zu einer der Kabinen im Raum. Er dreht sein Gesicht zur Theke und stellt sich hinter ihn, reibt seinen harten Schwanz zwischen seinen Beinen und leckt seinen Schwanz mit der warmen Feuchtigkeit, die aus seiner nassen Muschi sickert. Als Antwort streckt Miranda ihm ihren Arsch entgegen und bietet an. Mathias packt sie an der Taille, will seinen Schwanz reinstecken, hält aber inne. Bist du krank?
Miranda sieht ihn halb über die Schulter an und schüttelt den Kopf. Ich habe vor ein paar Wochen herausgefunden, dass mein Freund mich geschwängert hat. Es spielt also keine Rolle. Sie neigte ihren Kopf noch einmal nach vorne und wartete geduldig darauf, dass er ihn hineinsteckte. Es ist umwerfend, an Miranda zu denken, die im Büro herumläuft, aber bevor sich ihr Bauch zeigt, wird Mathias ‚Schwanz härter, wenn er in sie kommt, wann immer sie will, ohne etwas zu riskieren Er schlägt sie auf die Brust und bewundert ihren Körper, der leicht auf dem Schlag hüpft, doch sie kichert verspielt. Mann, ich wollte schon immer seine Kirsche knallen, denkt sich Mathias, er ist ein bisschen enttäuscht, aber ich muss dem Mann, der ihn so gut trainiert hat, die Hand schütteln Mathias öffnet Mirandas BH, den sie mit den Achseln abgestreift hat, und lässt ihn auf den Boden fallen. Anweisungen flüstern Miranda ins Ohr, und ihre junge Assistentin nickt verstehend und akzeptierend; Sie greift herum, legt ihre kühlen, schlanken Finger um Mathias Schwanz und führt ihn zu ihrer engen Fotze, während sie sie mit ihrer anderen Hand öffnet. Mathias umfasst ihre festen, perfekten, kleinen Brüste mit seinen Händen und ist verlegen, sie ein wenig zittern zu sehen. Als er den gehärteten Stab des Zahnarztes an Ort und Stelle platzierte, die Spitze bereit zum Einführen, drehte er sich um, starrte sie an und sagte, was er schon lange hören wollte:
Fick mich Daddy. Bitte mach es gut.
Mathias‘ Schwanz pulsiert eifrig, als Mirandas Hand ihn sanft drückt, während sie ihn nach innen führt, der Zahnarzt jagt ihn tief hinein, so hart, dass er kurzzeitig ihre Eier in seine Füße drückt, während er laut vor Vergnügen stöhnt. DR. Mathias ist begeistert, wie eng und feucht sich Mirandas kleine Fotze anfühlt Während sich ihre Vaginalmuskeln fest um ihren Schaft ziehen und Miranda weiter stöhnt, ist sie fast sofort bereit, eine Ladung in ihn zu blasen, während er ihr ins Ohr flüstert und ihr sagt, was sie ihr sagen soll, während er sich den Forderungen ihres Chefs beugt und sie fickt. bei langen, gleichmäßigen Schlägen:
Ich liebe dich … Deine Frau ist ein kompletter Idiot, weil sie dich verlassen hat … Ich werde dein Baby bekommen … Ich möchte sie stillen … Steck diesen Verrückten in mich, bitte Daddy, bitte. ..
Mathias drückt Mirandas kleine Brüste fester zusammen und drückt ihre Brustwarzen zwischen ihren Fingern zusammen, während ihr Schwanz tief in Mirandas enge Möse greift, ihre Muschi wird mit ihrer Schmierung glitschig, da sie bei jedem harten Stoß nass wird. Er schwankt zwischen dem Blasen in seinem Ohr und dem Sagen, was er sonst noch sagen soll, denn sie schläft sofort ein:
Ich bin ein dreckiger Hurensohn … Ich möchte, dass du deinen Schwanz in mir behältst, ihn niemals ausziehst … Ich möchte, dass du in mir abspritzt, Dad …
DR. Als Mathias anfängt, Miranda immer härter zu ficken, beginnt er in Schluchzen auszubrechen und muss jetzt seinen Mund schließen, während sein Stöhnen sich in aufgeregte Schreie der Lust verwandelt. Er packt ihre Finger mit seinen eigenen Fingern, tut so, als würde er kämpfen, während er es ihr sagt, tut so, als würde er versuchen, seine Finger zu heben, während er ihre Muschi härter und härter reitet, er spürt, dass sein Schwanz für einen Stoß heißen Spermas gebaut ist, bereit zum Beschichten seine Innenwände. Wenn ich ihn k.o. schlagen könnte, dachte Mathias schmerzerfüllt, drückte immer fester und merkte jetzt, dass Miranda ihm ein wenig unangenehm war, als er unter ihrer Hand zusammenzuckte und wimmerte und feierlich versuchte, sie aus ihrem Mund zu ziehen. Sie sieht ihn an, sieht die Tränen in ihren Augenwinkeln und drückt den Korkenzieher fester, tut ihr Bestes, um ihre Muschi zu bestrafen, wünscht sich, sie wäre seine Frau, ist aber jetzt auch wütend, dass sie diese heiße Kleine nicht ficken kann Hündin. wenn er sie nicht dabei erwischt hätte, wie sie ihre Patientin fuhr. Miranda drückt sie mit ihrem Ellbogen gegen seine Rippen, aber es hat wenig Wirkung, da ihre Hand über seinen Mund geklemmt ist. Er greift mit beiden Händen nach ihrer Hand, versucht sie zu ziehen, versucht sogar, in ihre Handfläche zu beißen, um sie zu trösten … im Gegenzug schlägt Mathias ihr hart auf den Arsch und stößt einen heiseren Schrei aus. Sie fängt an, sich wild in den Arsch zu schlagen, während sie sein Gewicht auf sich trägt, drückt sie auf den Tresen, während sie seinen Schwanz härter schiebt, Muschisaft sickert aus ihrem harten Schaft in ihre Eier, während sie ihn härter bumst. Schließlich zittert Mirandas Körper und sie sprengt eine Ladung nach der anderen, während ihre zitternden Beine widerwillig in Mathias‘ Arme fallen, als sie ihren Orgasmus erreicht und für scheinbar fünf Minuten in ihn ejakuliert, während Miranda die Zähne zusammenbeißt, um nicht zu weinen. Sperma in ihre extrem nasse und wunde Vagina.
Miranda weint in Mathias‘ Hand, als sie seine kleinen Schultern, hinter sein Ohr und seine Wange küsst. Sie lässt los und stolpert ein paar Meter zurück. Sie lehnte sich gegen die Theke, als Miranda sich zu ihm umdrehte, Tränen und Schmerz in ihren Augen, als ihr die Tränen übers Gesicht liefen. WAS IST PASSIERT? ihn anschreien. Mathias sprintet nach vorne, packt ihren Arm und dreht sie halb herum, um ihr noch einmal auf ihren wunden, geröteten Hintern zu schlagen, was ihr ein erschrockenes Stöhnen entlockt. Sei ruhig schnappte sie und warf ihm dann einen leicht verächtlichen Blick zu. Halt die Klappe. Du weißt, dass du es magst.
Sie geht dann zu einem Schrank und holt ein paar Papierhandtücher heraus und wischt sich ab, während Miranda leise in dem kühlen, klimatisierten Raum schluchzte und ihre Arme rieb. Aber ein Seufzen des jungen Mädchens veranlasst sie, sich zu ihm umzudrehen und dann ihrem Blick zu folgen, um zu sehen, was eine so verblüffende Reaktion auslöst. Der Zahnarzt dreht sich um und sieht Mr. Williamson, der mit halb geöffneten Augen auf die beiden einen runterholt, während unter seinem Schwanz Fäden von Sperma hervorquellen. Sie sieht den Arzt an und murmelt langsam, heiser: Ich weiß nicht … was hast du mir angetan, während ich schlief … aber ich denke, ihr beide … eine Kleinigkeit für mich … .bevor du dich entscheidest zu klagen… dein scheiß Interesse.
Miranda und Dr. Mathias sieht sich besorgt an. Es war dumm von ihnen, mit dem Ficken anzufangen und zu vergessen, Williamsons Bastard in seine Hose zu stecken, aber jetzt ist der Schaden angerichtet. Mathias setzt sein schönstes Lächeln auf, als er auf den alten Mann zugeht. Wie fühlen Sie sich, Mr. Williamson? fragt der Zahnarzt und versucht, den Mund des alten Mannes zu kontrollieren, als ob nichts passiert wäre: Wissen Sie, manchmal, wenn ein Patient Gas gibt, können Nebenwirkungen auftreten –
Du bist von Sinnen? Williamson explodierte, als er die Hände des Zahnarztes von seinem Mund nahm, seine Wut gab ihm die Kraft, zusammenhängender zu sprechen. Denkst du wirklich, ich bin so alt … und ich bin senil … ich werde es glauben … mit meinem Schwanz aufzuwachen, der aus meiner Hose springt … und dich so heiß ficken zu sehen Kleiner Arsch… Halluzination? Schreit gottverdammten Mord und das war’s Ich sollte dich verklagen, weil du dumm bist
DR. Mathias hebt frustriert die Hände. Verdammt, ich bin dabei, alles zu verlieren Er denkt bitter, wütend auf seine Frau, weil sie eine Muschi ist, und auf Miranda, weil sie so ein verführerisches Stück Arsch ist. Seine Schultern sanken niedergeschlagen, als er den alten Mann ansah. Was willst du?
Williamson zeigt auf Miranda, die immer noch nackt neben der Theke steht. Erschöpft von ihrer Tirade durch geschwollene Lippen, die ihre Sprache trübten, sagte sie: Sie. Diese … heiße, geile kleine Schlampe … ich möchte, dass sie meinen Schwanz treibt. Aber ich will nicht, dass sie … die Muschi . Ich möchte, dass sie … meine Stange in ihren Arsch steckt.
Mirandas Mund öffnet sich auf Williamsons Bitte hin. Darren wollte ihr etwas über Analsex beibringen, aber als sie für kurze Zeit zusammen waren, waren sie so damit beschäftigt, gerades Ficken zu genießen, dass er noch keine Gelegenheit hatte, es ihr zu zeigen. Als Mathias auf sie zukommt, schüttelt sie trotzig den Kopf und flüstert ihm wütend zu: Nein Ich hebe das für meinen Freund auf Ich …
Du wirst und es wird dir gefallen, flüsterte Mathias schroff. Oder erinnerst du dich nicht an diese kleinen Polaroid-Momente, die ich deiner Familie schicken könnte? Sie sieht einen Moment lang weg, beruhigt sich und sieht ihn dann voller Verlangen an. Hören Sie, tun Sie das einfach, okay? Ich kann es mir nicht leisten, mein Training zu verlieren.
Miranda, Dr. Er kann es nicht ertragen, Mathias so erbärmlich, so traurig aussehen zu sehen… und merkt, dass er mit all dem schon angefangen hat. Mit einem etwas müden Seufzen klettert sie mit Williamson in den Liegestuhl und beobachtet, wie der Schwanz des alten Mannes pocht und hüpft, in Erwartung, ihre Analhöhle zu durchbrechen. Was kann ich tun? fragt ihn. Dreh dich um… lass mich deinen kleinen… Arsch sehen. Miranda tut, was ihr gesagt wird, dreht ihm den Rücken zu und zeigt ihren perfekt runden Hintern. Williamson klammerte sich fest an seine Cupcakes, was ihn überrascht grummeln ließ. Sie spreizt ihren Arsch weit und nimmt ihren Zeigefinger, der von ihrer Masturbation vollgespritzt ist, und führt ihn sanft in ihren Anus ein, was sie zu einem leisen Stöhnen bringt. Sie blickt zurück, um zuzusehen, wie er von der Unterseite seines Schwanzes Sperma auf ihre Hand reibt und anfängt, die klebrige Fotze um und in ihrer Fotze zu reiben, während sie ihren Anus zur Vorbereitung einfettet. Der Atem des alten Mannes wird schwer, da er es kaum erwarten kann, seine Belohnung zu erhalten. Schließlich tätschelte er Mirandas Hintern und bedeutete ihr, zurückzukommen. Mathias geht wie er und faltet seine Hände, damit er nicht auf dem Stuhl rutscht, während Williamson seinen Penis durch seine anale Öffnung schiebt und halb schmerzhaftes, aber immer noch angenehm überraschtes Stöhnen von Miranda ausstößt.
Mathias bedeckt ihren Mund mit einer Hand und Miranda muss ihre andere Hand mit beiden halten, ihr Stöhnen ist gedämpft, als sie sich auf Williamsons Schwanz hockt und dem alten Mann erlaubt, an ihrer Taille zu greifen und sie wie eine dicke Gurke nach unten zu führen. Sie stößt tief in ihren Arsch und massiert dabei die Analschleimhaut. Mirandas Augen füllen sich erneut mit Tränen, ihre gedämpften Schmerzensschreie steigen leicht, als ihr Arsch vollständig mit Williamsons Schwanz gefüllt ist. Ahhhhhh… Miranda schnappte laut nach Luft, als Mathias ihren Mund und ihre Hände losließ und zusah, wie sie ihren Kopf in überraschter Freude zurückwarf. Williamson ließ sie sich an das Gefühl gewöhnen und ließ ihn für einen Moment auf seinem Penis hocken. Der alte Mann sagte zu ihm: Ich möchte, dass du mir erzählst, wie du deine Jungfräulichkeit verloren hast. Ich möchte alles hören, was du sexuell machst. Miranda nickte stumm, Tränen lustvoller Bitterkeit flossen von ihr. Williamsons starke Hände beginnen, sie auf seinem gehärteten Penis auf und ab zu heben, was ihm ein leises Keuchen und Grunzen verleiht, als die junge vietnamesische Schönheit beginnt, ihm von ihrem kurzen Sexleben zu erzählen: von Darren gezwungen zu werden, ihre Jungfräulichkeit aufzugeben, aber es dann zu mögen . er fickte sie mehr; wie überrascht er war, als er sie bat, ihm beizubringen, wie man einen Schwanz lutscht, und wie sehr er es mochte. Wie feucht sie wurde, als sie zum ersten Mal beschloss, einem Freund in der Schule einen zu lutschen, und ihn stöhnen hörte, als es ihm in die Kehle lief. Miranda hatte entschieden, dass ihre Muschi nur für Darren war, aber es würde nicht schaden, ein bisschen etwas für die Kinder zu tun, die sie in der Schule kannte und die sie mochten. Also fing sie an, Geschäfte mit einigen Freunden zu machen, von denen sie wusste, dass sie Jungfrauen waren – es ist überraschend, wie sie sie jetzt ein bisschen klein sehen konnte, da sie aufgrund des Unterrichts ihres Vaters so sexuell aktiv und erfahren war – und sie pflegte, sie in der Phys zu lutschen. Ed. Umkleideraum zwischen den Unterrichtsstunden. Eines Nachmittags nach der letzten Vorlesung kniete eine Gruppe Männer mit fünfzehn vor ihr und sah staunend zu, wie sie mühelos nacheinander saugten, jeden Tropfen schluckten, was ihr den Spitznamen Oralsex-Queen einbrachte. macht einen Monat lang eine strenge Spermadiät, als hätte sie ein Arzt verordnet.
Darren hatte ihr einmal erzählt, wie heiß es für ihn und einige andere Jungs war, ein Mädchen in schwarzen Stiefeln zu sehen, also trug er sie so oft wie möglich zur Schule. Sie wusste, dass ihre langen, schlanken Beine attraktiv waren und dass die Stiefel sie nur betonten. Er lächelte in sich hinein, als Köpfe im Flur herumwirbelten und brachte normalerweise ein Ersatzhöschen mit; Sie war so erregt, als sie herausfand, wie sehr Männer sie mochten, dass das erste Paar normalerweise nur den halben Tag überstand. Manchmal ließ sie Männer in der Umkleidekabine ihren Hintern hochheben und ihre Brüste tätscheln, bevor sie nickte, aber sie ließ sich nie von ihnen ficken; Dieses Privileg war allein Darren vorbehalten gewesen, bis Mathias ihn gerade im Büro gefickt hatte. Sie erzählt Williamson und Mathias, wie verängstigt und glücklich sie war, als sie herausfand, dass Darren ihr Baby trug. Bei dem Versuch herauszufinden, wann und wie die beste Zeit dafür wäre, hatte sie es ihm oder seiner Familie noch nicht gesagt. Er wusste, dass er es bald tun musste, sonst hätte ihn der Babybauch verraten.
Jetzt, als sie sich über Williamsons dicken, prallen Schwanz kauert und spürt, wie sie anfängt, einen stetigen Strom von Sperma in ihn zu pumpen, wird Mirandas Fotze wieder herrlich nass. Mathias nähert sich ihr, sein eigener Schwanz richtet sich wieder auf und beginnt sie zu masturbieren, während sie die Hand ausstreckt und ein paar Finger in ihre durchnässte nasse Fotze steckt, während die beiden sich gegenseitig für einen schnell nahenden Orgasmus masturbieren. Mathias greift fest an seinen Hinterkopf, hält sie fest, während er sie küsst, und taucht seine Zunge tief in ihren Mund. Miranda erwidert den Kuss eifrig und spürt, wie ihre Leidenschaft stetig zunimmt, Schweiß sprengt ihren Körper erneut, als ihre Brustwarzen aufstehen und die Schleusen ihrer Fotze sich darauf vorbereiten, sich zu öffnen. Mathias beugte sie plötzlich nach unten, schob seinen Schwanz vor sie und spritzte eine Menge heißer Wichse über Mirandas Gesicht. Sie öffnet ihren Mund, um zuzugeben, was sie kann, aber der Zahnarzt ist mehr daran interessiert, ihr Gesicht mit klebrigem Sperma zu bedecken, und so entspannt sie sich und lässt Williamson ausreden, während sie tief in ihren Anus ejakuliert. Der Überlauf leckt aus seinem Arsch und zurück in seinen Schaft Als Miranda ihren Orgasmus erreicht, fängt sie an zu weinen und Mathias bedeckt ein letztes Mal ihren Mund. Er sackt im Liegestuhl nach vorne, rutscht von Williamsons Arsch herunter, als Mathias das junge Mädchen packt und sich an sie klammert, während ihr Stöhnen langsam unter ihrer Handfläche verblasst.
DR. Als Mathias ihren Mund öffnet, hält Miranda immer noch ihre Hand. Er küsst ihre Handfläche, während er sie liebevoll ansieht. Daddy, sagt sie mit stiller Hingabe, ein Lächeln erscheint auf ihrem schönen, mit Sperma bedeckten Gesicht. Mathias lächelte zurück und sah dann Williamson an. Mr. Williamson, ich hoffe, das genügt… Er hält abrupt inne und öffnet schockiert den Mund. Miranda sieht den alten Mann über die Schulter an und muss einen Schrei unterdrücken … Williams lehnt sich im Stuhl zurück, der Schmutz klebt in der Luft, seine Augen sind offen, aber er sieht nichts, seine Mundwinkel sind zu einem glücklichen Grinsen erstarrt.
Der alte Mann ist tot.
Verdammt… sagte Miranda, als sie sich in den relativen Komfort von Mathias sich nähernden Armen zurückzog und fast aus dem Stuhl sprang. Was machen wir jetzt? fragte sie ihn, die Augen immer noch gefroren und verhärtet auf Williamsons bewegungslosen Körper.
Matthias schüttelt den Kopf. Keine Ahnung. Der erste Typ, den ich kannte, der kam und ging gleichzeitig.
(*Siehe: Miranda: Die Kosten der Modellierung)

Hinzufügt von:
Datum: November 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert