Ein Gute-Nacht-Geschenk

0 Aufrufe
0%


Dritter Teil
______________?______________
Kurz vor 9:00 Uhr gesellte ich mich zu mehreren Dutzend ähnlich gekleideten Männern in einem lockeren, hellblauen Frottee-Bademantel in die Lobby des Resorts. Männer? Chinesisch denke ich? Er saß zusammengekauert da und sprach in sanften Tönen, die nur von kurzen, gelegentlichen Ausbrüchen von Gelächter unterbrochen wurden. Ihre Unterhaltung war nicht auf Englisch, und ich konnte nicht verstehen, was sie sagten, aber ich vermutete, dass jede ihrer Gesten der anderen von ihrem neuesten sexuellen Abenteuer erzählte.
Greg traf eine Stunde später ein, gekleidet in eine weiße Tunika im römischen Stil mit goldenen Verzierungen. Einst ?Gästehelferinnen? Er eskortierte uns einen Dienstkorridor hinunter und durch eine Tür auf der Westseite des Gebäudes hinaus, eine Reihe offener Waggons, die zu einem Zug verbunden waren, der an einen alten Jeep gekoppelt war und auf uns wartete. Wir passierten den Speisesaal und die Lagerräume und gingen über den großen Spielplatz hinaus, und in der Ferne konnte ich mehrere nackte kleine Mädchen sehen, die in der Sonne spielten, denen unser vorbeifahrender Wohnwagen völlig gleichgültig war.
Wir hielten in der Nähe eines Eingangs auf der Nordseite des Kindergartens an und Greg bedeutete uns allen, hinauszugehen. Der Pendelzug ist abgefahren und die nächsten ?Ausbildungshelfer? Er kehrte für seine Party ins Hotel zurück. Und wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Meine Gruppe mit Greg als Führer wurde bald einen Korridor entlang in einen hellen Raum geführt, in dem ungefähr ein Dutzend Studententische ordentlich in Reihen angeordnet waren. Verschiedene Stifte und Papiere waren über die meisten dieser Schreibtische verstreut, und ein aufgeschlagenes Buch, das gefährlich nahe an der Kante eines der Tische lag, deutete darauf hin, dass der Raum plötzlich verlassen war. Vorne stand ein einfaches Lehrerpult und ein Stuhl, und an der Wand hinter dem Stuhl hing eine große Tafel, die sich fast über die gesamte Breite des Raums erstreckte. Über der Tafel hing ein langes, schmales Poster, das die richtige Bildung von Groß- und Kleinbuchstaben zeigte, und in der hinteren Ecke stand ein Fernsehmonitor auf einem langen Metallregal, und auf dem Regal darunter befand sich ein Videokassetten-/DVD-Player. In vielerlei Hinsicht dachte ich, dieser Raum sei derselbe wie ein Klassenzimmer für Kinder, das man in einem typischen amerikanischen Gymnasium sehen könnte.
Aber das war natürlich keine gewöhnliche Gymnasialklasse. Entlang der Rückwand hingen mehrere große bunte Poster, die Bilder von beschnittenen und unbeschnittenen erwachsenen männlichen Genitalien in verschiedenen Stadien der sexuellen Erregung zeigten, und eine Reihe bequemer Stühle war an der Wand in der Nähe aufgereiht. Die meisten Gäste hatten die Nursery offensichtlich schon einmal besucht und sind schnell zu den Stühlen gewandert; der Rest von uns sah nur auf Gregs Einladung hin zu. Nachdem wir alle Platz genommen hatten, verließ Greg den Raum, kehrte aber bald zurück und setzte sich auf einen der verbleibenden Stühle an der Wand.
Wir waren vor kurzem dort, bevor eine Gruppe kleiner Mädchen ihrem Lehrer folgte, einem großen, dünnen Mann Mitte 30 in einem hellblauen Overall. Wenn jedes Kind an den sitzenden Beobachtern vorbeiging, schaute es in unsere Richtung und lächelte, bevor es sich hinter seinen Schreibtisch setzte.
Die meisten der kleinen Mädchen waren nackt, aber einige trugen kurz geschnittene Röcke, wie sie Mica bei ihrer Untersuchung trug, und jeder zeigte die allgegenwärtige Goldkette und den leuchtend roten Keramikschmuck der Kindheit unter ihren Schamlippen. Ich fand es amüsant, ein paar der Kinder zu beobachten, die sich auf ihren Sitzen wanden, ihre Beine spreizten und mit ihren Ornamenten spielten, ohne die lustvollen Blicke ihrer Besucher zu bemerken.
Nun Mädels, ist es Zeit für unseren Unterricht? erklärte der Lehrer mit beruhigender Stimme. ?Aber vergessen wir nicht zuerst, unseren Gästen zu danken, die uns heute Morgen geholfen haben.?
?Danke, Meister? Ein Chor junger Frauenstimmen antwortete unisono. Ich musste überrascht lächeln: Ein Raum voller sechsjähriger Mädchen dankt mir dafür, dass ich ihnen die Gelegenheit gegeben habe, meinen Schwanz zu lutschen. Die Szene war ziemlich surreal.
?Alles klar,? weiter so herr. Ein paar Mädchen begannen, ihre Plätze zu verlassen. Erinnern Sie sich, heute werden wir uns darauf konzentrieren, die Hoden und die Peniswurzel zu erfreuen. Ein Summen von Geräuschen und Bewegungen folgte, als die Kinder von ihren Stühlen sprangen und auf uns zu rannten.
Ein kleines nacktes weißes Mädchen mit rundem Gesicht, langen hellbraunen Haaren und strahlend blauen Augen erschien plötzlich und fiel vor mir auf die Knie. Sie lehnte sich ein wenig zurück, legte ihre Arme auf ihre Oberschenkel und strahlte mit einem stolzen Lächeln nach oben, um die Lücke zu enthüllen, die durch einen kürzlich verlorenen Milchzahn entstanden war. Mit ihren leicht gespreizten Beinen konnte ich die Spitze ihres haarlosen Schlitzes und den kleinen roten Saum ihrer Vagina sehen, die auf dem Boden unter ihren Lippen lag.
Der Lehrer sagte der Klasse, dass sie mit dem Unterricht beginnen könnten, und meine kleine Schülerin beugte sich vor und begann, vorsichtig meine Robe zu trennen. Er hob vorsichtig meinen Schaft mit seiner winzigen linken Hand auf und legte seinen Kopf nach unten und zur Seite, begann meine Eier leicht zu lecken, beginnend zuerst von unten, dann arbeitete er langsam mit seiner Zunge bis zum Ansatz meines Schwanzes nach unten bewegen. wiederholen. Gelegentlich streichelte das kleine Mädchen meinen Penis mit ihren Lippen, die meine Hoden massierten, aber bald gab sie ihre sanfte Masturbation auf und ich zog mich von dem bevorstehenden Orgasmus zurück und genoss die Wogen der Lust, die die jugendliche Zunge des Jungen in meiner Leiste erzeugte, noch mehr . .
In der Ferne konnte ich die schwache Stimme des Lehrers hören, der seinen Schülern ruhig sagte: Überprüfen Sie den Status Ihres Meisters, Mädchen? aber ich verlor mich fast in der sexuellen Erregung des nackten kleinen Mädchens zwischen meinen Beinen.
Ich kann dir nicht sagen, wie viel Zeit der Junge damit verbracht hat, meine Eier mit seiner Zunge zu streicheln. Er fing wieder an, meinen geschwollenen Schaft zu streicheln, dieses Mal etwas schneller, und als ich mich dem Höhepunkt näherte, konnte ich spüren, wie sein Daumen das Ende meines Schwanzes streifte. Ich stand kurz vor einem Orgasmus und das kleine Mädchen verließ meine Hoden und führte die Spitze meines Penis in ihren Mund ein, fuhr mit ihrer Zunge um und um mein Brötchen herum, während sie ihren Kopf rhythmisch in meinem Schoß hin und her bewegte. Ich glitt sanft mit meinen Fingern durch ihr weiches braunes Haar und sie antwortete, indem sie ihr Gesicht noch tiefer in meinem Schritt vergrub.
Plötzlich explodierte ich und spritzte Sperma über die Kehle des kleinen Mädchens. Er würgte und zog mein pochendes Organ aus seinem Mund, immer noch hustend. Ich schoss wieder, er spritzte seine Wange mit meinem Sperma. Er steckte meinen Penis schnell wieder in seinen Mund und begann zu saugen, während er versuchte, mit seiner Schulter den Samen von seinem Gesicht zu wischen.
Ich war betrunken, aber das kleine Mädchen setzte den Blowjob fort. Meine Erektion versagte und ich drückte langsam gegen seine Stirn. Er sah mich an, ein besorgter Ausdruck auf seinem Gesicht. Es tut mir leid, Meister? er murmelte. Ich sah ihn an, es tropfte ein Tropfen Sperma von seiner Wange, und ich versicherte ihm, dass er perfekt performte. Damit erhellte sich sein Gesicht und er beugte sich wieder fröhlich vor, um die Spitze meines Penis zu lecken, auf der Suche nach den verbleibenden Tropfen meines Orgasmus.
Ich starrte auf meine Seite, wo die beiden kleinen Mädchen mit nacktem Oberkörper immer noch aggressiv ihre Köpfe neigten, und mein Schwanz begann wieder anzuschwellen. Darf ich Ihnen noch einmal dienen, Meister? fragte meine kleine Schülerin hoffnungsvoll. Nein, hast du es gut gemacht? Das war alles, was ich als Antwort aufbringen konnte, und sie küsste wieder die Spitze meines Penis.
Mit der Zeit waren alle Gäste zufrieden und unser Besuch in der Gärtnerei ging zu Ende. Die Lehrerin brachte ihre jüngeren Schüler zum Baden aus dem Raum, und Greg brachte uns zum Shuttle-Zug nach draußen, um zu den anderen Freiwilligen des Kindergartens zurückzukehren. Wir kehrten schweigend zum Hauptkomplex zurück, jeder von uns schwelgte in Erinnerungen an den entzückenden Blowjob, den wir von Cynthias Babys bekommen hatten, und als wir ankamen, führte uns Greg den Flur hinunter und hinaus durch die Schwingtüren, die hineinführten. Empfangshalle. Eine andere Gruppe von Männern in Roben hatte sich bereits dort versammelt, ?Hilfe? in der Ausbildung jüngerer Frauen in der Kunst des Oralsex.
* * * * * * * *
Seit ich bei der gynäkologischen Untersuchung der kleinen Mica dabei war, hat Dr. Ich freute mich auf mein Treffen mit George am Dienstagnachmittag. Er hatte vorgeschlagen, dass wir uns statt in seinem Büro in der Lounge des Resorts treffen, aber ich war besorgt, dass Umgebungsgeräusche mein Aufnahmegerät beschädigen könnten. Er versicherte mir, dass sich noch ein ruhiges Plätzchen finden ließe, und ich erklärte mich bereit, ihn nach dem Mittagessen dort zu treffen.
Kurz vor 1:30. George gesellte sich zu mir am Türsteher, und wir gingen gemeinsam durch die große Hotellobby. Auf ihr Drängen hin hatte ich meine westliche Kleidung aufgegeben und wie die anderen Gäste einen bequemen, locker sitzenden Bademantel angezogen, aber obwohl ich mich ein wenig unbehaglich fühlte, solch informelle Kleidung zu tragen, um das Interview zu führen, gefiel mir die gute Ärztin wirklich. Der Eingeborene war weg? wie du es ausdrückst.
Bald standen wir vor dem Eingang zu einer der zahlreichen Zellen, die die äußerste Nordwand des Unterhaltungszentrums säumten. Jedes dieser Abteile bietet die Wahl zwischen zwei großen, bequemen Stühlen oder einem großen Sofa an der Rückwand. Ein kleiner Klapptisch trennt die Stühle und ich stelle mein Tonbandgerät darauf, als wir uns beide hinsetzen. DR. George stand abrupt auf und beugte sich vor, schloss die beiden halben Türen im Wohnzimmerstil, die uns etwas mehr Privatsphäre und Ruhe boten.
DR. Der erste Eindruck von George ist der eines außergewöhnlich starken und intelligenten Mannes. Sehr groß und dünn, dichtes schwarzes Haar, bifokale Brille mit Drahtrand, voller ?Salz und Pfeffer? Mit Bart, dunkler Hose und dem für seinen Beruf obligatorischen weißen Kittel sieht er aus wie ein seriöser Arzt.
Und das ist es wirklich, aber Dr. George hat auch einen sardonischen Sinn für Humor, der ins Spiel kommt, wenn er beiläufig seine Rolle innerhalb der Organisation beschreibt. Ich… ich bin nur ein Mechaniker, sagt er lächelnd. ?Ich halte die Maschinen am Laufen.?
Wie Greg, Dr. George ist auch ein sehr wohlhabender Mann mit wenig Bedarf an persönlichem Taschengeld. Im Laufe der Jahre, wie auch andere Partner, hat der äußerst großzügige ?anonymous? spendet an zahlreiche private und öffentliche Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie für unzählige andere medizinische, kulturelle und humanitäre Zwecke. Ironischerweise haben sie und andere beträchtliche Summen an verschiedene internationale Organisationen gespendet, die sich der Förderung von Frauen verschrieben haben, und die Assoziierten haben großzügig an viele gespendet, obwohl sie keinen bestimmten politischen Standpunkt vertreten. oft sogar widersprüchlich? politische Parteien und Bewegungen. ?Manchmal,? Er gab mit einem verlegenen Grinsen zu: Wir? Wir sollten das nur tun, um einen der Gäste zu besänftigen.
Ebenso wie Greg, Dr. George verlässt die Insel auch selten. ?Zu viel Aufwand? erklärt. Außerdem, was kann ich nicht hierher kommen? Natürlich hat er Recht, denn das Resort bietet so ziemlich alles und alles, was ein Mann jemals brauchen oder wollen könnte. Doch seit vielen Jahren ist Dr. George ist ein begeisterter Golfer und bei den seltenen Gelegenheiten, die er verreist, besucht er gerne einige der besten und renommiertesten Golfplätze der Welt. ?Ich reise immer mit meinen Golfschlägern? sagte er mir mit einem breiten Lächeln, und ich werde geplant haben, welche Tracks ich spielen werde, lange bevor das Flugzeug landet. Wenn es gedrückt wird, ist es Favorit für mich. Golfplatz, aber er lachte und erzählte mir, dass der seltsamste Platz, den er je gespielt habe, bei einigen einheimischen Urlaubspartnern gewesen sei. In Dubai, wo? wegen der intensiven Wüstenhitze am Tag? er und die anderen spielten einfach nachts unter Hunderten von hellen Flutlichtern. Das war seltsam. Und sprechen Sie über Ihre Sandfänge? Hat der gute Arzt mir versichert, dass er nie übermäßig beschäftigt ist, obwohl er normalerweise jeden Tag einige Aufgaben im Resort zu erledigen hat? ?Vielleicht, wenn wir einer neuen Mädchengruppe beitreten? ? und so hat er genügend Zeit, die Annehmlichkeiten des Island Royale zu genießen, zu denen Tagesausflüge zum Golfplatz gehören. Normalerweise spielt er den Platz mit dienstfreien männlichen Resortmitarbeitern oder Island Royale-Gästen, aber grinst er mich manchmal an? ?nur wenn [Greg] gedemütigt werden will? ? mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der Einrichtung.
Meine jüngste Erfahrung mit der hübschen zehnjährigen Mica bot einen passenden Start für unser Interview.
* * * * * * * *
Frage: Ich muss sagen, ich war überrascht, wie gut Sie bei der gestrigen Untersuchung die Fassung bewahrt haben. Ich glaube nicht, dass ich mich konzentrieren kann, wenn ich so mit der Vagina eines kleinen Mädchens spiele.
Antwort: (Gelächter) Ich schätze, das ist die Kehrseite davon, der Chefsanitäter in Island Royale zu sein. Nach einer Weile ärgert man sich ein wenig über die weiblichen Genitalien.
Oh, ich werde ab und zu noch ganz geil und ficke ein Mädchen auf dem Tisch. Normalerweise mache ich aber nur das Quiz und schicke sie auf den Weg.
Schau, wenn du den ganzen Tag von nackten Fotzen umgeben bist, sieht das nicht mehr so ​​besonders aus.
F: Ist es bei anderen auch so?
A: Ich schätze, das gilt für Greg, weil er genauso viel Zeit hier verbringt wie ich, und ich schätze, für die anderen Jungs im Verwaltungspersonal auch. Das gilt definitiv nicht für John-Boy und Alexis, denn sie kommen nicht oft hierher. Wenn diese Typen auf die Insel kommen, wollen sie dann wirklich feiern? Während sie hier sind.
Cynthia interessiert sich natürlich überhaupt nicht für die besonderen Annehmlichkeiten, die hier im Resort zur Verfügung stehen.
F: Also gehe ich davon aus, dass Cynthia hetero ist.
A: Weißt du, es ist lustig, aber ich bin mir nicht sicher. Soweit ich weiß, ist er möglicherweise bisexuell. Heterosexuell oder schwul scheint nicht sehr an sexuellen Aktivitäten interessiert zu sein.
(Gelächter) Wahrscheinlich das ?professionellste? einer von uns. Er scheint nur daran interessiert zu sein, unsere Mädchen dazu zu erziehen, sich richtig zu benehmen und aufzutreten.
F: Das scheint eine große Tragödie zu sein. Sexuelle Langeweile, umgeben von wunderschönen nackten Frauen, die alle darauf bedacht sind, zu gefallen.
A: Hey, wir sind hier nicht alle Mönche Sicher, wir ficken manchmal Mädchen. Es hat für uns keine Priorität, wie es für die Gäste ist.
Und das war nicht immer so. Verdammt, hätten ich und Greg vor Jahren routinemäßig ein oder zwei bekommen? manchmal sogar drei der Mädchen? mit uns die Nacht durchfeiern. Aber das ist Jahre her. Wir sind jetzt beide viel älter und ehrlich gesagt ?kann ich nicht aufstehen? so oft wie damals. Ein oder zwei Ficks pro Woche und ein paar Blowjobs sind alles, was ich jetzt ertragen kann.
Natürlich nicht, aber ich vermute, das ist auch Gregs Durchschnitt.
F: Aber Sie sagen, das gilt nicht für John-Boy und Alexis.
A: Definitiv nicht das Richtige für sie. Diese Typen sind unterwegs? meistens.
Können sie Anfänger nicht ficken? Verdammt, sie? Sie sind erst vier oder fünf Jahre alt und haben wahrscheinlich noch nie den Schwanz eines Mannes gesehen, trainiert, um zu wissen, was man mit jemandem macht? und die Männer trauen sich nicht, mit einem Einheimischen zu schlafen, aus Angst, etwas zu fangen. Also schlafen diese Typen nur, wenn sie hierher zurückkommen.
F: Und wie oft ist das?
A: Ach, ich weiß nicht. Alexis kommt ungefähr alle zwei oder drei Monate zurück, glaube ich. John-Boy kommt tendenziell etwas öfter zu Besuch. Aber beide bleiben meist nicht länger als eine Woche, bevor sie wieder abreisen müssen.
F: Okay, zurück zu Ihrem Fachgebiet: Medizin. Wie oft schaust du nach Mädchen?
A: Viel hängt davon ab, wie alt sie sind. Ein kleines Mädchen wird alle paar Monate nachsehen wollen, um ihre körperliche Entwicklung zu überwachen, so wie wir es gestern getan haben. Wir wollen diese Mädchen für den Vaginalverkehr bereit machen, sobald sie erwachsen sind. Sobald ich für den vollen sexuellen Dienst zugelassen bin, werde ich ein Mädchen nur einmal im Jahr zu einer allgemeinen Untersuchung sehen. Es sei denn, er beschwert sich bei jemandem, dass es ihm nicht gut geht.
F: Ich dachte, diese Mädchen seien alle ziemlich gut gegen die Krankheit isoliert.
A: Und das sind sie, aber trotzdem kann eine nackte Frau hin und wieder eine Erkältung bekommen. (Er lächelt über seinen Witz.)
Tatsächlich sind alle unsere ?medizinischen Probleme? ist hier eher klein. Erkältung hier, Scheidenpilz dort. Und natürlich haben wir unseren üblichen Anteil an Schnittwunden und Prellungen. Generell sind Patientenzimmer im Krankenzimmer jedoch selten belegt. Ich bin wirklich stolz sagen zu können, dass wir noch nie eine ernsthafte Verletzung oder einen Ausbruch einer Infektionskrankheit hatten. Wird es sexuell übertragen oder auf andere Weise? In all unseren mehr als 37 Jahren Tätigkeit. Und das möchte ich auch beibehalten.
F: Also hatten Sie hier noch nie eine medizinische Krise?
A: Wir hatten diesen alten Furz, der vor einem Herzinfarkt zitterte, nachdem er eine Schlampe gefickt hatte. Ich konnte ihn nicht retten. Greg brauchte einige Arbeit, um ihn zurück auf die Philippinen zu bringen, damit er aussah, als wäre er gestorben, als er ein nüchternes Ananasfeld besuchte. Das war ein bisschen seltsam. Das Mädchen, mit dem er damals zusammen war, war wirklich verrückt danach. (Gelächter) Pussy wusste nicht, dass ein Mann tatsächlich sterben kann
Wir mussten es sehr schnell verkaufen. Schade, denn soweit ich mich erinnere, war er ziemlich gutaussehend und konnte einen wirklich guten Kopf abgeben.
Daher überprüfen wir die allgemeine körperliche Gesundheit des Gastes, bevor wir eine Bordkarte für die Insel ausstellen. Wir würden nicht wollen, dass so etwas noch einmal passiert, wenn wir es verhindern könnten.
F: Was ist mit Mädchen? Greg hat mir von einem Mädchen erzählt, bei dem Brustkrebs diagnostiziert wurde.
A: Hm. Erinnere dich nicht daran.
Ach, ich weiß, wovon du sprichst. Nein, diese Hündin hatte Leukämie. Weißt du, Blutkrebs. Aber es war nicht wirklich eine ?medizinische Krise? für uns. Nur eine unglückliche Unannehmlichkeit. Leukämie ist nicht ansteckend. Niemand war gefährdet. Wir mussten es einfach loswerden, das ist alles.
F: Ja, er hat mir erzählt, wie er es gemacht hat.
A: (Dr. George zuckt mit den Schultern.) Wir mussten etwas mit Onkel machen. Es war nicht gut für uns und wir konnten es sicherlich nicht so verkaufen.
Wir spielten mit der Idee herum, es einigen Leuten zu geben, die es im Dungeon verwenden sollten, aber als wir damit fertig waren, entschieden wir, dass es zu unordentlich wäre, es aufzuräumen. Und wir konnten nicht sicher sein, dass die anderen Mädchen nicht herausfinden würden, was mit ihm passiert ist. Also beschlossen wir, es am besten ins Meer zu werfen. (Gelächter) ?Ins Meer getaucht? und all das.
F: Sie haben vorhin erwähnt, dass Sie eine Frau, die für den vollen sexuellen Dienst zugelassen ist, nicht sehr oft untersuchen müssen. Wann passiert das? Nehmen Sie zum Beispiel das Mädchen von gestern. Sie sagten, Sie akzeptieren mehr als 4 Zoll Penis. Wann ist es für Vaginalverkehr verfügbar?
A: Nun, dieses Mädchen hat tatsächlich einen langen Weg vor sich. Als sie knapp über 4 Zoll war, hatte ich bereits begonnen, auf den Rest ihres Gebärmutterhalses zu drücken.
F: Was meinst du damit, was vom Gebärmutterhals übrig ist?
A: Ich versuche, jedes Mädchen innerhalb weniger Monate nach ihrer Ankunft kastrieren zu lassen. Je früher, desto besser, wirklich, also verzögerte sich sein Training nicht.
Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten, eine Frau zu sterilisieren, aber ich bevorzuge eine suprazervikale Hysterektomie. Es ist ein ziemlich einfaches Verfahren mit minimalem Infektionsrisiko. Ich kann bei einem so jungen Mädchen keine vaginale Hysterektomie durchführen, weil ihre Muschi nicht groß genug ist, um hineinzukommen, aber die Einschnitte einer suprazervikalen Hysterektomie neigen dazu, zu heilen und sehr wenig Narben zu hinterlassen.
Wie auch immer, was Sie tun, ist Ihren Bauch aufzuschneiden und Ihre Eierstöcke und Gebärmutter zu entfernen. Vom Gebärmutterhals ist nur noch ein kleiner Stumpf am Ende des Vaginalkanals übrig, aber das hilft, dass ihr Zupfmund feucht bleibt und das Innenfutter ihrer Spitze abfällt.
(lacht) Wenn ihre Fotzen abgehen, kannst du darauf wetten, dass du sie nicht sehr gut ficken kannst
F: Wie lange dauert es also, bis das Mädchen von gestern für Vaginalsex zur Verfügung steht?
A: Nun, ihre Fotze muss noch wachsen, bevor sie groß genug ist, um regelmäßig mit einem Schwanz in voller Größe fertig zu werden.
Ich fühle mich nicht wohl dabei, einen Sklaven in die Muschi ficken zu lassen, bis ich ohne Probleme mindestens 5 cm seines Penis bekommen kann. Elden, schätze ich, wird die Mädchentür in etwa 12-14 Monaten für den allgemeinen Dienst auf dem Campus fertig sein? vielleicht kurz vor seinem zwölften Geburtstag.
F: Er schien sehr aufgeregt über seine Entwicklung zu sein.
A: Eine sehr typische Reaktion für ein Mädchen in diesem Alter.
Denken Sie daran, dass sie jetzt seit über fünf Jahren Blowjobs und andere Sachen für unsere Gäste macht und seit über zwei Jahren auf der Seite ist und jeden Tag zusieht, wie ältere Hündinnen bestiegen werden. Da freut man sich natürlich auf die Zeit, in der auch sie endlich ihre Beine spreizen und sich hinlegen kann.
Sie müssen sich daran erinnern, dass Island Royale kein typisches Bordell ist. Diese Mädchen leben für den sexuellen Dienst an Männern. Hier wird ihnen beigebracht, dass Kreaturen mit Fotzen keinen anderen Zweck haben und dass sie nur existieren, um ihre Herren zu unterhalten und zu erfreuen. Sie sind darauf trainiert, ihren Körper einzusetzen, um Männern Vergnügen zu bereiten, aber Cuts sind sich nicht wirklich bewusst, dass sie sich auf intime sexuelle Handlungen mit unseren Gästen einlassen. Alles, was sie verstehen, ist, dass sie zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit sind, verwendet zu werden, wie auch immer ihr Meister sie verwenden möchte.
Verdammt, diese Mädchen haben nur ein sehr rudimentäres Verständnis des Konzepts von Geschlecht.
F: Ich folge nicht.
A: Unser Sexpersonal ist ?männlich? und ?Frau.? Ich bin mir nicht einmal sicher, ob sie sich selbst als Menschen betrachten.
Für diese Mädchen sind die Jungen exotische, allmächtige ?magische Wesen?. Es ist magisch, weil sie natürlich Schwänze haben? Verdammt, alle diese Mädchen haben eine besondere ?magische? Hat es die Fähigkeit zu wachsen, zu härten und die spezielle Flüssigkeit auszustoßen? aber auch, weil im Falle von Sklaven Männer wie aus dem Nichts auftauchten, ihre Schwänze präpariert bekamen und dann auf mysteriöse Weise verschwanden.
Ehrlich gesagt, ein Mädchen hat keinen Schwanz, und von dem Moment an, als sie hier ankommt, wird ihr gesagt, dass sie nichts weiter als ein domestiziertes Tier ist, das zu unserer Unterhaltung als Haustier gehalten wird. Allen Mädchen auf Island Royale wird beigebracht, dass Männer ihre natürlichen Meister sind und dass der einzige Zweck einer Frau im Leben darin besteht, zu dienen. und Dienst? Männer und ihre Schwänze. Unsere Sklaven denken eigentlich eher wie ein Hund. Abholen eines Hundemeisters gehorcht seinem Befehl. oder? rollen? oder so, weil der Hund darauf trainiert wurde, das zu tun, was sein Meister ihm gesagt hat. So sind diese Mädchen. Hier wurden sie alle darin trainiert, wie sie ihren Körper einsetzen, um ihren Meistern zu gefallen. Sie wissen nicht einmal, dass es beim Sex um Fortpflanzung geht.
Wenn Sie eine dieser Frauen in der Siedlung fragen, woher die Babys kommen, wird sie Ihnen sagen, dass ihr Meister sie vom Himmel geholt und in der Nursery zurückgelassen hat. Und wenn Sie ihn fragen, wie ein Baby aussieht, wird er Ihnen sagen, dass das Baby ihm sehr ähnlich ist, aber das Baby ist kleiner und hat eine flachere Brust. Wenn Sie ihn fragen, wie ein kleiner Junge aussieht, wird er nicht verstehen, wovon Sie sprechen. Verdammt, diese Mädchen haben noch nicht einmal ein Bild eines jugendlichen Jungen gesehen.
Natürlich kann keine dieser Frauen schwanger werden, und sie haben noch nie eine schwangere Frau gesehen. Sie haben nie eine Frau gesehen, die ihr Baby gestillt hat. Du fragst eines dieser Mädchen, wozu ihre Brüste da sind, und sie wird dir sagen, dass sie Spielzeug sind, mit dem Gäste spielen können.
(Gelächter) Jede dieser Fotzen ist sich der menschlichen Fortpflanzung überhaupt nicht bewusst.
F: Das ist unglaublich.
A: Nicht wirklich, wenn Sie innehalten und nachdenken.
Sehen Sie, Jahrtausende lang dachten die Menschen, die Erde sei eine Scheibe. Wieso den? Wieso den? Denn alles, was sie sehen konnten, war eine flache Erde. Das Konzept einer runden Welt lag völlig außerhalb ihrer Fähigkeit zu erfahren oder zu verstehen. Auch heute wissen die meisten Menschen nur, dass die Welt rund ist, weil ihnen das gesagt wurde. Wenn sie noch nie davon gehört hätten, würden sie immer noch denken, die Welt sei eine Scheibe.
Oder eine Gruppe von Anthropologen, die auf einen zuvor unbekannten Stamm in Neuguinea oder an einem anderen abgelegenen, isolierten Ort oder was auch immer stießen. Aufgrund mehrerer Begegnungen mit benachbarten Stämmen im Laufe der Jahre haben die Einheimischen vielleicht eine vage Vorstellung, dass sie nicht ganz allein sind, aber sie haben keine Ahnung, dass es Milliarden von technologisch fortgeschrittenen Menschen auf der Welt gibt. Was, wenn diese Anthropologen beschließen, ein paar Schmuckstücke hervorzuholen? zB ein Bic-Feuerzeug oder vielleicht ein Tonbandgerät dabei? Stammesmitglieder werden sie als magische Götter erhalten. Und wenn Anthropologen diesen Stammesangehörigen gesagt hätten, dass ihr Dorf wirklich einer der wenigen menschlichen Außenposten auf dem Planeten sei, hätten die Stammesangehörigen ihnen geglaubt. Wieso den? Wieso den? Weil ?Götter? würde es ihnen einfach bestätigen, was sie bereits wissen? richtig liegen.
Hat man den Frauen in Island Royale noch nie gesagt, dass die Erde rund ist? Es wurde nie gesagt, dass es Milliarden von Frauen auf der Welt gibt, die einfach nicht als Lustspielzeug existieren. Vielmehr wurde ihnen beigebracht, dass alle Kreaturen mit Muschi in solchen Lagern gehalten werden und nichts anderes tun als zu ficken. Sie wissen einfach nichts anderes.
F: Aber stellen sie keine Fragen?
A: Nein. Es kommt nie.
F: Aber erzählen Sie ihnen von Ihren ?Themen? Wie würden Sie den Abgang von jemandem beschreiben?
A: Ah, nun, das ist ziemlich einfach. Unsere Mädchen denken, dass Island Royale nur einer der wenigen Orte auf der ganzen Welt ist, an denen Frauen bleiben, um Männerschwänze zu bedienen. Wenn eine Frau zu alt für uns ist oder wir entscheiden, dass ein Mädchen nicht gut genug für uns ist, sagen wir ihr einfach, dass sie ?versetzt? ein anderes Lager oder vielleicht ein neues Lager hat eröffnet und wir müssen es aufstocken. Wir packen sie in den Bus, bringen sie zum Flugplatz und sie steigen glücklich ins Flugzeug.
F: Wann lernen sie anders?
A: Ich weiß es nicht. Muss man wirklich andere Partner fragen? die Männer, die sie mitgenommen haben. Trotzdem verstehe ich, dass die meisten jungen Mädchen dies nicht erkennen, bis sie bereits auf dem Boden geblieben sind und den Dienst in einem Bordell aufgenommen haben. Ältere Frauen verstehen wahrscheinlich etwas früher.
Trotzdem werden die meisten dieser Hündinnen noch ein paar Jahre oder länger im regulären Dienst sein, wenn Sie sie loswerden.
F: Was wird als nächstes passieren?
A: Bis dahin werden die meisten krank und sterben.
F: Aids?
A: Einige natürlich, besonders wenn sie nach Kambodscha oder Indien geschickt wurden. Meistens sterben sie jedoch an einer dummen Krankheit wie Grippe oder Masern. Sie und ich hatten noch nie Probleme mit Kinderkrankheiten, aber natürlich sind unsere Töchter keinen davon ausgesetzt, solange sie hier sind, also haben sie nie die Chance, dagegen immun zu werden.
F: Konnte nicht impfen?
A: Was ist los? Nachdem sie ein paar Jahre lang jeden Tag fünf oder sechs schmutzige kleine Einheimische gefickt haben, werden diese Fotzen, die nicht zu krank sind, um aufzustehen, genug von der Außenwelt gesehen haben. Zu wissen, dass nicht alle Frauen Sexsklavinnen sind. Sie werden versuchen zu fliehen.
F: Und sind sie erfolgreich?
A: Das bezweifle ich. Wissen sie wenig über die Außenwelt? und du hast keine Ahnung, wohin du laufen sollst. Ich glaube, einige sind im Laufe der Jahre entkommen, aber fast alle wurden bald gefasst und zurückgebracht.
(Gelächter) John-Boy hat mir einmal von einer dummen norwegischen Schlampe erzählt, die versuchte zu fliehen und nackt auf die Straßen von Kalkutta rannte. Was für eine dumme Fotze. Sie hatte keine Ahnung, dass eine große, nackte Blondine die Menge anziehen würde Offensichtlich haben sie es gefangen und ziemlich schnell zurückgebracht.
Kann ein Mädchen ihren ersten gescheiterten Fluchtversuch überleben? Weißt du, hast du vom Besitzer eine heftige Peitsche bekommen oder so? aber es wird keinen zweiten Versuch überleben.
F: Wird sein Besitzer ihn töten?
A: Oh, nein, nein, nein. Er hat zu viel Geld, um sich die Kehle durchzuschneiden. Nein, der Besitzer wird es an einen auf Sexfolterschläger spezialisierten Makler verkaufen, um es später an einen seiner Kunden zu verkaufen. Glauben Sie mir, es gibt eine Menge Geld, um Videos zu machen und zu verkaufen, in denen Frauen langsam zu Tode gefoltert werden.
F: Reden Sie von den sogenannten Schnupftabakfilmen?
A: Ja, aber nicht Ihr Standard-Snuff-Film, ich denke, ein paar der Glücklichen könnten eine Hauptrolle in einem traditionellen Snuff-Film bekommen.
F: ?Glück??
A: Ja. Ist Ihr typischer Snuff-Film ziemlich kurz? vielleicht eine fünfzehn- bis zwanzigminütige einzelne Rolle. Sie schalten die Kamera ein, zerren ein Mädchen rein und ficken sie, während sie erwürgt oder erstochen werden oder so. Da ist nicht viel Fantasie vorhanden.
Nein, diese Typen sind echte Perverse. Sie kommen damit davon, Mädchen auf Video aufzunehmen, die langsam gefoltert werden, oft sexuell. Die Stunden laufen ab. Mehrere Sitzungen über Tage oder sogar Wochen. Die Mädchen bitten darum, gegen Ende einer dieser Sitzungen getötet zu werden. Aber das werden sie nicht. Sie werden ihn foltern, bis er ohnmächtig wird. Nach einiger Ruhe werden sie ihn aufwecken und von vorne beginnen. Die arme Schlampe könnte wochenlang so leben, bevor ihr schließlich genug langweilig wird, um sie zu töten.
Vaginale Pfählung ist in der Regel.
F: Aufspießen?
A: Ja. Scheidenkratzen ist eine sehr beliebte Methode, um ein armes Mädchen endlich aus ihrer Misere zu befreien. Sie werden es an einer langen, schlanken Metallstange mit einer scharfen Spitze am Ende aufhängen, die Spitze in seinen Hals stecken und es dann im Laufe mehrerer Stunden langsam nach unten senken.
F: Kann ich mir nicht vorstellen?
A: Wir haben hier einige Videos für unsere Gäste, falls Sie sie sich ansehen möchten. Ich werde dich aber warnen. Sie sind ziemlich beängstigend. Ich empfehle dringend, den Ton auszuschalten. Ehrlich gesagt bin ich nicht sehr scharf auf Sexfolter. Ich kann nicht länger als ein paar Minuten zusehen, bevor mir schlecht wird. Greg auch.
Immer noch lustig; Diese Videos sind manchmal sehr beliebt, besonders bei unseren arabischen Gästen und besonders ?besondere Attraktion? europäisch oder indisch.
* * * * * * * *
An dieser Stelle unseres Interviews spricht Dr. Georges Piepser fing plötzlich an zu piepen. Er schaute nach unten, um einen Schalter umzulegen, und sagte: Hören Sie, es ist wahrscheinlich nichts, aber ich gehe besser und sehe nach. Ich werde nicht lange weg sein. Warum wartest du nicht hier und wir können es wieder abholen, wenn ich zurückkomme? Der Arzt erhob sich dann lässig von seinem Stuhl und verließ die Kabine, wobei er die Halbtüren weit offen ließ.
Ich sah mir den Aufenthaltsraum an. Ganz links von mir spielten zwei Gäste Billard mit einer atemberaubenden Brünetten in einem roten, seidigen, tief ausgeschnittenen Abendkleid und passenden hochhackigen Schuhen. Als sie sich vorbeugte, um ihre Aufnahme zu machen, hingen die Brüste der jungen Frau aufreizend herab, und als sie sich wieder aufrichtete, rutschte ihr Kleid von ihrer Schulter und enthüllte ihre Brüste vollständig. Während er zusah, wie die Billardkugeln auf den Tisch rollten, bemühte er sich kaum, seinen Anzug zu glätten und ihn nur in Vorbereitung auf den nächsten Schuss neu zu positionieren.
Ziemlich harmlose Szene, dachte ich. Ich denke, diese Gäste brauchen etwas ?Erholungszeit? nach ihrem letzten Geschlechtsverkehr. Oder vielleicht die wunderschöne Brünette? Trophäe? Verliehen an den Gewinner des Billardwettbewerbs. Ich überlegte kurz, was die Belohnung wäre, wenn das Mädchen das Spiel gewinnen würde, aber ich konnte an der Qualität ihres Spiels erkennen, dass ein Sieg der Frauen höchst unwahrscheinlich war.
Meine Augen schossen in die Mitte des Raums und ich konnte den nackten Hintern eines jungen Mädchens sehen, der unter der Tunika eines großen schwarzen Mannes Anfang vierzig hervorlugte. Er genoss offensichtlich den Blowjob, den er bekam, und er schien auch amüsiert über die rasenden Bewegungen der märchenhaften jungfräulichen Kirsche, die zwischen ihren Beinen baumelte. Ich fragte mich, ob das Kind Mica war, aber ich kam zu dem Schluss, dass der Arsch dieses Mädchens viel breiter ist als der des schmalhüftigen Pre-Teen, der am Tag zuvor geschickt meinen Schwanz gelutscht hatte.
Ein attraktives Mädchen von etwa fünfzehn Jahren mit ziemlich dünnem und langem hellbraunem Haar, das ihre Schultern und Brustwarzen halb verdeckte und auf ihre nackte Brust fiel, erschien an meiner Tür. Als sie dort wortlos auf eine Einladung wartete, wanderte mein Blick weiter nach unten zu den kurz geschnittenen Haaren zwischen ihren Beinen. DR. Da ich nicht wusste, wie lange George bleiben würde, musste ich ihm leider zunicken und zuwinken. Er sah wirklich enttäuscht aus, als er die Kabine verließ.
Ich richtete meinen Blick in die Mitte des Raumes, ein lautes ?Twister? es läuft gut. Eine kleine Gruppe von Gästen starrte fünf junge nackte Mädchen an, von denen viele ihre Beine weit gespreizt hatten und entzückende rosa Streifen zwischen ihren kahlen Unterlippen zeigten, die darum kämpften, sich über den bunten Flecken auf dem Boden zu positionieren. Ah, dachte ich: Die Unschuld (und Widerstandskraft) der Jugend. Ich hörte eine schwache Frauenstimme etwas sagen, und die jungen Mädchen begannen hektisch die Plätze zu wechseln. Ein Mädchen fiel unter dem Jubel des Publikums zu Boden, und bald sah ich sie neben einem der Gäste, ihre kleinen, frischen Brüste schwankten ganz leicht, als sie mit ihrer Hand davonging.
Inzwischen verstärkte sich der Druck in meiner Leiste. Ich versuchte, mich auf die Noten zu konzentrieren, die sich vor mir ausbreiteten, und merkte, wie ich unbewusst meine Hand unter den kleinen Tisch schob, um meinen geschwollenen Schwanz zu massieren und zu kneifen. Ich wollte eines der Mädchen im Unterhaltungszentrum reiten, aber ich wusste, dass ich warten musste, bis der gute Arzt zurückkam. Wieder versuchte ich, mich auf meine journalistischen Pflichten zu konzentrieren, merkte aber bald, dass mein geschwollener Penis wieder unter dem weichen Stoff meiner hellblauen Robe rieb.
Plötzlich wurde ich mir eines kleinen, nackten asiatischen Mädchens bewusst, das an der Tür meines Zimmers stand. Sie hatte fast eine flache Brust, aber unglaublich lange, dicke Nippel, und als sie die Abteiltüren offen hielt, um ihren Körper vollständig vor mir zu zeigen, starrte ich auf ihre kahle Fotze und war überrascht, keine Ketten oder leuchtend roten Kirschen baumeln zu sehen zwischen ihr. Schenkel. DR. Eine von Georges kürzlich autorisierten ?Full-Service-Frauen? Ich vermutete.
Das Pochen in meinem Schwanz wurde jetzt unerträglich und ich war besessen von der Idee, herauszufinden, wie weit ich in die Spalte dieses kleinen Mädchens eindringen konnte. Als George plötzlich auftauchte, fing ich an, ihn in mein Zimmer zu führen.
?Ich trete ein? fragte er zögernd. Ich winkte mit der Hand und schickte mein kleines China Baby und Dr. George sank in seinen Stuhl zurück. ?Ich bin traurig. Kleiner Notfall? sagte. Ein blöder Schnitt, er hat sich beim Volleyball den Knöchel verstaucht. Es wird gut sein, morgen wieder zu gehen. Ich wurde nicht wirklich gebraucht, aber diese Schlampen werden bei allem so melodramatisch. Alles, was ich tat, war, es aufzukleben und es ein wenig zu entspannen.
Was hast du getan, um sie zu trösten? fragte ich mit einem leichten Glucksen. Lass ihn meinen Schwanz lutschen. Die Frauen hier haben das Gefühl, nichts wert zu sein, es sei denn, sie können einen Mann reinbringen?
?Nun dann,? weiter Dr. George. ?Wo waren wir??
* * * * * * * *
F: Ich glaube, wir haben darüber gesprochen, was mit einer Frau im Resort passiert ist, an der Sie nicht mehr interessiert sind. Wie lange kann ein Sexsklave damit rechnen, auf Island Royale zu bleiben?
A: Ehrlich gesagt, es hängt viel von dem Mädchen ab.
Fast alle werden hier bleiben, zumindest bis ein paar Brüste herauskommen, aber wenn uns klar ist, dass die Narbe nie schön genug sein wird, um sie auf dem Campus zu verwenden, können wir sie abschicken, sobald wir die Graduate School beendet haben . . Und wir überprüfen ständig unseren Katzenbestand und verkaufen ältere oder weniger attraktive, wenn sich der Kindergarten leert. Verdammt, manchmal einige echte ?Feuer? nur weil wir nicht genug Platz für sie haben
Auch die Schönen nehmen mit zunehmendem Alter zu, vor allem im Oberschenkel-, Bauch- und Pobereich. Oh, sicher, wir beschützen einige, können wir sagen? Vollschlanke Frauen? aber das liegt daran, dass einige unserer Gäste es vorziehen, eine Frau mit etwas Fleisch zu ficken. darauf. Sie beschreiben das Ficken eines dünnen Mädchens wie das Ficken eines Besenstiels. Aber im Allgemeinen sind die meisten unserer Frauen jung und gut gebaut. Wir dulden hier nicht viel Sabber. Befolgen wir ein rigoroses Trainingsprogramm, um diese Fettansammlung zu verzögern? Und du beobachtest die Mädchen? Ernährung hilft natürlich auch. Hündinnen schweben ein wenig. Übrigens ist Schwimmen eine tolle Sportart für Männer und Frauen.
Aber wir können so viel tun, oder? Zur Beantwortung Ihrer Frage? Wenn eine unserer Frauen Ende zwanzig ist, beginnen ihre Brüste normalerweise zu hängen, ihre Fotze wird nicht mehr eng sein und sie hat vielleicht sogar begonnen, Cellulite an ihrem Hintern zu entwickeln. Nur wenige unserer Fotzen bleiben nach Mitte zwanzig im Compound. Vielleicht werden einige dauerhaft der Wartung zugewiesen, aber die meisten sind ?neuere Modelle? lange bevor er dreißig wurde.
F: Sie haben erwähnt, die Ernährung von Sexpersonal zu beobachten. Essen die Frauen nicht, was die Gäste essen?
A: Absolut nicht Außer wenn ein Gast ein Mädchen in den Speisesaal bringt.
Unsere Gäste speisen mit sehr hochwertigen Speisen und Getränken. Das wollen wir unseren Töchtern aber nicht verfüttern. Wir hätten bald einen Harem voller Fetter Nein, das Sexpersonal wird viel vernünftiger gefüttert als das, was wir unseren Gästen servieren.
F: Trotzdem habe ich eine Frau gesehen, die mit einem Gast zu Abend gegessen hat.
A: Sicher, wenn es das ist, was der Gast will. Vor allem wird unseren Sklaven beigebracht, dem Willen ihres Meisters zu gehorchen.
(lacht) Normalerweise kann man einem Mann, der keinen Sex will, nur dann vertrauen, wenn er isst.
Da wir nicht genügend Tische haben, um alle unsere Gäste gleichzeitig zu bewirten, servieren wir die Mahlzeiten wie auf Kreuzfahrtschiffen in Gruppen. Mädchen essen auch im Schichtdienst, also sind immer ein paar Weibchen auf dem Campus.
F: Ärgern sich die Mädchen nicht darüber, dass sie nicht die gleiche Qualität an Essen bekommen wie die Gäste?
Antwort: Im Gegenteil. Sie essen lieber nicht, was den Gästen angeboten wird. Glaub mir, diese Schlampe, die du neulich Abend gesehen hast, würde wirklich lieber mit anderen Mädchen zu Abend essen.
F: Warum?
A: (Gelächter) Weil er weiß, dass es sich am nächsten Tag auszahlen wird, zusätzliche Runden im Pool zu drehen oder etwas zu tun, um die zusätzlichen Kalorien zu verbrennen
Wahrscheinlich hat die Hündin, die du gesehen hast, nicht so viel gefressen. Nun, er hat sowieso nicht viel gegessen. Sie verbrachte wahrscheinlich viel mehr Zeit damit, den Schwanz des Typen zu essen, dann aß sie zu Abend.
F: Das stimmt. Er schien die meiste Zeit unter dem Tisch zu verbringen.
A: Wir raten einem Gast nicht wirklich davon ab, einen unserer Sexmitarbeiter in den Speisesaal mitzunehmen, aber wir ermutigen sicherlich nicht dazu. Ehrlich gesagt denke ich, dass die meisten anderen Gäste beleidigt sind, wenn ein Mädchen an den Tisch gebracht wird.
F: Also versuchen Frauen, sich von dem reichhaltigen Essen fernzuhalten, das den Gästen serviert wird.
A: Ja. Und das gilt auch für Alkohol. Wenn Sie ein Mädchen mit einem Drink auf dem Campus sehen, kann ich fast garantieren, dass sie Wasser, Eistee oder ein kalorienfreies Erfrischungsgetränk bekommt. Wir werden hier keine betrunkene Frau dulden.
F: Natürlich hast du dich im Laufe der Jahre von Mädchen betrunken gemacht.
A: Eigentlich nicht so oft. Im Laufe der Jahre gab es Gelegenheiten, aber ehrlich gesagt wurden die meisten dieser Mädchen von dem Gast, mit dem er damals zusammen war, zum Trinken gezwungen.
Wir haben diesen Mädchen lange bevor sie die Nursery verließen beigebracht, dass sie nicht trinken sollten, es sei denn, es wird von einem Gast verlangt. Selbst damals mischte das Barpersonal nur sehr wenig Alkohol in die Getränke, die es den Sklaven gab. Natürlich bestrafen wir die Mädchen nicht, die zum Trinken gezwungen werden, aber wir waren sehr hart zu den anderen.
F: Wie?
A: Nehmen wir an, sie haben jeweils eine lange und sehr spezifische Sitzung im Dungeon, die von Senior Managern geleitet wird. Glauben Sie mir: Nachdem wir mit ihnen fertig waren, wollten sie nie wieder einen Schluck von ihrem Getränk nehmen.
F: Sie haben sie gefoltert.
A: Angenommen, keines der Mädchen wäre verfügbar? Ein paar Tage später im Compound.
F: Ach. Sagen Sie mir, gehen Sie so mit all Ihren Disziplinproblemen hier um?
A: Tatsächlich hatten wir selten disziplinarische Probleme, zumindest seit wir unsere ursprüngliche Praxis aufgegeben haben, Prostituierte einzustellen, um unsere Gäste zu bedienen.
Oh sicher, wir hatten im Laufe der Jahre ein paar Mädchen? Sind sie wirklich verrückt? der mit niemandem auskommen kann. Gespräche mit Gästen; Mädchen streitet sich mit anderen Mädchen über die lächerlichsten Dinge? du weißt. Aber wir mussten uns im Dungeon nicht mit ihnen auseinandersetzen. Wir haben sie gerade verschickt.
F: Was ist mit ihnen passiert?
A: Ach, ich weiß nicht. Wir folgen Frauen nicht, nachdem sie das Resort verlassen haben. Wo immer sie auch sind, ich bezweifle jedoch, dass sie sehr lange bestehen werden, wenn sie nicht schnell ihre Einstellung ändern. Die Männer, die diese Mädchen gekauft haben, wollen sie so schnell wie möglich in Dienst stellen und tolerieren kein Fehlverhalten. Verdammt, einer dieser Freaks, den wir abgeladen haben, war eine kleine vietnamesische Fotze, die erst acht Jahre alt war, als wir sie verkauften. Wahrscheinlich hat er nicht einmal den ersten Monat des Fickens überlebt.
F: Liegt es an seinem Alter?
A: Ja. Eine achtjährige Muschi ist zu klein. Verdammt, warst du bei mir, als ich gestern getestet habe? Wie heißt sie, äh, Mica? ? Was hat Sie gekauft? 4? 4 Zoll?
F: Ich glaube, es waren etwas mehr als 4 Zoll.
A: Und er ist zehn Jahre alt. Und meine kleinen Dildotests werden unter streng kontrollierten Bedingungen durchgeführt. Asiatische Mädchen sind im Allgemeinen auch kleiner als Europäer. Können Sie sich den Schaden in einem kleinen Mädchen vorstellen, wenn sie plötzlich jeden Tag acht oder neun große Schwänze in ihre Muschi stecken muss? Trotzdem hat der neue Besitzer es wahrscheinlich gleich nach dem Kauf in Betrieb genommen.
Diese asiatischen Zuhälter sind Schweine. Sie kümmern sich nicht um ihre Tochter. Ich wette, sie ist innerhalb weniger Wochen nach der Ankunft der kleinen Schlampe verblutet. Gute Muschiverschwendung.
F: Es ist klar, dass die Mädchen in Island Royale viel besser behandelt wurden. Sie beobachten ihre körperliche Entwicklung. Würdest du auch ins Kinderzimmer schauen?
A: Nein, das ist Cynthias Abteilung. Wenn sich Mädchen der Pubertät nähern, verfolge ich nur ihre körperlichen Fortschritte. Trotzdem beaufsichtige ich das Institut.
F: ?Undergraduate School? Sie haben dies bereits erwähnt. Was ist es genau?
A: (lacht) Das nennst du ein Mädchen? Ritus der Kreuzung? ins Erwachsenenalter? Es ist ein Ritual, das wir praktizieren, wenn alle Sklaven alt werden. Einmal zwei Wochen intensives Sexualtraining ? haben wir seine Kirsche geplatzt? und bereiten Sie sich darauf vor, sie regelmäßig auf den Vaginalverkehr vorzubereiten.
Wenn ich entscheide, dass ein Mädchen alt genug ist, um eine Muschi zu ficken, holen wir sie vom Campus und parken sie für ein paar Wochen am Institut. Bringen wir ihm die verschiedensten Sexstellungen bei und machen ihn mit dem Gefühl vertraut, einen Schwanz in der Fotze zu haben? und bis zum Arsch.
F: Und können Sie das alles in nur zwei Wochen schaffen?
A: Ja, normalerweise zwei Wochen. Ein paar Mädchen bleiben vielleicht etwas länger im Institut, aber normalerweise können wir einem Mädchen in etwa zwei Wochen alles beibringen, was sie wirklich über das Ficken wissen muss.
Leider studieren wir nicht jede Seite des Kamasutra. Aber unsere Gäste, unsere Sklaven einfach ?sei brav? Missionarsstellung.
F: Trotzdem sind zwei Wochen nicht viel Zeit.
A: Nun, denken Sie daran, dass diese Mädchen jahrelang alte Hündinnen beim Reiten auf dem Campus beobachtet haben. Glauben Sie mir, wenn ein junges Mädchen von elf oder zwölf Jahren bereit ist, ins Institut einzutreten, weiß sie ziemlich genau, was wohin und wann geht.
Außerdem sind diese Mädchen alle sehr lernbegierig. Sie sind alle ziemlich aufgeregt über ihre erste Chance, einen Schwanz in ihre Fotze zu stecken.
F: Kann ich das Institut sehen?
A: Sicher, wenn Sie wollen. Aber wirklich viel gibt es nicht zu sehen. Nur ein einfaches Bett.
Leider haben wir derzeit keine Studierenden am Institut. Schade, wirklich. Wir brauchen immer einige ?Gastprofessoren? wann immer wir einen Doktoranden haben.
F: Was macht ein Gastprofessor? machen?
A: (Gelächter) Natürlich knallt er sie Ficken ist alles, was ein Mädchen in der Graduiertenschule tut. Den ganzen Tag mit verschiedenen Typen Liebe machen und lutschen.
Während des zweiwöchigen Aufenthaltes eines Mädchens im Institut ficken wir es zehn-, zwölf-, vielleicht sogar vierzehnmal am Tag. Verdammt, er wird vor dem Frühstück mindestens zweimal auf seinem Pferd reiten Glauben Sie mir: Nachdem ein Mädchen in diesen zwei Wochen ein paar hundert Mal damit geschlafen hat, ist sie so ziemlich bereit, alles zu tun, was ein Gast mit ihr machen möchte.
Und so ?An die Gastprofessoren? Vor Jahren haben ich, Greg und die anderen Jungs vom Personal all die ?Unterrichtsstunden? aber (wieder lachend) wird es für uns immer schwieriger, diese Mädchen so oft zu ficken, wie sie gefickt werden müssen? Es gibt kein beabsichtigtes Wortspiel. Deshalb haben wir einige unserer Gäste um Hilfe gebeten. ?Unsere Gastprofessoren? Sind die meisten glücklich, uns zu verpflichten? Ich meine, wer hat nicht schon einmal davon geträumt, seinen Schwanz in eine enge, kahlköpfige Pre-Teen-Fotze zu stecken?
Normalerweise gebe ich dem Mädchen ihren ersten Fick, weil sie es gewohnt ist, dass ich ihre Möse fingere, und ich will absolut sicher sein, dass ihre Fotze groß genug ist, um einen Schwanz in voller Größe aufzunehmen. Dildotests sind gut, aber kein Ersatz für einen guten alten Penis und? Nun, mir geht es gut mit diesem Teil, wenn du verstehst, was ich meine.
Danach Greg, die anderen Einrichtungsleiter und alle anderen, mit denen wir ihn ficken könnten. Ein Mädchen wird während ihrer zweiwöchigen Ausbildung an der Graduate School auf eine ganze Reihe harter Schwänze treffen.
Und in der zweiten Woche ihres Aufenthalts fangen wir normalerweise an, ihr einen Knebel in den Arsch zu stecken, um sie ein wenig zu dehnen und sie auf den Arschfick vorzubereiten. Einige unserer Gäste ficken eine Schlampe wirklich in den Arsch und wir müssen ein Mädchen normalerweise ein bisschen versauen. Mädchen in diesem Alter haben normalerweise keinen ausreichend großen Anus.
F: Und dann wurde er nur zwei Wochen später wieder auf den Campus entlassen?
A: Ja. Selbst. Oh, wir werden sie wahrscheinlich an ihrem ersten Tag im Auge behalten, aber im Allgemeinen ist eine Frau, sobald sie das Institut verlässt, ziemlich gut auf ihr Leben als Vollservice-Sexsklavin vorbereitet.
F: Danke, Dr. George. Sie waren sehr hilfreich.
A: Gern geschehen. Also sag mir, was kommt als nächstes?
F: Ich denke, ich sollte mich auf mein Interview mit Cynthia morgen Nachmittag vorbereiten. Aber um ehrlich zu sein, möchte ich jetzt versuchen, die kleine Chinapuppe zu fangen, die Sie zuvor gesehen haben.
A: Ich würde sagen: Mach weiter, Alter? Wenn nicht mit Ihrem kleinen China Baby, dann mit einem anderen süßen jungen Ding da draußen. Du hast die ganze Woche Zeit, Mann. Habe Spaß
Mal schauen. Du sagst, du triffst dich morgen Nachmittag mit Cynthia, richtig? Komm später vorbei, wenn du willst, ich gebe dir den Instituts-?Kurs? ebenso wie.
Oh, und ich schaue es mir ein bisschen an. Ich denke, wir haben vielleicht bald einen Doktoranden.
* * * * * * * *
Es ist früher Dienstagabend, und ich liege in meinem Bett und fühle mich körperlich erschöpft, aber so entspannt wie seit Jahren nicht mehr. Jo, meine kleine chinesische Bettpartnerin, lehnte sich an mich, ihr Kopf ruhte auf meinem Arm, ihre winzigen Finger massierten sanft meinen halb erigierten Penis, während ich lässig mit ihrer langen, harten linken Brustwarze spielte. Mit einem Lächeln, Dr. Ich erinnerte mich an Georges frühere Worte der Ermutigung, und unmittelbar nach dem Ende unseres Treffens ging ich zum Campus, um nach ihr zu suchen. Als Little China Doll geduldig auf ihre nächste Sitzung mit einem Gast wartete, fand ich ihre milchweißen Schenkel und ihre enge kleine kahle Fotze auf einer bronzenen Chaiselongue in der heißen tropischen Sonne, die Beine weit gespreizt. Ich verschwendete keine Zeit, ihn für mein eigenes Geschäft zu gewinnen.
Trotz ihrer flachen Brust, ihrer haarlosen Vulva und anderen jungenhaften Gesichtszügen ist Jo kürzlich eine Studentin geworden. Ich war früher davon ausgegangen, und tatsächlich hatte er im Alter von achtzehn Jahren wahrscheinlich seit über sechs Jahren alle Arten von sexuellen Dienstleistungen für Island Royale-Gäste erbracht. Ich machte eine schnelle Kopfrechnung und kam zu dem Schluss, dass er mehr als neuntausend Mal in die Fotze gefickt worden war, bevor er darauf stieg. Das Mädchen war ziemlich athletisch, hatte große Muskelkraft und hatte kein Fett an ihrem geschmeidigen, schlanken Körper. Wäre sie nicht in ihr Leben der sexuellen Sklaverei verkauft worden, wäre sie dann eine Weltklasse-Turnerin geworden, die so kreative Positionen eingenommen hätte, um sich so geschickt zu paaren? auf einem Stuhl, über dem Tisch und natürlich in meinem Bett.
Aber all diese außergewöhnlichen Errungenschaften der sexuellen Leichtathletik hatte es schon vorher gegeben. Jetzt wollte ich mich nur noch zurücklehnen und das Leuchten genießen, das auf meine Orgasmen folgte. Als die kleine Chinesin weiterhin sanft an meinem Schaft zwischen ihren Fingern spielte, konnte ich spüren, wie mein Schwanz wieder anfing, sich zu wölben, aber ich wusste, dass ich zu müde war, um wieder auf sie zu klettern. Ich griff nach der Fernbedienung für den Fernseher auf dem Nachttisch und drückte einen Knopf; aber der Bildschirm blieb für eine kurze Nachricht leer:
Videosignal kann nicht verwendet werden, wenn Frau(en) anwesend sind
Das ist mir natürlich aufgefallen: Die ?Außenwelt? Es wäre eine Katastrophe für Island Royale, Zugang zu ihren Nachrichten zu erhalten. Ich fragte mich, woher das Management wusste, dass das kleine nackte chinesische Mädchen hier bei mir war, und plötzlich geriet ich in Panik bei dem Gedanken an versteckte Sicherheitskameras, die heimlich das Innere jedes der Gäste aufzeichneten? Quartal. Aber dann sah ich das schwache Leuchten des kleinen roten Lichts oben auf Jos Amulett und erkannte, dass der Sensor, den das Spielzeug in meinem Schlafzimmer trug, einen Schaltkreis ausgelöst und den Fernseher in ihrer Gegenwart deaktiviert hatte. Ich entspannte mich wieder und begann spielerisch, ihren dicken, reifen Nippel sanft zu verspotten.
Ich war fassungslos, als Jo meinen Penis weiter sanft massierte. War ich dieses Mal vor einer Woche noch in einem Hotelzimmer in Ägypten gewesen, dachte ich? Ein halber Planet und ein ganzes Universum scheinbar weit weg? Während ich gespannt auf die Bestätigung meiner Rückflugarrangements in die Vereinigten Staaten warte und hektisch meine magere Reiseausrüstung packe: spätabendlicher Abflug von Kairo nach Frankfurt, dann nach Heathrow in London, bevor ich den Transatlantikflug nach JFK in New York betrete Flug und Anschlussflüge nach Chicago und New Orleans.
War mein Treffen mit Yusuf am Vortag eher unproduktiv? Oder dachte ich das damals? aber etwas, das ich dem ägyptischen Sklavenhändler sagte, muss einen Besuch bei dem mysteriösen Engländer veranlasst haben, der leise, aber bestimmt darauf bestand, dass ich nach Amerika zurückkehre und alle Antworten bekomme. zu meinen Fragen. Ungefähr vor einer Woche um diese Zeit hatte der leise sprechende Fremde mein bescheidenes Hotelzimmer in der Stadt verlassen und mir wenig Zeit gelassen, meine Vorräte zu packen, und ich erinnerte mich, dass ich die Tatsache verflucht hatte, dass ich Angst hatte, obwohl ich noch keine Vorkehrungen getroffen hatte für den Transport zum Flughafen. Wenn ich am Telefon ein Taxi gerufen hätte, als ich diesen wichtigen Anruf vom Reisebüro erhielt, hätte ich die Bestätigung meiner Flugroute verpasst.
Als ich mich daran erinnerte, dass ich mein Zimmer verlassen und aus dem Hotel ausgecheckt hatte, sobald ich die Nachricht erhalten hatte, dass mein Flug arrangiert war, lächelte ich und erinnerte mich, dass ich froh war, dass es ein Taxi gab. Parken vor dem Gate, um mich zum Flughafen zu bringen. Jetzt, als ich gedankenverloren in meinem Bett lag und sanft die langen, erigierten Nippel meiner attraktiven chinesischen Sexsklavin streichelte, fragte ich mich, ob die Existenz dieses Autos nur ein Zufall oder mein englischer Freund war. Er hatte nachdenklich arrangiert, dass das Taxi auf mich wartete. Nicht wichtig. Ich war rechtzeitig am Flughafen, um den Zoll zu passieren, meine Anschlussflüge waren einfach, und jetzt, eine Woche später, war ich hier und genoss einige der Besonderheiten, die Island Royale zu bieten hat.
Und ich war glücklich.
Ich würde gerne glauben, dass ich mit den besten Männern auftreten werde, aber ich muss zugeben, dass mich die kleine chinesische Turnerin völlig ausgelaugt hat. Unter der Obhut ihrer flinken Finger verhärtete sich mein Schwanz wieder und Jo setzte sich auf das Bett, beugte sich vor und begann erneut, an mir zu saugen. Obwohl es wirklich schön war, ihre Zunge an meinem Dutt ziehen zu lassen, wusste ich, dass ich in so kurzer Zeit keine weitere Runde Sexspiele ertragen konnte, und als Ergebnis zog ich mit nur leichtem Bedauern ihr Gesicht langsam von meinem Schwanz .
Jo drehte sich zu mir um, ihre winzige Hand hielt immer noch meinen Schwanz, und sie lächelte.
Soll ich bleiben oder gehen, Meister?
Ich denke, es ist das Beste, wenn du jetzt gehst? antwortete ich stumm. Die kleine junge Frau ließ mein Organ los, kroch aus dem Bett und stand auf. Er ging schweigend zur Tür und drehte sich dann um, um mich anzusehen.
?Danke Meister,? sagte er höflich. Ich sah ihm tief in die Augen, sagte aber nichts. Er drehte sich noch einmal um, öffnete die Tür und ging.
Die Dämmerung nahte und es war sehr still. Die Abendparty auf dem Campus würde erst in einer Stunde feierlich beginnen, und die Stille in meinem düsteren Zimmer wurde nur durch das ferne Rauschen der Wellen unterbrochen, die am Ufer krachten. Ich dachte, ich würde mich eine Weile ausruhen, später am Abend einen schnellen Happen essen und dann eine andere Frau auswählen, die mich die Nacht über unterhält, aber ich habe den Morgen verschlafen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert