Ersties: Heißes Amateur-Mädchen Masturbiert Damit Wir Es Sehen Können

0 Aufrufe
0%


Größer werden
Ich glaube, meine Hormone haben ziemlich früh angefangen zu arbeiten. Mit 9 verwandelten sich die kleinen rosa Punkte auf meiner Brust in kleine Preiselbeeren, mit 10 verwandelten sie sich in Rosenknospen, und mit 11 trug ich ein A-Körbchen und bekam meine Periode. Ich war mit 13 sexuell aktiv und meine Oberweite war 32B.
Eine meiner Cousinen, die 15-jährige Janice, kam gelegentlich vorbei und verbrachte die Wochenenden. Dieses besondere Wochenende war anders. Nach dem Abendessen und ein paar Stunden vor dem Fernseher kam Janice und wir gingen ins Badezimmer, um unsere Pyjamas anzuziehen. Ich ging zuerst, dann er. Ich wartete in meinem Schlafzimmer, und als er hereinkam und seinen Bademantel auszog, war ich außer Atem. Er trug den dünnsten Pyjama, den ich je gesehen habe, seine Brustwarzen waren deutlich sichtbar, und es gab auch Schamhaare. Er kam auf mich zu und legte seinen Finger auf meine Lippen und sagte: Shhhhh.? sagte. Ich sagte? Wo hast du diese her? Sie sagte, ihre ältere Schwester Gwen sei mit ihr einkaufen gegangen und habe sie gekauft. Ich fragte sie, ob ihre Mutter sie gesehen habe, und sie sagte: ‚Gott, nein? sagte.
Ich sagte: ‚Janice, du bist fast nackt? Er sagte: ‚Das ist der Punkt.‘ Wir gingen ins Bett und er fing an, mit mir über Masturbieren zu reden, ich fragte ihn, woher er das wisse, und er sagte, Gwen habe ihm alles gezeigt und ihm alles erzählt und mich gefragt, ob ich es wissen wolle. Ich sagte sicher. Er zog ihre Unterteile aus und sagte mir, ich solle meine auch ausziehen. Wir saßen nackt auf meinem Bett und sie sagte, tu, was ich getan habe, und sie nahm ihre Finger und fing an, ihren Schambereich zu reiben. Ich konnte sehen, wie seine Finger zwischen die Lippen ihrer Fotze glitten und stärker rieben. Ich schien es nicht richtig zu verstehen, und Janice blieb stehen und sagte: Lass es mich dir zeigen.
Er nahm meine Hand aus dem Weg und fing an, meine Katze zu massieren und WOW, ich habe noch nie in meinem Leben etwas Besseres gefühlt. Ich konnte fühlen, wie mir heiß wurde und ich leicht schwitzte und er rieb weiter und dann steckte er seinen Finger in mich und ich fühlte mich, als wäre eine Bombe in mir explodiert und ich fing an zu zittern und ich konnte kaum atmen, ich brach auf dem Bett zusammen. Ein paar Minuten später fragte ich ihn, was passiert sei und er sagte, ich hätte meinen ersten Orgasmus.
Ich erinnere mich, dass ich dachte, ich wollte mehr als das. Er sagte mir, ich solle dasselbe mit ihm tun, und ich tat es, und dasselbe geschah mit ihm. Dann sagte er, dass wir uns gegenseitig die Muschi lecken und wieder einen Orgasmus haben sollten. Das taten wir und wir leckten uns beide gegenseitig zum Orgasmus.
Als ich sie fragte, wie sie das alles gelernt habe, sagte sie, dass ihre ältere Schwester Gwen vor ein paar Wochen, als ihre Eltern tanzen gingen, ihren Freund Mark zu uns eingeladen hatte. Sie sahen alle eine Weile fern und Gwen sagte zu Janice, sie solle dort bleiben und sie und Mark gingen in ihr Zimmer, um zu reden. Janice sagte, dass sie eine halbe Stunde später in Gwens Zimmer ging und durch die Tür schaute und sah, wie Mark an Gwens Brüsten saugte. Gwen sah ihn und sagte ihm, er solle nicht nur dastehen, sondern hereinkommen. Janice sah es und Gwen sagte ihr, sie solle ihr Shirt und ihren BH ausziehen und Mark an ihren Brustwarzen saugen lassen. Janice sagte mir, dass es sich so gut anfühlte, dass ihre Fotze anfing zu schmerzen.
Mark hörte auf, an Janice zu saugen und ging zurück zu Gwen und legte ihre Hand auf Gwens Höschen, während sie an ihr saugte. Janice sagte, dass Gwen sie aufhielt und ihre Hose öffnete und Mark sie auszog. Dies war das erste Mal, dass Janice einen Penis sah. Gwen fing dann an, an Marks Penis zu saugen und er wurde größer. Sie sagte, dass Mark in nur wenigen Minuten geschrien und sich versteift hatte und weißes Zeug aus Gwens Mund zu tropfen begann. Dann zog Mark Gwens Höschen aus und drückte sie zurück auf das Bett und fing an, an ihrer Fotze zu saugen, und Gwen hatte einen Orgasmus. Gwen sagte dann zu Janice, sie solle sich neben sie auf das Bett legen und sie fing an, an Janices Brüsten zu saugen, und Mark fing an, an ihrer Fotze zu saugen, und Janice hatte ihren ersten Orgasmus zwischen den beiden.
Janice erzählte mir, dass sie und ihre Schwester danach viel über Sex sprachen und viel miteinander spielten, genau wie wir. Im Laufe des nächsten Jahres kam Janice oft und wir schliefen zusammen und spielten miteinander.
James und ich sind eigentlich weit voneinander entfernt aufgewachsen und kennen uns seit wir 12 Jahre alt sind. Seine älteste Schwester Marty ging mit mir zur Schule und wir waren Freunde. Er stellte James und mich tatsächlich vor. Eines Tages unterhielten sich Marty und ich und er sagte mir, er habe ein Geheimnis zu erzählen und ich müsse versprechen, es niemandem zu erzählen. Ich sagte, was ist das. Sie sagte, dass sie und ihr Bruder Doktor spielten und sich gegenseitig in den Genitalien berührten und daran saugten. Ich sagte: Das hast du nicht Sie sagte, sie seien seit einigen Monaten zusammen, und eines Tages habe ihr Vater sie erwischt und brutal ausgepeitscht. Das hielt sie nicht auf und sie spielten weiter im Schloss im Wald gegenüber. Er fragte mich, ob ich mit ihnen Doktor spielen wolle, und ich sagte, es würde Spaß machen.
Meine Mutter und mein Vater gingen jeden Samstagabend mit den meisten meiner Tanten und Onkel zum Tanzen. Ein paar Wochen später fragte Marty, ob er über Nacht bleiben könne und bat James, zu uns zu kommen und mit uns zu behandeln. Ich sagte absolut, und an diesem Samstag kam Marty und nachdem meine Eltern gegangen waren, kam auch James. James sagte, wir müssten alle unsere Klamotten ausziehen, wenn wir spielen wollten. Wir haben es getan und es ist das erste Mal, dass ich einen Penis sehe. Er sagte Marty und mir, wir sollten uns auf die Bettkante setzen und unsere Brüste untersuchen. Es war das erste Mal, dass ein Junge seine Hände auf meine Brüste legte und es gefiel mir.
Er rieb uns beide und sagte uns dann, wir sollten uns auf das Bett legen und unsere Beine spreizen. Er stand zwischen uns am Bett und fing an, unsere Fotzen mit seinen Fingern zu reiben. Oh mein Gott, es fühlte sich so gut an, so viel besser als das, was Janice mir angetan hat. Nach ein paar Minuten hörte er auf und fing an, Martys Fotze zu lecken, und er fing an, sich im Bett zu winden und zu erleben, was sie sagten, es sei ein Orgasmus. James fragte mich, ob ich wollte, dass er das macht, und ich sagte, es sei besser, also fing er an, mich zu lecken, und es dauerte nicht lange, bis ich meinen ersten Orgasmus von einem Jungen hatte. Dann sagte Marty, wir müssten James‘ Schwanz lutschen und wir fingen beide an, ihn zu lecken, und jeder von uns nahm seinen Schwanz in den Mund, und Marty hatte einen Orgasmus in seinem Mund, und ich konnte dieses weiße Ding sehen, sie sagten ?cum? in ihrem Mund.
Ich sagte, dass ich das auch tun wollte, und James sagte, er müsse ein paar Minuten warten, bevor ich es ihm antun könne. Ein paar Minuten später sagte er, ich könnte anfangen und ich fing an, seinen Schwanz zu lutschen, und er fing an, seine Hüften hin und her zu bewegen, so dass sein Schwanz in meinen Mund hinein und wieder heraus ging und plötzlich explodierte und ich dieses heiße, klebrige Ding in meinem Mund hatte. . Marty sagte, ich solle schlucken, und ich schluckte. Wir drei trafen uns ein paar Mal im Monat und spielten ?Doktor? zusammen. Ich mag dieses Saugen und dein Penis ist auch ?Schwanz? Ich habe gelernt, dass es heißt Im Laufe des nächsten Jahres hatte ich ein paar männliche Finger und lutschte an meiner Fotze und wollte sie später lutschen.
Ein paar Wochen später, am Samstag, brachte Janices Onkel sie zum Übernachten, und Janice kam mit. Janice sagte, Onkel Tony wollte sehen, wie ich aussah, als ich aufwuchs. Er kam auf mich zu und fing an, mich vor ihm auszuziehen. Es dauerte nicht lange, als ich nackt dastand, bis mein Onkel mich sah. Janice fing an, an meinen Brüsten zu reiben und zu saugen, und Onkel Tony sagte zu Janice, sie solle sich ausziehen, damit sie uns beide sehen könne. Janice hat mir erzählt, dass ihr Vater sie vor ein paar Wochen gefickt hat und es so gut war.
Onkel Tony sagte uns, wir sollten uns ihm nähern und er fing an, mit seinen Händen unseren Arsch hinunter und über unsere Brüste zu streichen, dann fing er an, an Janices Titte zu saugen, und er legte seine Hand zwischen ihre Beine und rieb ihre Muschi. Er tat dies ein paar Minuten lang, dann hielt er inne und sagte mir, ich solle näher kommen und fing an, dasselbe mit mir zu tun. Zuerst hatte ich ein wenig Angst, weil mich James und die anderen Männer, die ich lutschte, einfach so berührten. Das war jetzt ein Erwachsener und auch mein Onkel. Es dauerte nicht lange, bis ich nass genug wurde, um zu spüren, wie das Muschiwasser meine Beine herunterlief. Dann sagte mir Onkel Tony, ich solle mich auf den anderen Stuhl setzen, und er kniete sich hin und fing an, meine Fotze zu lecken, und es fühlte sich so gut an. Dann steckte er seinen Finger in meine Muschi und saugte weiter an meinem Kitzler und ich explodierte, als wäre eine Bombe in mir explodiert.
…fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: November 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert