Femdom-Schlafsack-Bondage Mit Rebreather-Squirter Und Rate

0 Aufrufe
0%


Anmerkung des Autors: Dies ist eine fiktive Geschichte meiner echten Mutter. Ich liebe ihn so sehr. Und ich wollte meine Liebe zu ihr mit dieser Geschichte zum Valentinstag ausdrücken. Bitte beachten Sie, dass Englisch nicht meine lokale Liga ist, daher entschuldige ich mich für etwaige Grammatikfehler, auf die Sie stoßen könnten. Ich mag es wirklich nicht, meine Geschichte zu lesen und nach Fehlern zu suchen, also entschuldige ich mich, wenn es zu viel ist.
Meine Mutter Stella ist die wunderbarste Frau der Welt. Ich weiß, das sagen alle über ihre Mutter, aber das ist etwas anderes. Eine schöne Frau mit einem gütigen Herzen und einer unglaublichen Willenskraft.
Mit 20 heiratete sie ihren Freund und wurde mit mir schwanger. Er fühlte sich an der Spitze der Welt. Aber bald blieb die Tragödie stecken. Ihre Eltern starben bei einem Autounfall und ihr Mann wurde ausgeraubt und ins Herz geschossen. Ein solcher Verlust mag andere zur Verzweiflung gebracht haben, aber nicht meine Mutter. Einige Zeit nachdem sie den Verlust ihrer Familie betrauert hatte, machte sie es sich zur persönlichen Pflicht, mich zu verwöhnen, als ich aus ihrem Schoß kam.
Zum Glück ist das nie passiert. Damals war ich nie das Kind, das das coolste neue Spielzeug, eine PSP oder andere coole Sachen wollte. Alles, was ich wollte, war, meine Mutter lächeln zu sehen und ihr Freude zu bereiten. Es war für mich selbstverständlich. Ich habe ihr immer etwas zum Geburtstag, Muttertag, Weihnachten, Silvester oder sogar zum Valentinstag geschenkt.
Und als sie in die Pubertät kam, wurde mir klar, wie schön meine Mutter wirklich war. Zu meinem 13. Geburtstag gingen wir ins Stadtbad, und als ich meine Mutter im Bikini sah, wurde ich sofort hart. Mit 33 Jahren war ihre Brust riesig in einem DD-Becher, ihr flacher Bauch wölbte sich so gut an ihrer Taille, dass sie aussah, als wäre sie von einem Tonmeister geschnitzt worden. Sein Hintern war wunderschön und so gut gebogen, dass alle Männer und Frauen ihre Köpfe vor ihm neigten, als er ging.
Von diesem Tag an konnte ich nicht anders, als an meine Mutter zu denken und wie sexy sie war. Ich habe sie 3 Mal am Tag gewichst und oft ihr Höschen aus ihrer Unterwäsche geklaut, wenn ich die Gelegenheit dazu hatte. Ich habe sie immer zurückgegeben und es schien nie zu bemerken, was ich tat. Ich habe immer viel von ihm geträumt und mich dann in ihn verliebt.
Es war nicht nur ein sexuelles Verlangen, das ich fühlte. Ich habe mich in meine Mutter verliebt. Ich liebte es, ihr sanftes Lächeln zu sehen, ihre liebevolle Umarmung zu spüren und in ihre wunderschönen grünen Augen zu schauen, es bedeutete mir die Welt. Er wusste es nie, aber ich gab ihm meinen ersten Kuss, als ich 14 war und er schlief fest, müde von der Arbeit. Von diesem Tag an küsste ich ihn bei jeder Gelegenheit, während er schlief, und achtete darauf, ihn nicht zu wecken. Und nach jedem Kuss wuchs meine Liebe zu ihm noch mehr.
Ich wollte ihm wirklich sagen, wie ich mich fühlte. Aber das könnte ich nie. Bis ich mit 16 fernsah und Hausaufgaben machte. Und er kam wieder müde von der Arbeit nach Hause.
?Hey Kleiner. Machst du wieder Hausaufgaben mit dem Fernseher? sagte er mit einem freundlichen, liebevollen Lächeln.
Ich mochte den Ton des Fernsehers, während ich meine Hausaufgaben machte. Ich hatte allerdings nicht darauf geachtet.
Ja? Ich streckte mich und drehte mich um, um meine Mutter zu sehen. Wie war die Arbeit heute? Als ich Hew in seinem Lerngegenstand sah, wandte ich sofort meine Augen ab. Sie arbeitete als Köchin in einem Restaurant und ich fand sie mit der Hauptzutat immer sexy. Es ist eigentlich sehr sexy, weil ich mir einen Riesenfehler von ihm eingefangen habe.
Es ist wie immer anstrengend. Möchtest du etwas zum Abendessen? sagte.
Ja? damit du ins Bett gehst und dich ausruhst. Ich antwortete.
Okay, was wirst du dann essen?
Im Kühlschrank sind Salat, Tomaten und etwas Käse, keine Sorge, ich mache mir ein gesundes und leckeres Sandwich. Oh, und da ist auch etwas Saft drin, also mach dir bitte keine Sorgen und geh ins Bett.
Bist du sicher, dass ich dir deine Lieblingssuppe machen kann? Er schlang seine Arme um mich und drückte seine Brust gegen meinen Rücken.
Mein Herz raste wie im Rennwagen, als ich seine warme Umarmung und seinen liebevollen Blick auf mir spürte. Und das Gefühl ihrer großen, weichen Brust auf meinem Rücken war mehr als nur ein Nervenkitzel für mich. Glücklicherweise konnte ich meine Steifheit leicht mit meinen Händen verbergen. Und ich hätte mehr oder weniger ruhig bleiben können, während er mich so umarmte, also ?Ja, ich bin sicher? Ich habe ihn auf die Wange geküsst. Jetzt leg dich bitte hin und hör zu.
?OK?? Er küsste mich zurück und streckte sich ein wenig. ?oww??
?Was ist falsch? ? Ich drehte mich zu ihm um.
Ich glaube, ich habe mir gerade einen Muskel gezerrt? Ich bin nur ein bisschen gelangweilt von der Arbeit. sagte er während er seine Muskeln massierte.
Soll ich dir noch eine Massage geben?
?Ist da nicht etwas falsch? sagte er mit einem sanften Lächeln.
Meine Mutter bekommt normalerweise Krämpfe von der Arbeit o Ich massiere sie oft. Ich liebe es immer, das zu tun, weil es mir die Möglichkeit gibt, es zu berühren, nur weil es komisch ist. Zumindest nicht für ihn. Nachdem ich sie massiert hatte, ging ich direkt in mein Zimmer und masturbierte, als gäbe es kein Morgen.
Okay? Ich bin in fünf Minuten zurück.
Machen Sie fünfzehn, ich muss duschen.
?Ausgezeichnet, gibt mir genug Zeit, um meine Hausaufgaben zu erledigen.?
?OK?? Er küsste mich wieder auf die Wange und ging nach oben, um zu duschen.
Ich hatte meine Hausaufgaben tatsächlich erledigt, als wir uns unterhielten, also zog ich meine Hose aus, als er verschwand, und fing an zu masturbieren, während ich an ihn dachte. Ich stellte mir vor, wie sie mit nichts als einem kaum bedeckenden Handtuch aus der Dusche kommen würde. Er saß neben mir auf dem Sofa, während ich von ihm masturbierte. Nimm meinen Schwanz und masturbiere mich. Ich würde ihre Brust aus dem Handtuch öffnen und wieder wie ein Baby saugen. Sein leises Stöhnen würde im Raum widerhallen und nach einer Weile würden wir beide ejakulieren. Dann würde er meinen Mund mit seiner Zunge nehmen und für die zweite Runde vor mir knien. Ihre dicken Titten klopfen um meinen Schwanz und ficken mich einfach nur bis ich ihr Gesicht mit Sperma bespritzt habe. Da habe ich mich wirklich entleert und eine große Ladung nach Ladung, nach Ladung losgelassen.
Da ich wusste, dass das Badezimmer voll war, ging ich in die Küchenspüle, um mich zu waschen. Da hörte ich meine Mama von oben ?Billy??
?Ja Mama? sagte ich ein wenig überrascht.
Ich werde meine Haare föhnen, ich rufe dich an, wenn ich bereit bin.
?OK??
Ein paar Minuten später rief er mich nach oben und ich ging nach oben und als ich das Schlafzimmer betrat, war ich überrascht, wie schön es war. Dort, nur mit einem himmelblauen BH und Höschen bekleidet, konnte ich deutlich die wunderschönen Kurven ihres Körpers sehen, ich wurde so steif, dass ich es mit meinem Schwanz nageln konnte. Zum Glück hat er meinen Schwanz nicht gesehen. Wenn ich hinter ihm gehe und meine Hände auf seinen Rücken lege.
Ich habe hart gearbeitet, damit ich starke Hände hatte, um es zu massieren. Ich bearbeitete ihren Rücken schön und langsam und achtete darauf, mir Zeit zu nehmen, damit sie es genießen und ihre weiche, schöne Haut spüren konnte.
?Mama?? Ich sagte.
?Ja??
Wenn ich mich nicht irre, bist du jetzt 36, richtig?
Bitte sag mir nicht, dass ich mich durch dich alt fühle.
Ich wollte nur sagen, dass Sie für eine Frau mit einem Kind sehr schön sind. Während die meisten Mütter, die ich gesehen habe, hinter ihrem ersten Kind her sind, schweigen Sie im Gegenteil.
?Awww Danke. Frau Sprecherin, Sie sind ruhig, nicht wahr? Wie kommt es, dass du immer noch keine Freundin hast?
Ich glaube, ich habe nie ein Mädchen gefunden, das ich mochte?
Hast du es wenigstens versucht? sagte er und drehte seinen Kopf zu mir. Zum Glück konnte sie aus ihrer Sicht meinen harten Schwanz nicht sehen.
Ich muss etwas wirklich Attraktives an dem Mädchen finden, das ich zuerst ausprobieren kann.
?Wie was?
Als ob ich dein Lächeln mag, dein Lächeln. Verbringe ich wirklich gerne Zeit mit ihm? Und will ich ihre Umarmung mehr als alles andere auf der Welt? Der letzte ist vielleicht nicht dabei, aber wenn doch, dann würde ich wohl gerne den Rest meines Lebens damit verbringen?
Wow? Bist du so romantisch wie dein Vater? sagte er erstaunt.
?Nein Schatz?
Ja, aber was ist, wenn du so ein Mädchen nicht finden kannst?
Dann wenigstens ich? Du wirst immer noch an meiner Seite sein, richtig? Wie gesagt, erstarrte ich für einen Moment, als mir klar wurde, dass ich meiner Mutter vielleicht aus Versehen meine Liebe gestanden hatte.
Stimmt, aber ich kann nicht ewig hier sein, weißt du? Das zu hören, brach mir das Herz. Ich dachte keinen Moment daran, dass ich mir ein Leben ohne meine Mutter vorstellte, und ich fühlte einen kalten Schauer in meinem Herzen. Es war scheiße. Es war so beängstigend, dass ich es nicht mehr ertragen konnte.
Hey, warum hast du aufgehört? Sagte er, als ich meine Lippen auf seine presste und jemandem den besten Kuss gab, den ich geben konnte. Zuerst zuckte sie zusammen und wollte es brechen, aber ich drückte meinen Körper an ihren und hielt sie fest. Es brauchte einige Anstrengung, aber er gab schließlich auf und küsste mich. Ich wusste, dass er fühlen konnte, wie mein harter Schwanz auf seinen Arsch drückte, aber ich glaube nicht, dass es ihn wirklich interessierte.
Nach ungefähr einer Minute löste ich diesen Kuss endlich und sah in die wunderschönen grünen Augen meiner Mutter. Als mir klar wurde, was ich gerade getan hatte, wusste ich, dass es kein Zurück mehr gab. Mein Instinkt schrie mich an, wegzulaufen und mich für immer zu verstecken, aber mein Herz wollte meinen Körper nicht bewegen. Er wusste, dass er dort war, wo er sein musste, und er wusste genau, was zu tun war.
?Mama?? hat nicht geantwortet. Ich glaube, er war genauso geschockt wie ich. Ich drehte seinen Körper zu mir und nahm seinen Schoß zwischen meine Beine und setzte mich darauf. Ich habe in deine Augen geschaut und einfach mein Herz sprechen lassen? Ich liebe dich, Mama. Nicht nur als Mutter. Ich liebe dich. Ich liebe es dich lächeln zu sehen. Ich liebe es, wenn du mich umarmst. Egal wie großartig du bist, ich liebe es, wenn du Zeit mit mir verbringst und ich weiß das immer zu schätzen. Du bist die Liebe meines Lebens Mama. Und ich möchte, dass wir den Rest unserer Zeit zusammen verbringen. Ich liebe dich. Ich liebe dich sehr.?
Als ich diese Worte sagte, sah er mich an und seine Augen begannen sich mit Tränen zu füllen.
Bitte sag etwas, Mama. Auch wenn du mich ablehnst?? Als ich das sagte, packte er mich sofort am Hinterkopf und zwang mich zu einem weiteren Kuss.
Innerhalb von Sekunden löste sie den Kuss und sagte: Hat sie dich zurückgewiesen? sagte. Schatz, das könnte ich nicht. Ich weiß einfach nicht, was ich sagen soll. Es ist lange her, dass jemand so mit mir geredet hat.
?Nein Schatz? Ich wollte, dass mein Herz schneller schlägt als sonst.
Ja? Wenn ich in deine Augen schaue, sehe ich die gleiche Liebe, die dein Vater für mich hatte. Vielleicht sogar größer. Aber bist du sicher? Bist du dir wirklich sicher, dass du dein Leben mit mir verbringen willst? Denn wenn du es bist, werde ich dir sehr gerne mein Herz schenken.
?Willst du mich verarschen? Das wollte ich schon immer. Ich wollte dich immer Mama, nichts kann dir näher kommen. Ich liebe dich. ich liebe dich so sehr mama Tränen begannen aus unseren beiden Augen zu fließen.
?Ich liebe dich auch. Ich liebe dich auch Billy. Und gehört mein Herz jetzt dir?
Meins gehörte immer deiner Mutter und jetzt gehört es endlich dir.
Nachdem wir gesagt hatten, dass wir uns so leidenschaftlich küssen, verschwand die Welt um uns herum sofort. Ich ließ meine Hände jeden Winkel ihres Körpers erkunden. Und ich habe zum ersten Mal, seit ich ein Baby war, Brüste berührt. Ich griff hinter sie und band ihren BH auf und warf ihn irgendwo auf den Boden. Meine Hände drückten sanft ihre Brüste und sie stöhnte und stöhnte so sehr, dass sie den Kuss unterbrach. Ich fing an, ihren Hals zu küssen, während ich mit ihren Brüsten spielte. Als ich zu ihren Brüsten kam, saugte ich sanft und sanft an ihrer linken Brustwarze. Ich ließ meine Zange machen, was sie wollte, als meine linke Hand ihre rechte Brust streichelte und meine rechte Hand in ihr Höschen glitt und ihren Arsch drückte.
Oh Liebling, bitte hör nicht auf? Ohhhh jaaaahhhhh? Meine Mutter stöhnte leicht.
Ich bewegte mich zu ihrer anderen Brust und ließ meine rechte Hand die linke Brust streicheln, während meine linke Hand ihre Muschi berührte.
Ohhhhhh goooooddd das fühlt sich so gut an. Machen Sie den Ejakulationshonig Ihrer Mutter. ahhhhh jaaa?.?
Ich streichelte sie immer schneller und sie war darin so nass, als wäre sie gerade aus der Dusche gestiegen.
Oh ja? Oh ja? Oh ja? Hör nicht auf? Ohhhh ich? mmmm cummmmmmmminnng. Er ejakulierte so heftig, dass sein ganzer Körper zitterte. Ich war unglaublich, ich hatte diese Seite meiner Mutter noch nie zuvor gesehen und wollte mehr sehen. Ich landete auf seinem Körper, zog seine Hose so schnell ich konnte aus und nahm seine Füße in meine Hände. Ich habe es immer geliebt, wie süß und sexy ihre Füße aussehen, und ich habe oft davon geträumt, wie ich sie essen würde, während ich sie bumste oder kurz bevor sie mir eine Besorgung machte. Ich steckte ihre Finger in meinen Mund und sie fühlten sich wirklich gut an. Ich rollte meine Zunge um jeden ihrer Zehen und dann liebte ich ihren Fuß. Es war großartig und meine Mutter schien es auch wirklich zu genießen.
Ich schätze du bist ein Diener wie dein Vater, huh??
Als er das sagte, lächelte ich und nahm eine weitere Runde um seine Füße. Dann fing ich an, ihre beiden Füße zu küssen und zu lecken, bis ihre Muschi kam. es war wunderschön. Ihre Fotzenlippen waren durchnässt, sie rochen gut von ihrem Orgasmus und es schmeckte himmlisch. Die Fotzensäfte schmeckten so süß, dass ich nicht genug davon bekommen konnte. Ich lutschte ihn so hart, dass ich ihn im Handumdrehen zu einem weiteren Orgasmus brachte. Als ich mich beruhigte, packte er meinen Kopf und steckte mir seine Zunge in den Mund. Unsere Zungen tanzten eine gefühlte Ewigkeit um unsere Motten herum. Als sie schließlich den Kuss beendete, sagte sie: Liege im Bett, Schatz. Ich will 69 mit dir machen.
Das musste er sich nicht zweimal sagen. Ich habe alles Nötige sofort bekommen, außer meiner Unterwäsche. Und lag auf dem Bett. Als meine Mutter auf meinem Gesicht saß, konnte ich den süßen Dreckskerl sehen, der nur um Aufmerksamkeit bettelte. Ich drückte ihre Arschbacken, als sie meine Unterwäsche rollte und meinen 7-Zoll-Schwanz enthüllte.
?Wow? Nicht schlecht für ein Kind in deinem Alter. Sie sagte, sie fing an, meinen Schwanz auf und ab zu streicheln. Eine Minute später stieß ich in sein Arschloch und er stieß ein leises Stöhnen aus. Sie schlang ihren Mund um meinen Schwanz, als ich anfing, ihr Arschloch zu fingern, während ich ihre Muschi leckte. Er war großartig. Er hat meinen ersten Blowjob so gut gemacht, dass ich fast ejakuliert hätte, um es zu genießen. Aber ich hielt durch, solange ich konnte, und dann leerte ich die Ladung in den Mund meiner eigenen Mutter. Es war unglaublich und trank jeden letzten Tropfen davon.
Ich hatte vergessen, wie lecker Sperma ist. Danke Süße für diesen wunderbaren Schnuller.
Ich war zu beschäftigt damit, deine schöne Fotze zu essen, um zu sprechen, und als mein Schwanz anfing, taub zu werden, nahm er ihn wieder in seinen Mund und saugte mich.
Ohh Mama ja das fühlt sich gut an. Bitte umarme meine Brust.? Und er tat es. Ihre Brüste fühlten sich besser an, als ich erwartet hatte. Und sie stöhnte so sehr, dass sie ihren Arsch fingerte und ihre Muschi lutschte, ich war einfach wieder alt. Ich ejakulierte wieder so viel, dass ich es nicht für möglich hielt, und er ejakulierte mir härter als zuvor ins Gesicht. Sie rollte von mir weg und ich sah, wie ich ihre Brüste und ihr Gesicht mit Sperma bedeckte. Sie war wunderschön. Er aß alles mit seinen Fingern und dann küsste er mich außer Atem erneut.
Als er aufhörte zu küssen, sah er mir in die Augen und sagte das Erstaunlichste überhaupt: Ich verspreche, wenn du deine Jungfräulichkeit aufgibst, werde ich dich heiraten, wenn du 18 wirst.
Nein Schatz? versprichst du es wirklich Ich wollte seine Worte bestätigen und als er nickte, wurde mein Schwanz sofort hart. Ich war mehr als glücklich, ihm meine Jungfräulichkeit zu geben, als ich ihn sagen hörte, dass es nicht das war, was ich erwartet hatte.
Ich zwang sie, ihre Beine zu spreizen, um sich auf das Bett zu legen, und streichelte meinen Herdenschwanz in ihrem Muschieingang.
?Ich kann nicht glauben? Ich werde wirklich das Loch ficken, aus dem ich gekommen bin
Glaub es, Schatz. Und jetzt fick mich bitte. Fick deine eigene Mutter, so viel du willst. Du musst mir nicht einmal ein gutes Gefühl geben. Fick mich, bis du zufrieden bist.
Ich brauche keine zweite Einladung. Um das Gefühl auszukosten, schob ich langsam meinen Schwanz hinein und begann langsam, mich in kreisenden Bewegungen rein und raus zu bewegen, während ich ganz drin war. Als ich darin feuchter wurde, ging ich immer schneller, bis ich ihn mit meinem Schwanz schlug. Und meine Mutter liebte es wirklich.
Ohhh, ja Schatz, ja? Fick mich? Fick mich so? Hör nicht auf? Hör nicht auf? Hör nicht auf, bis du zufrieden bist?
Oh Mama, deine Muschi ist sehr gut. Ich liebe es, wie nass es um meinen Penis wird. Ohhh jasssss kann ich in dir kommen Kann ich bitte Mama, kann ich in dir kommen?.?
?Innen?? Aber ich weiß nicht, ob es ein Tag der Erlösung für mich ist, Schatz. kann ich schwanger werden
Als ich ihn sagen hörte, dass er mich über die Grenze geschickt hatte, konnte ich mich nicht beherrschen und ejakulierte auf ihre Muschi, als gäbe es kein Morgen, als sie einen Orgasmus hatte.
Oh Mama ich bin? Es tut mir leid. Ich konnte es nicht herausbekommen.
?Sein. Es fühlte sich wirklich gut an.
Aber was, wenn du schwanger wirst?
Dann übernehme ich die Verantwortung? Keine Sorge, mir geht es gut. Sie lächelte schwach, als ob sie mein Baby wirklich in sich haben wollte. Und als ich auf ihr lag, konnte ich nicht anders, als sie zu küssen.
Reinigst du bitte meinen Schwanz mit deinem Mund?
?Ich wäre sehr glücklich.?
Ich saß auf der Bettkante, als er mich sauber saugte und dabei meine Eier streichelte. Es war eine meiner Fantasien zu sehen, wie sie sauber saugt, nachdem sie in ihrer Muschi war, und es zu sehen, bevor ich nicht nur nicht anders konnte, als ein letztes Mal in ihren Mund zu kommen. Danach schliefen wir in seinem Bett auf dem Schoß des anderen.
Dann rief sie am nächsten Morgen meine Schule an und ihr Job sagte ihnen, dass wir krank sein würden. Tatsächlich verbringen wir den ganzen Tag damit, im ganzen Haus zu ficken. Und wir haben uns nicht einmal die Mühe gemacht, Substanz hinzuzufügen. Wir haben sogar einen unserer Ficks zum Ficken gestopft, während wir zugesehen haben. Und von diesem Tag an fickten wir jede Gelegenheit, die wir bekamen.
Als ich 18 wurde, hatte ich gerade die High School abgeschlossen und war mit meiner Mutter in eine andere Stadt gezogen. Sie heirateten als Paar und eröffneten unser eigenes Restaurant. Endlich wurde meine Mutter wirklich schwanger mit mir und brachte ein süßes kleines Mädchen zur Welt. Wir nannten sie Ann. Und wir liebten und kümmerten uns um ihn, wie es liebevolle Eltern tun sollten.
Ich und meine Mutter lieben uns in jeder Hinsicht. Anal, BDSM, Rollenspiele, Strip-Poker und sogar in unseren Restaurant-Badezimmern. Was wir taten, fühlte sich nie falsch an, und je tabuisierter und inzestuöser es war, desto besser fühlte es sich an.
Ann wird 15 Jahre alt und wir erwägen, sie zu unserer sexuellen Erfahrung hinzuzufügen.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert