Heißes Teeniegesicht Von Lieblingsstiefonkel Gefickt

0 Aufrufe
0%


Du hast es kaputt gemacht, du hast es repariert;
reparieren Sie Ihre zerbrochene Liebe
Charaktere: Molly und Mike
Ort: Zuhause
Wortzahl: 1.518
Zeichenanzahl: 6.290.
Seiten: 4
Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass die Geschichte sexuelle Handlungen und sprachliche Themen enthält, wenn sie Sie beleidigt. Lesen
Molly rennt durch das Schlaf- und Wohnzimmer, nur mit Höschen und BH bekleidet. Dann eilt er den kurzen Flur hinunter ins Badezimmer, wo er zitternd und schreiend ins Schlafzimmer stürmt. Mike stieß einen lauten Überraschungsschrei aus, als er nach ihr griff. Er springt vor Angst auf und ab, seine Arme zittern, und dann beugt er sich vor. Kehrt ins Badezimmer zurück, dann zurück in den Korridor; dann das Wohnzimmer und dann das Esszimmer, bevor Sie durch die Servicetür in die hintere Küche gehen. Sein Herz schlägt wie ein Reh, das vor seinem Raubtier flieht. Da sie weiß, dass der Mann da ist und ihn haben wird, wenn er nicht aufpasst, rennt sie durch die Küchentür in die kleine Diele und dann durch die Hintertür ins Badezimmer. Mit klopfendem Herzen bleibt sie stehen und blickt langsam in den dunklen Raum, wobei sie leiser als sonst schreitet und die Augen weit aufgerissen ist. Er bückte sich, um sich umzusehen, und ein starker Arm kam hinter ihm hervor und packte ihn schnell an der Hüfte, hob ihn in die Luft und auf den Wannenbereich. Er lacht, schreit und zittert gleichzeitig vor Angst. Sie stand in der Wanne, drehte sich in seinem Griff um und gab ihm einen leidenschaftlichen Kuss.
Mike legt seine Hand auf ihre Brust und sagt: Liebling, dein Herz schlägt.
Er legt den Finger an die Lippen und sagt Nimm mich.
Mit einer Hand zieht er sein Höschen zur Seite und mit der anderen zieht er seinen Penis aus der Hose und führt die Stange nach innen, während sie sich zu ihm senkt. Sie schlingt ihre Beine um seine Taille und hebt ihn hoch. Er geht hinaus und betritt das Schlafzimmer und hält auf ihre Bitte hin an.
Sir, bringen Sie mich zur Spitze Ihres Schlosses und zum Meister der Oberlichter.
Es verdirbt den Charakter, ?Diese?Drei Stockwerke hoch?
Er spannt seinen Beckenmuskel an und sagt: Das ist eine Warnung – mein nächster Nietvorgang wird weh tun, Schatz sagt.
Wow und kehrt zurück. Molly straffte ihre Stange, umarmte ihn und rannte hängend, ihre Beine fest um ihre Hüften geschlungen und ihre Arme um ihren Hals geschlungen.
Mike hebt ab; geht in den zweiten Stock.
Schwer atmend sagte sie: Bleib hier, du wirst mich für immer verlieren, Liebes sagt.
Ja schreit er und geht in den dritten Stock. und fällt mit einer dicken Gänsedaunendecke auf das Bett zurück.
Da liegend sagt er: Lass mich dich reiten wie der Hengst, der du bist. Ich bringe dich zum Schwitzen und bringe dich nass in dein Bett.
Beide Herzen rasen, als Molly ihn reitet und ihre Vagina bearbeitet, wie sie es nur allzu gut kennt. Es droht in ihm zu explodieren. Sie zittert und zittert vor lauter Begeisterung mit einem unkontrollierten Orgasmus. Als Frischvermählte hatten diese beiden etwa zwei Monate lang wahnsinnigen Spaß.
Zwei Jahre vergehen und eine Routine entsteht. Der Charakter und die Persönlichkeit von Mollys Mutter beginnen sie zu durchdringen. Mike demonstriert die Disziplin und den Gehorsam seines Vaters, indem er Schläge von Molly einsteckt. Molly ist einige Jahre jünger als er und hat gelernt, wer sie als Frau ist. Er versucht jetzt herauszufinden, wer er als Person ist, aber die Seite seiner Mutter kommt heraus und kommt aus ihm heraus, um zu argumentieren, dass er nicht der Mann ist, den Mike von ihm erwartet hat.
Sie können sehen, wann. Es war vor genau zwei Jahren, sechs Monaten und drei Tagen. Um zehn nach zwölf legt Mike seinen Schraubendreher ab, nimmt seinen Werkzeuggürtel ab und geht zur Haustür hinaus. Sie weiß, dass sie ihn verletzt hat, und ihre innere Mutter fragt: Ist es an der Zeit? Sie schreit.
Aber sie liebt es und was sie hat, ist es wert, in ihren Augen gerettet zu werden. Sie weiß, dass sie schnell arbeiten muss, bevor die Narben einsetzen.
Er hat die letzten zwei Wochen nichts gemacht. Das ist also seine Chance. Der Werkzeuggürtel geht ab und dann betritt die Leiter den Raum. Er senkt die Leiter und schaut auf die Deckenlampe, schaut dann wieder auf die Tür und geht zum neuen Deckenventilatorkasten. Es öffnet die Tür und springt heraus, um den Türknauf am Hammerhaken am Werkzeuggürtel zu befestigen, und hängt am Werkzeuggürtel und am Türknauf. Sie sieht ihren sitzenden und lachenden Ehemann kopfüber an und versucht, ihn nicht direkt anzusehen. Beim Versuch aufzustehen, öffnet und schließt sich die Tür. Schließlich steht er auf, befreit sich vom Haken und geht zur Tür hinaus.
~~~
Ihr Mann springt von seinem Stuhl auf und stolpert beinahe über einen Werkzeugkasten. Wenn das Geräusch von Glasbruch aus dem Türfensterglas kommt, schaut es nach oben.In diesem Kasten?Deckenlüftungsmodell 5001 einfache perfekte Installation? Oben. Dann klopft es langsam und leise an der Tür.
Er öffnet die Tür und sagt: Ich glaube, sie war verschlossen.
Er öffnet die Schachtel und beginnt mit der Installation des Lüfters, offensichtlich falsch. Während er die Leiter aufstellt, achtet er darauf, das Schloss auf einer Seite nicht verriegelt zu lassen, und er klettert die Leiter hinauf, wissend, dass der nächste Abschnitt ihn verletzen könnte, geht aber weiter. Im Namen der Liebe steckt er den Schraubenzieher in die blanken Drähte und Funken fliegen. Er schwingt sich auf Mike zu, der ihn auffängt, in den bequemen Stuhl fällt und seinen Sturz abblockt.
Sie umarmt ihn, winkt, flüstert: Ich brauche dich. Du bist der Mann meiner Träume und du weißt, wie man sie macht. Es war falsch, die Ideen und Gefühle meiner Mutter aus mir herausgeschmuggelt zu haben.
Er starrt sie für die längste Zeit an und beobachtet sie, während sie sprechen will, und fleht ihn verzweifelt an, etwas zu sagen. Er steht auf und nimmt sie in seine Arme und sagt: Lass das einen Mann machen, und setzt ihn in den bequemen Sessel.
Sie lächelt mit diesem verführerischen Lächeln. Er freut sich, sie wieder bei der Arbeit zu sehen und nippt an ihrem Bier, während sie arbeitet. Er sieht ihr nach, wie sie die Treppe hoch und runter geht, zieht ein Kleidungsstück nach dem anderen aus und trinkt noch ein Bier. Es spielt keine Rolle, bis du es abnimmst. Jetzt rutscht sie einen Schritt auf der Leiter und lächelt. Er bewegt sich mit dem Finger, dreht sich dann um und sieht zu Ende, wie sich seine Hose hinter seinem Werkzeuggürtel ausbeult. Sie sieht nach unten, als sie auf ihn zukommt. Sie hat ihre Hand so geformt, als ob sie einen Stock an ihrer Wange hält, sie mit ihrer Zunge aus ihrer anderen Wange herausdrückt und ihre Hand gegen ihre Wange bewegt, als würde sie an einem Stock saugen.
Er hat die Ehe fixiert.
Kannst du das Licht anmachen und dann startet der Ventilator?, fragt Mike, als er sich in Höschen und BH hinsetzt.
Darauf steht: ?Jetzt ist es geöffnet und ??.Oh whoa?.?
Mike schaut nach unten und sieht ihre Hand an seinem Höschen. Sie kichert und spielt mit der anderen Hand an ihrer Brustwarze.
Da steht Hilfe, ich kann nicht auflegen?
Mike stolpert die Leiter hinunter auf sie zu, lässt seinen Werkzeuggürtel fallen und sagt: Gott, ich liebe dich, Molly.
1 Deckenventilator = 329,99 $
1 Haustürfenster = 212,00 $
1 ?Bist du genau wie deine Mutter? = am Boden zerstört und verängstigt
1 Mann meiner Träume = unbezahlbar
Drei Monate später sitzt Molly mit ihren Töchtern im Bar and Grill. Er hört, wie jeder von ihnen (mit Respektlosigkeit) seine Ehemänner und Freunde disst. Mädchen nörgeln darüber und darüber. Molly hat ein Lächeln voller Zufriedenheit und Ekstase auf ihrem Gesicht, und dreißig Minuten später sehen die Mädchen dies und konfrontieren sie. Er verbirgt etwas.
?Mach es auf Mädchen? ist zu hören.
Er studiert seine Pose und überlegt, wie er es sagen soll, und dann kommt er heraus.
Hört euch allen zu; Ihr seid alle genau wie eure Mütter. Außer dir, Kate – du hasst Männer wirklich. Ich habe fast meinen Mann verloren. Ich lasse die Wege meiner Mutter durchsickern und sie ist rachsüchtig und verletzend. Ich sah zu, wie mein Mann herumlief wie ein verwundeter Hengst. Was ich für mich selbst geschaffen habe, um mich darauf zu freuen, war die Hülle eines Mannes mit gebrochenem Herzen, eine: Ja, Schatz? Mann. Ich liebte meinen Hengst für dieses Feuer, diese Spontaneität, dieses Funkeln in seinen Augen. So erholte ich mich schnell.
Jetzt, wie ein pochender und gehorsamer Welpe in meiner Gegenwart, habe ich diesen Schaft, der darauf wartet, mir in jedem Loch zu dienen, das ich will, und bleibt bei mir, bis ich fertig bin. Er versteht zweifellos, dass ich ihn von einem Blick oder einer Körperbewegung will. Ich liebe ihn und werde bis zum Tod für ihn kämpfen. Es ist meins und nur meins. Ich liebe meinen Mann und ich würde ihn nie missachten.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert