Reifen4K. Endlich Konnte Ich Mich Meinem Jungen Diener Hingeben

0 Aufrufe
0%


Jias Erwachen Folge 4.5: Jessas Geschichte und Familiengeheimnisse
Anmerkung des Autors: Dies findet tatsächlich zwischen den Kapiteln 4 und 5 statt.
Er kam von der Schule nach Hause und warf seinen Rucksack vor die Tür. Wieder gab es an diesem Tag keine Hausaufgaben, also konnte Jessa sich entspannen. Dann zog sie ihr Hemd und ihren Rock aus und trug nichts als ein Höschen. Jessa betrachtete sich im Spiegel und wünschte sich, ihre Brüste würden wachsen wie bei anderen Mädchen der 6. Klasse. Da ihre ältere Schwester Jia jedoch 15 Jahre alt war und ihre Brust sich kaum füllte, wusste sie, dass ihre Genetik gegen sie arbeitete.
Trotzdem merkte er, dass ihm gefiel, was er im Spiegel sah. Ein süßes, dünnes Mädchen mit tief ausgeschnittenem rosafarbenem ‚Hello Kitty‘-Höschen, Brille und geflochtenem Haar. Sie lächelte und streckte die Hand aus und drückte ein paar Mal in ihre jugendlichen Brustwarzen. Sie waren nur einen Hauch dunkler als philippinische Haut, aber sie waren da und ziemlich empfindlich. Sie wollte wirklich, dass ihre Schwester nach Hause kam, damit sie spielen konnten, also hatte sie ihre Hand noch nicht in ihre Hose gesteckt. Und ihre Mutter würde nicht zu Hause sein, bis ihr College-Unterricht am frühen Abend endete.
Er grinste bei dem Gedanken, dass niemand vermuten würde, dass ein Mädchen so wild war, wenn sie diesen Bücherwurm auszog. Aber nichts fühlte sich falsch an, da er sein ganzes Leben lang so gelebt hatte. Erst letztes Jahr verwandelten sich die Kitzelgefühle in Lustgefühle, also war sie jetzt genau wie ihre Schwester und ihre Mutter und genoss all die körperlichen Freuden, die Mädchen einander bereiten können. Aber es wurde geheim gehalten, damit nur seine kleine Familie und Tanten, die in der Nähe leben, davon erfahren.
Jessa setzte sich zum Fernsehen hin. Eine Stunde später bemerkte er, dass sein Bruder zu spät kam. Er rief sein Handy an, aber es kam keine Antwort. Jessa war ein bisschen verärgert, weil sie heute vom Sportunterricht etwas nervös war, als sie sah, dass sich alle ihre Klassenkameraden verändert hatten. Er wollte wirklich liebevolle Erleichterung. Sie konnte selbst masturbieren, aber es war immer angenehmer für Jia oder ihre Mutter, ihre Zunge an ihrem kleinen Kitzler und ihrer Muschi zu bearbeiten.
Endlich, gegen 19 Uhr, kam Jia nach Hause. Jessa merkte, dass auch ihre Schwester erschöpft und leicht gerötet war. Er fragte sich, was es war.
Jia, wo warst du? Ich war 3 Stunden allein zu Hause und ich war richtig geil und wollte zusammen spielen Jessa beschwerte sich bei ihrer älteren Schwester.
Tut mir leid, Schwesterchen. Ich war mit Erica bei einer Freundin und die Zeit verging wie im Flug und ich bin wirklich müde und möchte etwas schlafen. OK? Jia antwortete.
Awwww Jia Was habt ihr alle gemacht? Jessa wimmerte, als sie beobachtete, wie ihre Schwester begann, sich auszuziehen.
Ähm, ich rede nur oder so, aber ich erzähle es dir später, ich will mich nur hinlegen
Okay, wenn du willst, werde ich dich umarmen, bis deine Mutter kommt.
Ja, das ist richtig, Junge. Ich weiß, wie es funktioniert, du wirst mich umarmen und dann versuchen, zu bekommen, was du willst. Jia machte sich über ihre jüngere Schwester lustig, als sie fertig war, sich auszuziehen.
Nein wirklich, ich will dich nur spüren…, antwortete Jessa, als sie Jias geschwollene und rötliche Fotze ansah. Jia, was hast du gemacht? Ich kann sehen, dass es unten angeschwollen ist
Jia betrachtete sich im Spiegel und sah, was Jessa sah. Es war wirklich schwer zu übersehen. Er bedeutete Jessa, zu ihm aufs Bett zu kommen, und nahm sie in seine Arme.
Nun, Schatz, ich bin mit meiner Freundin Erica zu einem ihrer Nachbarn gegangen. Sie hat es genossen, dorthin zu gehen, und sie hat mir alles erzählt, und es war großartig, also habe ich mich schließlich entschieden, dass ich es versuchen möchte. Jia hielt inne und fuhr dann mit einem breiten Lächeln im Gesicht fort: Dieser wundervolle Mann hat heute meine Kirsche genommen Dann umarmte er seine jüngere Schwester.
WAS? rief Jesse. Ich dachte, du magst keine Männer
Er ist kein Mann, er ist ein Mann Und gut ausgestattet, um zu gefallen Er war freundlich, wunderbar und süß und konnte im Vergleich zu Männern lange durchhalten.
Woher weißt du das? Hast du nicht gerade gesagt, dass du deine Kirsche gekauft hast? Was ist los? Mit wie vielen Männern warst du zusammen? Ich dachte, es wären nur ich und meine Mutter und meine Tante Jessa fühlte sich verwirrt und betrogen und antwortete mit schnellen Fragen.
Mach langsam, kleine Schwester, mach dir keine Sorgen. Jia versuchte, den aufgeregten 11-jährigen Jungen zu trösten, der Mühe hatte, sich in seinen Armen zurückzuziehen.
Okay, zunächst einmal hatte ich noch nie ausgewachsenen Sex mit einem Typen. Wir Mädchen benutzen manchmal gerne unsere Hände und unseren Mund, um zu ejakulieren. Mit Jungs in der Schule ist es wirklich einfach, weil es nur ein paar Minuten dauert. und sie kümmern uns nach dem Dreh um nichts anderes mehr. Ich und die Mädchen in der Schule. Die meisten von uns tun das, um Männer dazu zu bringen, das zu tun, was wir von ihnen wollen, uns zum Beispiel etwas kaufen. erklärte Jia.
Wie viele es sind, geht dich nichts an, kleiner Bruder Jia lachte. Aber heute war Jeff der erste Typ, der wirklich sein Ding in mich gesteckt hat. Und er ist älter und viel zu selbstbeherrscht. Er hat es Erica eine Weile angetan, als hätte Erica mich geleckt, bevor sie es mir angetan hat. Oh mein Gott , sie war so gut
Also magst du es? fragte Jessa vorsichtig.
Oh ja, es war unglaublich, fing Jia an zu schwärmen. Aber dann sah er den Ausdruck auf Jessas Gesicht. Aber Baby, das ist nicht wie damals, als wir zusammen waren. Das ist anders. Ich werde nie aufhören, dich zu lieben und mit dir zu spielen Er versuchte seinen Bruder zu trösten.
Nein Liebling?
Nein Schatz sagte Jia zu ihm, dann bückte sie sich und gab ihm einen dicken Kuss.
Schatz, ich mag das wirklich und niemand kann so lustig sein wie du und deine Mutter
Plötzlich spürte Jia, wie die Finger ihrer Schwester ihre zarte, geschwollene Katze untersuchten.
Hey rief Jia.
Ich will sehen, wie es da unten aussieht. Schau, ob du locker und schlaff bist Jessa verspottet sie, bevor sie ihr Gesicht zwischen die Beine ihrer Schwester legt.
AAAHHHH Jessa Sei vorsichtig Ich bin sehr empfindlich und habe Schmerzen
Jessa hob ihr Gesicht und sagte mit einem verschmitzten Lächeln: Auf Wiedersehen Sie hat geantwortet.
Dann bückte sich das junge Mädchen und fuhr mit der Zunge über die frittierte Katze ihrer Schwester. Er wurde mit einem lauten Seufzer und Körperkrampf sowie einem köstlichen Geschmack von Muschisaft belohnt. Dann öffnete die fette kleine Katze ihre Lippen und fing an, mit ihrer winzigen Zunge über Jias glühenden Kitzler zu wedeln. In nur wenigen Minuten konnte Jessa ihre Schwester zum Orgasmus bringen, während sie an ihrer frisch gepressten Muschi arbeitete.
In diesem Moment kam Prissie zu ihren beiden Töchtern.
Wow, habt ihr zwei jemals aufgehört? Ihr denkt, ihr seid ein Mann, wie viel Sex ihr hattet Prissie machte sich über ihre Töchter lustig.
Mama Jessa schrie und sprang auf, um ihre Mutter zu umarmen und zu küssen. Prissie genoss es, die Mädchen zu küssen, nachdem sie sich gegenseitig geleckt hatten, und probierte selbst einige ihrer Säfte.
Rate mal Mama Jia ist keine Jungfrau mehr. Sie hat nach der Schule mit einem Mann geschlafen sagte Jessa aufgeregt zu Prissie.
JESA Jia schrie ihre geschwätzige jüngere Schwester an.
Prissie sah von Mädchen zu Mädchen und fragte schließlich Jia: Hat es dir Spaß gemacht, Schatz?
Mir geht es gut, Mama. Er ist ein toller Typ, den meine Freundin Erica seit ein paar Wochen schlägt. Er war nicht wie die Jungs in der Schule, die innerhalb von Minuten schossen Er hat uns beide gefickt und dann, nachdem wir zusammen geduscht haben, und Ich muss seine Haushaltsgeräte schlucken. Ich mag es wirklich, gab Jia ihrer Mutter zu.
Wie alt war er? fragte Prissie und erwartete ein Alter zwischen 20 und 25.
Ich glaube, er ist 35 oder 36. Aber er hat einen tollen Schwanz und er ist sehr nett und weiß, wann er härter und wann weicher sein muss. Er mag es immer noch nicht, mit einem Mädchen zusammen zu sein, und ich möchte das nie aufgeben. aber ich habe es auch sehr genossen, gefickt zu werden, sagte sie. erklärte Jia.
Prissie konnte das sehr gut verstehen. Sie hatte bereits im viel jüngeren Alter von 8 Jahren mit dem Liebesspiel begonnen, zuerst gewaltsam, dann gegen Geld, bis sie an einen Meister verkauft und nach Kanada gebracht wurde. Sie wurde später im Alter von 13 Jahren schwanger und von ihrem Besitzer geächtet. Sie genoss das Gefühl der Schwänze aller Männer in ihrer Teenager-Muschi. Sie hatte sich an Männer verkauft, während sie Jia großzog, um alle ihre Rechnungen zu bezahlen, aber sie hörte vollständig auf, Sex mit Männern zu haben, nachdem sie mit Jessa schwanger geworden war. Peinlicherweise hatten ihre beiden Töchter eigentlich keine Ahnung, wer ihr Vater war. Ihre ältere Schwester Gemma wurde ebenfalls an einen Meister in den USA verkauft, der sie schließlich fand und nach Kanada kam, um ihre Kinder großzuziehen. Und im Laufe der Zeit wurden die Schwestern schließlich Liebhaber, da aufgrund der Zeit, die sie in Gefangenschaft verbrachten, kein Tabu blieb, was dazu führte, dass die beiden Prissies Töchter großzogen.
Baby, hast du ihn in dich schießen lassen? fragte Prissie ihre Tochter, besorgt, dass sie schwanger werden könnte.
Hmm, ja, aber ich habe gestern meine Periode beendet, also muss es sicher sein, oder? Jia antwortete.
Ja, Baby, das solltest du. Aber wenn du das öfter machen willst, müssen wir dir einen Schutz geben, als würdest du eine Pille nehmen.
Ich weiß nicht, wie lange ich das machen kann, aber es war wirklich gut und es fühlte sich gut an, in mir zu kommen, gab Jia zu.
Prissie beschloss und sagte zu ihrer Tochter: Nun, lass uns einen Arzttermin vereinbaren und dir die Pille geben.
Er stand auf und küsste seine Mutter und sagte: Danke sie umarmte ihn.
Dann sagte Jessa: Ich werde nie zulassen, dass ein Junge mich da unten fickt Also muss ich mir darüber keine Sorgen machen.
Prissie küsste ihre Tochter auf die Stirn und sagte zu ihr: Und das ist sehr gut, Baby. Du kannst mit deinem Körper machen, was du willst. Sie wollte nie, dass das, was ihr passiert ist, ihren Töchtern passiert.
Dann zog sich Prissie aus und ging ins Badezimmer, während ihre Töchter zu ihrem vorherigen Spiel zurückkehrten.
Jessa wollte, dass sie jetzt mit dem Genießen an der Reihe war, und als ihre Mutter ins Badezimmer ging, um ein Bad zu nehmen, kletterte sie auf das Bett und rief ihre ältere Schwester an. Er lehnte sich zurück, spreizte seine Beine und enthüllte seinen nassen kleinen Schlitz. Jia kicherte und kletterte zwischen die Beine ihrer kleinen Schwester auf das Bett. Sie benutzte zwei Finger, um diese kleinen Lippen zu öffnen, die immer noch von Natur aus nackt waren, und ersetzten das nasse Rosa in ihr. Er neckte sie, indem er ihre kleine Schwester mit einem anderen Finger auf und ab rieb. Sie wurde ziemlich nass und drückte dann ein wenig, nur um auf den Widerstand von Jessas intaktem Jungfernhäutchen zu stoßen. Der 11-Jährige erschrak ein wenig, aber bald spürte er die warme Liebkosung der Zunge seiner Schwester.
Jessa war wie ein kleines Feuerwerk an Sex und es dauerte weniger als eine Minute, bis ihr erster Orgasmus ihren jungen Körper durchstrahlte. In diesem Moment stieß er einen schrillen Schrei aus und sein ganzer Körper zog sich zusammen. Während ihre Orgasmen nicht so lange anhielten wie die ihrer Schwester oder Mutter, genoss Jessa ihre Orgasmen definitiv und wollte immer mehr. Und es dauerte nicht lange, bis er mehr hatte. In den nächsten 15 Minuten hatte sie jede Minute fast 1 Minute Zeit, während ihre Schwester ihre kleine jugendliche Muschi leckte. Jeder Orgasmus schien empfindlicher zu werden, je mehr auf dem vorherigen aufgebaut wurde. Schließlich gab es eine gewaltige Explosion zwischen ihren Beinen, die sie fast bewusstlos und schlaff zurückließ. Jia wusste, wann ihre jüngere Schwester endlich fertig war, sonst hätte sie nicht aufhören dürfen.
Jia ging nach oben, legte sich neben ihren Bruder und legte ihren Kopf auf seine Brust. Jessa bemerkte dies auf einer gewissen Ebene und ihre kleine Zunge und ihre Lippen suchten Jias Brust und Brustwarze. So lagen sie eine Weile da, während Jessa ihre Schwester sanft pflegte. Aber für Jia war Mutterschaft nichts, und das brachte sie wieder in Aufregung. Er genoss es ungemein, er spürte, wie die Lust in ihm zunahm. Er wollte sich nicht berühren und fragte sich, ob er wirklich zum Orgasmus kommen könnte, während seine Schwester seine empfindliche Brustwarze leckte.
Nachdem sie es eine Weile genossen hatte, spürte sie, wie sich das Bett bewegte und ihre Mutter sich zu ihnen in das gemeinsame Familienbett gesellte. Sie wusste wahrscheinlich, was ihre Mutter tun würde, nämlich zwischen ihre Beine zu klettern, aber sie wollte etwas anderes ausprobieren.
Ohne ihre Augen zu öffnen, streckte Jia ihren Arm nach ihm aus und sagte: Mama, leckst du meine andere Brustwarze. Und spiel nicht mit mir. Ich fühle mich so gut und ich denke, wenn ihr beide meine Brustwarzen leckt, kann ich es. Ich kann so einen Orgasmus haben.
Die Antwort kam mit dem Gefühl einer Zunge und Lippe auf ihrer freien Brustwarze. Jia atmete bei dieser Emotion scharf aus. Obwohl er dies zuvor schon mit zwei Mädchen getan hatte, schien er in einem viel aufgeregteren und sensibleren Zustand zu sein als sonst, und es war ein absolut magisches Gefühl.
Prissie benutzte ihre Hände, um ihr kleines Mädchen zu wecken, und Jessa erkannte schnell, dass sie beide weiter an den kleinen, empfindlichen Brustwarzen des Teenagers saugen mussten. Jessa bearbeitete enthusiastisch die kleine Brustwarze ihrer Schwester. Er bewegte seine kleine Zunge schnell hin und her, saugte dann hart und wiederholte dann noch mehr. Er konnte sehen, wie seine Mutter dem anderen die gleichen Gesten machte.
Jia konnte fühlen, wie die sexuelle Spannung in ihr aufstieg. Er flachte zu keinem Zeitpunkt ab, sondern wuchs und wuchs wie ein Ballon. Er wusste, wenn er seine Muschi an irgendeiner Stelle berührte, würde die Blase platzen und sein Orgasmus würde platzen. Aber er wollte immer mehr, also rührte er sich nicht an. Er bemerkte auch, dass es, wie die meisten dieser Vergnügen, auf ihrer Klitoris auftritt, nicht zwischen ihren Beinen, sondern ein wenig über und in ihrem Bauch. Plötzlich, ohne Vorwarnung, schien ein warmes Leuchten seinen ganzen Körper zu bedecken. Sie bog ihren Rücken, als ihre Brustwarzen wie Punkte der Ekstase wurden. Sein Atem stockte in seiner Kehle und er konnte nicht einmal schreien, um die Emotionen auszudrücken, die seine Sinne überwältigten. So ging es eine halbe Ewigkeit weiter, bis ihm die Energie ausging und er einfach zu Boden brach. Jia war nun mehr als zufrieden mit all den Erlebnissen des Tages und schlief ein, ohne es zu merken.
Jessa war überrascht, ihre Schwester so zu sehen, und als sie einschlief, versicherte ihr ihre Mutter, dass alles in Ordnung sei. Also rollte sich Jessa an ihre Schwester, und auch sie schlief ein.
Prissie sah ihre beiden Töchter an und erkannte, dass ein neues Kapitel in ihrer Liebe und Sexualität begonnen hatte. Es würde einige harte Zeiten geben wegen der Veränderungen, von denen sie wusste, dass sie kommen würden, aber sie wollte auch ihre Töchter darauf vorbereiten. Er hatte einige Ideen, aber heute stand er auf und machte sich an seine Hausaufgaben aus dem Unterricht. Ihr Lehrer war männlich, also konnte sie das nicht dazu verleiten, eine bessere Note zu bekommen, und ließ harte Arbeit als einzige Option.
Alle Zuschauer hätten gedacht, es seien die drei Schwestern, die so ihre Geschichten erzählten. Teilweise, um Prissies Vergangenheit zu verbergen, denn das würde viele Fragen aufwerfen. Prissie war nur 13 Jahre älter als ihre Tochter im Teenageralter, was für die Schwestern kein unerhörter Unterschied ist, zumal ein Teil ihrer Geschichte darin besteht, dass ihre Mutter wieder geheiratet hat und die beiden jüngeren aus dieser zweiten Beziehung stammten.
Jeder, der zuschaut, würde sie auch unglaublich sexy finden. Jia und Jessa waren sich mit ihren schlanken Körpern sehr ähnlich, nur war einer älter als der andere. Sie haben alle süße kleine Hüften, aber es gab kleine Beulen für Jias Brüste, wo Jessa noch flach war. Und während Jessas Fotze noch nackt war, war Jia’s gerade von der Rasur nackt, aber sie mochte das jüngere Aussehen der nackten Fotze. Ihre Mutter/Schwester war ganz anders gedacht. Prissie, 28, hatte schöne C-förmige Brüste, die von kleinen braunen Brustwarzen gekrönt wurden. Obwohl sie den gleichen schönen runden Hintern wie ihre Töchter hatte, war ihr Körper etwas breiter und weiblicher. Und er hat sich nicht komplett rasiert, sondern kurz geschnitten. Die einzigen anderen regelmäßigen Spielkameraden waren Prissies Schwester Gemma, die Prissie einen ähnlichen Körperbau hatte, aber etwa 3 Zoll größer und nicht ganz so hübsch war. Manchmal waren Prissie und Jia mit anderen Mädchen und Frauen zusammen, aber niemand brachte diese Liebhaber nach Hause. In ihrem Haus war es nur für die Familie. Sie waren meistens nackt oder in Strumpfhosen in der Wohnung unterwegs, mit Roben im vorderen Schrank, falls plötzlich ein Besucher hereinkam und sie sich zudecken mussten. Und im Sommer gingen sie manchmal an den FKK-Strand, um gemeinsam die Sonne zu genießen. Das Leben im Allgemeinen war jetzt ziemlich gut.
Am nächsten Morgen weckte Prissie die Mädchen und sagte ihnen, dass sie gleich etwas Neues lernen würden. Sie fragten sich ein wenig, was er meinte.
Mädchen, es kann Zeiten geben, in denen du etwas von einem Mann willst oder brauchst. Der beste Weg ist, deinen weiblichen Charme, auch bekannt als dein Körper, einzusetzen. Die Mädchen kicherten darüber und Prissie fuhr fort: Leider bedeutet das auch, dass sie dich wahrscheinlich ficken wollen, aber du willst nicht schwanger werden. Also werde ich heute damit beginnen, dir das Beste für Mädchen beizubringen Trick. Sie wird jeden Kerl dazu bringen, das zu tun, was Sie wollen.
Beide öffneten ihre Augen weit und warteten darauf, dass er es ihr sagte.
Das nennt man Analsex. Jungs scheinen die Möglichkeit zu mögen, ihre Schwänze in den Hintern eines Mädchens zu schieben. Besonders junge Mädchen wie du. Zum Glück gewöhnst du dich leichter an Analsex als an Fotzensex, wenn du jünger bist, Jessa.
Die Mädchen kicherten ungläubig.
Okay, Jia, du bist größer als ich, nicht wahr? fragte.
Ja, ungefähr einen Zoll
Glaubst du, du kannst einen 10-Zoll-Penis oder ein Spielzeug in deinen Arsch bekommen?
Jia sagte: Auf keinen Fall Ich bin mir nicht sicher, ob da etwas reinpasst
Prissie lächelte nur, drehte sich dann um und verbeugte sich ein wenig. Als sich ihre Wangen öffneten, konnten die Mädchen die Basis eines Dildos sehen. Prissie griff danach und begann, es herauszuziehen. Aber es fühlte sich so gut an, dass er es noch einmal ganz durchschob, bevor er halb durch war. Dabei stieß er ein Stöhnen aus. Es war lange her, dass er sich vor dieser Show für seine Töchter etwas auf den Hintern gelegt hatte, und er hatte vergessen, wie großartig es sich anfühlte. Schließlich schob er langsam alles hindurch. Er wusste, dass seine Töchter jetzt sein offenes Arschloch sehen konnten, aber sie beobachteten wahrscheinlich gerade den 12-Zoll-Dildo, der an seinem Arsch hing.
Sie stand wieder völlig aufrecht und drehte sich um, um ihre Töchter völlig geschockt und gelacht zu sehen.
In einem Monat werdet ihr beide in der Lage sein, das Gleiche zu tun, und dieses Spielzeug ist tatsächlich 12 Zoll lang. Aber für heute werden wir nur damit beginnen, zu lernen, wie man mit dem Hintern des anderen spielt, erklärte Prissie.
Jia war schon nass, als mehrere Freundinnen ihren Arsch leckten und sie wusste, wie sehr sie es genoss. Jessa war ziemlich besorgt, da sie dachte, dass es nur etwas ist, was Mädchen in Pornofilmen tun, aber sie vertraute auch ihrer Mutter.
Jetzt geht ihr beide auf Hände und Knie und schaut von mir weg. Prissie sagte es ihren Töchtern und sie gehorchten.
Dann kam Prissie hinter ihnen herunter und öffnete zuerst Jias süßen Arsch, wodurch das kleine braune Rosenloch enthüllt wurde. Sie war einen Moment lang fassungslos, dann sagte sie: Jia, sag Jessa, wie du dich fühlst. Dann bückte er sich und fing an, mit seiner Zunge über das enge kleine Arschloch des Teenagers zu streichen.
Jia hielt den Atem an und ihre Augen rollten zurück, als sie spürte, wie diese harte Zunge mit dem Arschloch ihrer Mutter spielte. Es war offensichtlich, dass ihre Mutter wusste, was sie tat, da sie sich so viel besser fühlte als die Mädchen in der Schule. Sie waren experimenteller, aber ihre Mutter hatte über 15 Jahre Erfahrung und setzte sie jetzt bei Jia ein.
Als Prissie zurücktrat und die Fotze ihrer älteren Tochter feucht glühen sah, kommentierte sie: Nun, es sieht so aus, als würde das jemandem wirklich Spaß machen. Es hilft sehr, mit sich selbst zu spielen, während man anal stimuliert wird, da es die ganze Erfahrung bereichert.
Jia brauchte keine zweite Einladung und rieb schnell ihre Fotze mit 2 Fingern, als sie spürte, wie ihre Zunge wieder ihr kleines Arschloch leckte.
Ooooooh, das fühlt sich so gut an, Jessa. Jetzt musst du anfangen, mit dir selbst zu spielen. Jia sagte es ihrer jüngeren Schwester.
Sie hörte ein Glucksen und dann sagte Jessa: Ich bin sowieso Jia. Es ist so sexy zu sehen, wie dein Rücken auf und ab hüpft, während Mama dich leckt. Daran kann ich erkennen, wie gut du dich fühlst.
Jia blickte auf und sah Jessa mit gespreizten Beinen auf ihrer Seite liegen und ihre nackte jugendliche Muschi zeigen, obwohl die Hand des Teenagers durch das Selbstreiben verdeckt war. Es war zu viel, ihre jüngere Schwester so zu sehen und zu spüren, wie ihre eigenen Finger und die Zunge ihrer Mutter sie erfreuen, und Jia brach plötzlich in einen starken, aber schnellen Orgasmus aus. Dann brach sie zu Boden und versuchte wieder zu Atem zu kommen, während sie beobachtete, wie ihre Mutter bei ihrer jüngeren Schwester einzog.
Jessa liebte es zu sehen, wie sich der Körper ihrer Schwester vor Ekstase windete, und es machte ihre eigene kleine Muschi noch nasser. Nachdem Jia auf das Bett gefallen war, ging ihre Mutter auf sie zu, legte Jessa auf den Rücken, spreizte ihre Beine und drückte sie zurück. Jessa spielte weiter mit sich selbst, während ihre Mutter sich hinkniete und ihr Gesicht beugte. Jessa war besorgt darüber, wie sie sich dabei fühlen würde. Plötzlich spürte er eine warme Härte, die sich gegen seinen Hintern drückte. Ihre Mutter begann damit, ihre kleinen Wangen zu lecken, und sie fühlte sich besonders gut, als ihre eigenen Finger ihre elfjährige Fotze und ihren Kitzler rieben. Dann spürte er, wie sich seine Arschbacken weiter zogen und seine heiße, harte Zunge direkt zwischen ihn drückte. Der Schock erschreckte ihn und sein ganzer Körper zuckte und er stieß einen schrillen Schrei der Überraschung aus. Aber ihre Mutter gab nicht auf und tippte immer wieder mit ihrer Zunge in dieses winzige Arschloch. Nach ein paar Licks wurde es eher angenehm als schockierend. Und wie üblich begann Jessa bald, schnell feuernde kleine Orgasmen zu haben, obwohl sie etwas intensiver und anhaltender waren.
Nachdem Jessa fünf dieser doppelten Lustorgasmen genossen hatte, trat Prissie zurück und starrte ihr kleines Mädchen an, das mit Begeisterung dalag. Dies war eine großartige Möglichkeit, ihre kostbaren Töchter in die Welt des Analspiels einzuführen, aber es schien ihr klar, dass Jia bereits einige Erkundungen darüber machte, wie Jia das Lecken begrüßte. Er wollte den Mädchen die Freuden verschiedener Sexspiele zeigen, bevor er von jemandem grob dazu gezwungen wurde, dem sie egal waren und es nur zu seinem eigenen egoistischen Vergnügen tat. Seine Töchter würden wahrscheinlich so wild sein, wie er gezwungen war, aber sie würden viel mehr Spaß daran haben.
Als Prissie dasaß und nachdachte, spürte sie plötzlich, wie sie zurückgezogen wurde. Er lag erschrocken auf dem Rücken und sah seine älteste Tochter auf sich. Bevor er wusste, was passiert war, wurde ein Handgelenk an die Motorhaube gefesselt und bald auch das andere.
Jia, was machst du? fragte sie ihre Tochter, aber sie wusste, dass ihr die Pläne, die sie im Sinn hatte, wahrscheinlich gefallen würden.
Ihre Tochter kicherte nur und setzte sich dann rittlings auf das Gesicht ihrer Mutter und legte ihre sehr nasse Muschi über ihren Mund und setzte sich. Er spürte, wie die Zunge seiner Mutter ihn eifrig zu lecken begann.
Jia sagte zu ihrer jüngeren Schwester: Jessa, komm her und gesell dich zu uns und bring auch diesen langen Dildo mit. Als Jessa kletterte, packte sie die Knöchel ihrer Mutter und zog sie auseinander. Jessa hatte die Idee und führte die Spitze des Dildos in das noch offene Arschloch ihrer Mutter ein und fing an, ihn hineinzuschieben. Sie hörten ihre Mutter laut in Jias Fotze keuchen, die ihren Mund bedeckte. Jessa begann dann, die nasse Fotze ihrer Mutter zu lecken, während sie den Dildo tiefer schob. Prissies Körper wirbelte herum, als sie dieses doppelte Vergnügen verspürte, und die Mädchen liebten es, ihre Mutter so zu sehen.
Jessa hatte den Dildo fast im Arsch ihrer Mutter und es war schockierend zu glauben, dass so viel dort hineinpassen könnte. Es fiel ihm auch schwer, den großen Dildo mit seinen kleinen Händen zu halten, als die Hüften seiner Mutter zuckten und sich bewegten.
Dann hatte Jessa eine seltsame Idee. Er sah seine ältere Schwester an und sagte: Jia, schau dir das an sagte.
Er zog den riesigen Dildo aus dem Arsch seiner Mutter und sah, wie er offen blieb. Dann steckte er seine Finger in ihren Arsch und 4 stieg leicht ein und fing an, die Arschlöcher seiner Mutter zu fingern. Er grinste und blickte auf und sah, wie Jia diese Aktion beobachtete, aber er konnte erkennen, dass seine ältere Schwester vor Vergnügen vernebelt war. Jessa versuchte, ihre Finger immer tiefer zu kneifen. Dann wurde plötzlich ihre ganze Hand in das Arschloch ihrer Mutter gesaugt und sie musste ihren Daumen hineinschieben, um ihn weiter zu schieben. Jessa spürte einen unglaublichen Druck auf ihrem Handgelenk und konnte ihre Hand überhaupt nicht bewegen. Gleichzeitig schrie ihre Mutter sehr laut.
Zuerst dachte Jessa, es würde ihrer Mutter weh tun, aber bald spürte sie, wie sich ihre Hüften bewegten und ihre Hand tiefer gezogen wurde. Er konnte auch Prissie immer wieder nach Tiefer, oh mein Gott, tiefer keuchen hören. Jessa fing an, ihre Hand hineinzuschieben und zog sie dann zurück. Er konnte sehen, dass es immer tiefer wurde. Er leckte auch wieder die Fotze seiner Mutter, während er ihr in den Arsch schlug. Bald spürte sie, wie ihr winziger Arm fast bis zu ihrem Ellbogen in den Arsch ihrer Mutter einsank. Sie leckte wie verrückt ihren Kitzler und konnte hören, wie sich die Lust ihrer Mutter aufbaute.
Dann erfasste ein unglaublicher Druck ihren Arm und Jessa konnte fühlen, wie der Orgasmus ihrer Mutter ihren Arm, den sie in ihrem engen Arschloch vergraben hatte, auf und ab drückte. Gleichzeitig spürte sie, wie Prissies Körper zitterte und ihre Zunge sich wild darüber bewegte. Jessa hörte auch die Freudenschreie ihrer Mutter, unterdrückt von Jias Fotze, die immer noch auf Prissies Lippen gepflanzt war. Der Orgasmus schien lange anzuhalten und Jessa war froh, dass sie ihrer Mutter so gute Gefühle vermitteln konnte.
Er begann langsam, seinen Arm und seine Hand aus der Hintertür seiner Mutter zu ziehen und kam mit einem nassen Plopp heraus. Die drei lagen nebeneinander und fielen in einen sehr zufriedenen Schlaf.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert