Sexfilme Chau Au Commawatch Ears Phimhdx Periodcom Commalink Side Dæ°Á»››I

0 Aufrufe
0%


Die Autofahrt, Jay bietet Maddy eine Fahrt an
Jay war auf dem Heimweg von der Schule, als er an einem Mädchen vorbeikam, dessen Kopf unter der Motorhaube ihres Autos steckte. Er wurde langsamer, um zu sehen, ob er Hilfe anbieten konnte. Als sie näher kam, erkannte sie diese schönen Beine und den schönen Hintern, die in einigen Booty-Shorts zur Schau gestellt wurden.
Maddy, geht es dir gut? , rief Jay. Als Maddy ihre Lehrerin sah, drehte sie sich um und lächelte. Mir geht es gut, aber ich kenne mein Auto nicht, sagte er mit einem Glucksen. Jay hielt an und ging nach draußen, um sich mit ihm das Auto anzusehen. Nach mehreren Versuchen und Herumhantieren mit der Batterie sagte Jay schließlich: Ich glaube, ich weiß, was los ist. Was?, sagte Maddy. Kein Benzin mehr, sagte Jay lächelnd und zeigte auf die Tankanzeige. Komm, steig in mein Auto, wir besorgen dir etwas.
Jay hatte nichts dagegen, Maddy ein wenig zu helfen. Jeder Vorwand, ihn außerhalb der Fußballmannschaft und des Klassenzimmers zu sehen, war in Ordnung. Er erinnert sich an die Nacht, die sie bei Rose verbrachten, als sie sich zum ersten Mal liebten. Als Hyatt darüber nachdachte, begann er sich zu verhärten.
Jay begann zu fahren und Maddy setzte sich auf den Shotgun-Sitz und legte spielerisch ihre Beine auf Jays Schoß, nahe an seiner Leistengegend. Jay sah Maddy an und lächelte, und sie lächelte zurück. Er packte ihren Fuß und rieb ihn und führte ihn zu seinem Mund. Jay hatte Füße und liebte es, seine Zehen zu küssen und zu lutschen.
Mmm, sagte Maddy, als Jay seine Zehen in seinen Mund schob. Maddy hatte lange und wohlgeformte Beine. Wenn Jay bei Footballspielen Krämpfe bekam, liebte er es, sie zu berühren und zu rennen. Sieht so aus, als schulde ich Ihnen viel für diesen Trainer, sagte Maddy mit einem Grinsen. Oh, ich habe ein großes für dich, an dem du arbeiten kannst, antwortete Jay.
Maddy lächelte und drückte ihren Fuß gegen Jays Schritt und spürte, wie hart Jays Schwanz war. Ist das der Große? Sie fragte. Jay öffnete seine Hose und zog seinen harten Schwanz aus seiner Hose.
Maddy fing an, ihr Gerät auf und ab zu bewegen und benutzte dann beide Füße, um es zu streicheln. Verdammt, das fühlt sich gut an Baby. Ich hoffe, dass ich keinen Unfall habe und von der Straße abkomme.
Maddy war gut mit den Füßen und hatte ihren Trainer in kürzester Zeit bretthart.
Du wirst mich verlassen, wenn du so weitermachst, sagte Jay. Maddy sagte: Wir wollen das doch nicht über dein Auto und deine Shorts bekommen, oder? Oh mein Gott, sagte Jay. Mmmm, gib mir all das Sperma, rief sie ihm zurück.
Sie fing an, mehr von seinem Schwanz hart in ihren saugenden Mund zu nehmen und streichelte ihn, während sie ihn in die Luft jagte. Jay streichelte Maddys Haare und Haare, während er zusah, wie sie ihren Schwanz hochhob. Sie glitt mit ihrer Hand über ihren Rücken und mit ihren Fingern über ihre Ritze in ihre Shorts und ihr Höschen. Er drückte ihren Arsch und fingerte ihre Fotze mit seinen Fingern, während sie daran saugte.
Ich werde mich von Maddy scheiden lassen Jay schrie, als er sich seinen harten Schwanz umschnallte, bereit für den leckeren Leckerbissen. Jay spürte, wie sein Körper zitterte, als er jede Menge Sperma in seinen Mund klatschte. Mmmm, stöhnte Maddy, als sie ihr ganzes Sperma nahm.
Als Maddy sich in ihrem Stuhl zurücklehnte, reinigte sie das Sperma um ihren Schwanz und leckte es von ihren Lippen. Jay ging mit ihm in die Tankstelle.
Nachdem sie etwas getankt hatte und zu Maddys Auto gelaufen war, warf Jay einen Blick auf Maddy und Maddy schnappte sich ihr Handy und fing an, ihre Sporthose herunterzurutschen und ein paar Selfies mit Jays Kamera zu machen. Ich lasse dir etwas da, damit du es dir später ansehen kannst? sagte er lächelnd. Ihr Höschen war sehr klein und süß. Er hatte ein einzelnes Band um seine Taille und genug Material, um seine Fotze und so ziemlich zu bedecken.
Stellen Sie sicher, dass Sie die Guten bekommen. , sagte Jay, als er langsam die Straße hinunter fuhr. Er starrt weiter Maddy an und zurück auf die Straße. Er fragte sich, ob er andere Straßen nehmen und den Spaß der Autofahrer verlängern könnte. Maddy zog ihr Höschen halb herunter und nahm etwas mehr von dem kleinen Busch, der die Spitze ihres Höschens zeigte. Jay ließ seine Hand gleiten und griff zwischen ihre Beine, um ihre Fotze zu fühlen. Sie schob ihre Hand in ihr Höschen und fühlte ihre feuchten und warmen Schamlippen. Maddy fotografierte ihre Hand in Unterwäsche. ?Hmm? Maddy sagte, ihre Finger gingen tiefer und öffneten ihre Schamlippen. Als Jays Finger nur wenige Zentimeter von ihr entfernt glitten und ihre Klitoris fanden, fanden sie den Eingang zu ihrer Fotze.
Maddy schob ihr Höschen bis zu ihren Knöcheln hoch und öffnete ihre Beine, um Jay besseren Zugang zu ihrer feuchten, engen Fotze zu geben. Nachdem er sie eine Minute lang mit den Fingern gefickt hatte, fügte er einen weiteren Finger hinzu und drückte fest auf ihre Klitoris, während er ihr nasses Fickloch inspizierte. Maddy schnappte weitere Bilder in Jays Finger und sagte: Ich möchte später Kopien davon sagte. Jay spürte, wie sein Schwanz hart wurde, als er mit diesem kleinen Highschool-Schatz spielte. Maddy lehnte sich gegen die Autotür und sah Jay an. Jay drehte sich um und begann, ihre Klitoris mit seinem Daumen zu reiben, während seine Finger auf ihrer kleinen Haarsträhne lagen. Maddys Füße landeten wieder auf Jays Schoß und er drückte seinen prall gefüllten Schwanz durch seine Shorts. ?Ich sehe jemanden glücklich wieder? sagte er scherzhaft.
Jay sah sie an und lächelte. Er schaute nach unten und Maddys Muschi war so nass, dass es ihr Loch und die Spalte in ihrem Arsch hinunter tropfte. Sie kamen an die Ampel und Jay parkte schnell das Auto. Er kniete nieder und packte Maddys Beine und vergrub sein Gesicht zwischen ihren Beinen und fing an, ihre ganze Feuchtigkeit zu küssen und zu lecken. ?Oh mein Gott ja? Maddy stöhnte, als sie weitere Fotos von ihrer Lehrerin machte, die sich an ihrer Muschi vergnügte. Jay saugte die entspannten Schamlippen in seinen Mund und drückte sie an seine Lippen und Zunge. Er würde seine Zunge ficken und die Spitze seiner Zunge gegen ihre Klitoris drücken.
Eine Autohupe unterbrach seinen angenehmen Moment und er versuchte schnell aufzustehen, aber Maddy hielt den Kopf gesenkt und hupte und forderte sie auf, nicht aufzuhören. Nach ein paar Hupen ließ er den Kopf los, und der Mann richtete sich auf, drückte aufs Gaspedal, und sie beschleunigten.
Jay knöpfte seine Shorts auf und half Maddy auf ihrem Weg. Er zog seinen dicken, harten Schwanz aus seinen Shorts und fing wieder an, sie zu streicheln. Jay ist zurück, um Maddy mit dem anderen zu fingern, während er mit einem fährt. ?Als ich klein war, ließ mich mein Vater das Auto auf seinem Schoß fahren? Sagte Maddy mit einem Lächeln. Kann ich das mit dir machen, Daddy? sagte er mit einem Lächeln im Gesicht. Jay schob seinen Sitz schnell ganz nach hinten und bedeutete Maddy dann, zu kommen.
Maddy legte zuerst ihre Füße auf die Diele und Jay half ihr, packte ihre Hüften und trug sie gerade über ihren harten Schwanz. Maddy lag zwischen ihren Beinen und richtete Jays Schwanz auf seine Muschi und landete selbst auf seinem Schwanz. Mmm, oh verdammt ja Baby sagte Jay, als er langsam seinen ganzen Schwanz in seine Katze nahm. Sie ruhte sich zwischen ihren Beinen aus und nahm das Lenkrad und begann zu fahren, während Jay seine Arme um ihren Körper schlang und ihre Brüste streichelte und dann zwischen ihren Beinen landete und ihre Klitoris wieder fand und sie sanft rieb.
Maddy sprang, so gut sie konnte, aber die Lenkung war im Weg. Es ging überall hin und es war nicht sehr gerade, da es sich nicht auf die Straße konzentrierte. Jay legte eine Hand unter sein Shirt und streichelte ihre Brüste, während die andere Hand immer schneller seine Fotze bearbeitete. Unterwegs kniff er ihre Brustwarzen und küsste ihren Hals. Jay nahm sein Handy und machte ein paar Bilder von ihm, wie er Maddy eine Fahrstunde gab.
Genau in diesem Moment hörten sie neben sich ein weiteres Autohupen ertönen, und sie drehten sich beide um und sahen eine alte Frau fahren, die sie mit einem Blick ansah. Ihr Mund klappte auf, als sie sah, dass Maddy auf Jays Schoß saß, und sie verlor die Kontrolle über das Auto und stand auf, um auf dem Bürgersteig anzuhalten. Seine Autohupe hupte erneut, als er auf dem Bürgersteig gegen etwas prallte, und Jay und Maddy sahen sich an und lächelten. ?Hupe, wenn du geil bist? sagte Maddy und Jay fügte hinzu: Sie ist wahrscheinlich nur eifersüchtig.
Jay konzentrierte sich darauf, Maddys Klitoris zu bearbeiten, und nach ein paar Minuten des Reibens kam Maddy endlich an. Jay spürte, wie die Nässe über seinen ganzen Schwanz sickerte. Jay und Maddy fuhren zu Maddys Auto und hielten davor an. Maddy kroch aus Jays Schwanz und zurück in den Shotgun-Sitz. Er zog seine Shorts hoch und sie sprangen beide, um Maddys Auto aufzutanken.
Das Auto sprang an und Maddy knallte ihr Fenster zu und sagte: Danke, Coach, dass du mir mit meinem Auto geholfen hast Jay beugte sich vor und gab ihr einen Kuss und packte sie noch einmal im Schritt, bevor er die Straße entlang raste. Jay kam zurück und setzte sich in sein Auto und atmete mit einem Lächeln auf seinem Gesicht tief durch. Er schaute auf das Radio, und Maddy hatte ihre Unterwäsche für Jay an den Radioarm des Autos gehängt. Er hob sie auf und schnupperte kurz, bevor er den Gang einlegte und nach Hause fuhr.
(fortgesetzt werden?)

Hinzufügt von:
Datum: November 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert