Sexy Frau Mit Großen Titten Genießt Sex Auf Band Vid19

0 Aufrufe
0%


Einen Traum bauen: Kapitel Achtzehn
Fortsetzung von Kapitel siebzehn. Die Gruppe ist in Sonias Haus in Dorking und will im Rahmen eines Deals einen Pornofilm drehen, um Kylies Bilder von ihrem schrecklichen Stiefvater zu bekommen.
?AKTION.? «, rief Patty und dachte angesichts der Umgebung etwas zu laut nach. Sonia saß auf dem Sofa und blätterte in der Zeitschrift; lange Beine, die sich vor ihr ausstreckten, und ein tief ausgeschnittenes Oberteil, das ein ausgebeultes Dekolleté zeigte. Als es klingelte, blickte er zur Haustür und stand auf. Sie drehte ihr Gesicht zur Kamera, hob ihre Hand, um ihr Ohr an die Haustür zu bringen, lächelte und sagte fröhlich:
Jemand ist an der Haustür. Ich weiß wer du bist. Er ist mein Liebhaber, der kommt, um meine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen, weil mein Mann sich nicht mehr darum kümmern muss, mich zu befriedigen. Es klingelte erneut und Sonia fuhr fort:
Jetzt werde ich die Tür öffnen und ihn hereinlassen, damit er mich hierher bringen kann, wie er will. Sonia näherte sich der Haustür, dann kam James mit der Kamera herein und öffnete die Tür.
Simon, Jim und Manus standen an der Tür, die Hände in die Hüften gestemmt und selbstbewusst.
??Hallo, Schatz,? sagte Jim und lehnte sich gegen den Türrahmen. Wir? sind mobile Gärtner und wir haben uns nur gefragt, ob Sie die Büsche beschneiden möchten? Sonia wandte sich der Kamera zu und hielt sich überrascht die Hand vor den Mund.
?Oh,? er weinte. Drei sehr gutaussehende Männer fragen, ob sie meine Büsche trimmen können. Ich habe meine Büsche erst gestern beschnitten und jetzt ist es sehr sauber und ordentlich. Ich werde sie ablehnen müssen. Sonia drehte sich zu ihnen um und sagte: Mein Busch ist schon ordentlich getrimmt, aber danke für das Angebot.
Die drei Männer sahen sich an, dann packte Manus Sonia und zwang sie den Flur entlang, als Simon und Jim eintraten und die Tür schlossen.
?Ach du lieber Gott? Sonia schrie auf, als Manus sie ins Wohnzimmer schob und sie auf das Sofa setzte. Sie stand vor ihm, als Simon und Jim Schubladen herauszogen, Schränke öffneten und den Inhalt bewegten, aber ohne den Inhalt zu stören.
Wo ist dein Geld, Schlampe? Manus knurrte ihn an. Sonia sah Patty an und fragte:
Musst du mich Schlampe nennen?
?SCHNEIDEN,? schrie Patty, näherte sich und stellte sich neben Manus vor Sonia. Sie sind hier, um dich auszurauben, und sie müssen dir ein bisschen Angst einjagen. Um dich und deine Schlampe zu erschrecken? Er muss aggressiv sein, um es zu sagen. Es soll dich herabsetzen und zeigen, dass du die Kontrolle hast.
?In Ordnung,? sagte Sonja.
?STIMMT,? Patty sagte, sie stehe hinter einer statischen Kamera. Gehen wir noch einmal von dort aus, wo Sonia saß. Es positioniert alle. AKTION.?
Wo ist dein Geld, Schlampe? Manus knurrte Sonia an und zeigte mit dem Finger auf Sonias Gesicht.
?Ich habe es nicht? Erwiderte er mit erschrockener Stimme. Bitte zieh mich nicht aus. Ich habe nur ein paar Schmuckstücke und ihr sentimentaler Wert ist immens. Bitte lass mich bei ihnen. Ich werde alles tun, um sie nicht zu verlieren.
Manus drehte sich zur Kamera, zwinkerte, drehte sich zu Sonia um und sagte ?Etwas?
?Irgendetwas,? Sie hat geantwortet. Manus öffnete langsam seine Hose, zog seinen Schwanz heraus und brachte ihn nah an Sonias Gesicht.
?Saug das? Er bestellte. Sonia blickte direkt auf die Handkamera neben ihrem Gesicht, zuckte mit den Schultern, streckte dann langsam die Hand aus und legte ihre Hand um den Körper, brachte dann ihren Mund nach vorne und nahm den Helm in den Mund. Er saugte einen Moment lang an dem Helm und rieb den Griff mit seiner Hand, bevor er sich vorwärts bewegte, um ihn vollständig in seinen Mund hinein und wieder heraus zu bekommen. Simon und Jim hörten auf, in den Schubladen zu wühlen, und stellten sich neben Manus. Sie ließen beide ihre Hosen fallen und reichten ihre Schwänze an Sonia weiter, die abwechselnd von einem Schwanz zum anderen lutschte, während alle drei Männer ihre Brüste ausstreckten und berührten.
Simon streckte die Hand aus und hob Sonia hoch, damit sie ihr Kleid über den Kopf ziehen konnte. Sie blieb im G-String und ihre wunderschönen großen Brüste wurden freigelassen. Manus beugte sich vor und Simon küsste sie, während er mit seinen Händen über Sonias Brüste fuhr, und Jim legte seine Finger vor den G-String, rieb seine Schamlippen und drückte sie mit einem Finger. Er zog den G-String ganz nach unten und ein weiterer Finger fuhr nach dem anderen hinein, bis drei in seiner jetzt sehr nassen Muschi waren.
Manus legte Sonia auf den Boden und legte ihren Kopf zwischen ihre breiten Beine. Als Simon und Jim sich auszogen, leckte die Muschi ihre Lippen und saugte hart, bevor sie ihren Mund auf die Klitoris drückte. Sie steckten ihren Penis in ihren Mund und sie lutschte eifrig nacheinander beide Schwänze und stöhnte vor Freude, als Manus saugte und in ihre Klitoris biss. Ein paar Minuten später sagte sie zu ihm: ‚Knie auf dem Stuhl.‘
Sonia sank auf ihre Hände und Knie und quietschte, als Manus seinen Schwanz mit einer schnellen Bewegung in ihre Muschi stieß. Er packte ihre Schultern und fing an, sie hart zu ficken, wobei er jeden von Simon und Jim in ihren Mund rieb, während sie weiter saugte und hart saugte.
Manus hörte auf, sie zu ficken und wurde durch Jim ersetzt, der sie an den Schultern packte und sie hart fickte.
Nimm es, du gottverdammte Hure? Jim sagte, dass er, als er sie schubste, nur Stöhnen von Sonia bekam, die Simons, dann Manus‘ Schwanz in ihren Mund nahm. Jim tauschte sie gegen Simon, der ihre Schamlippen mit seinen Fingern öffnete und dann seinen großen, schwarzen Schwanz in sie stieß. Ihre Augen weiteten sich, als sich ihre Katze über sie streckte, dann gegen die volle Länge eines der größten Schwänze, die ich je gesehen habe. Simon stöhnte ständig, als er sie fickte und nahm die Schwänze aus seinem Mund, um zu Atem zu kommen.
Liebst du meinen großen schwarzen Schwanz? Simon sagte, er habe es fast vollständig herausgeschoben, während er sie fickte, fegte seinen Schwanz in sie hinein und tauchte schnell und fest zurück.
?Mm?mmm.? Sonia antwortete, ihr Mund voll von Manus‘ Schwanz.
Während die vier sich weiterhin liebten und gelegentlich die Plätze tauschten, kroch ich an der Wand entlang in die Küche. Der Rest der Gruppe saß oder lehnte an der Kücheninsel und beobachtete das Geschehen auf dem Monitor. Mike hielt eine Stoppuhr in der Hand und starrte zwischen der Bewegung auf dem Bildschirm und dem Objekt in seiner Hand hin und her.
?Cheryl, Mary und Sue? sagte er leise. ?Bist du aufgewacht? Er öffnete leise die Hintertür und ließ die drei Frauen gehen, bevor er mit einem *********** in der Hand folgte.
Ich bewegte mich und stellte mich neben Jay, der auf der Insel vorgebeugt stand und beobachtete, was im Nebenzimmer geschah.
?OK?? fragte ich, als ich meinen Arm um ihn legte und in meine Punkbacke kniff.
?Ja,? Er antwortete, indem er sich umdrehte und mich küsste, bevor er auf den Monitor nickte. Sonia… hat Spaß.
?Ist es nicht? sagte ich und fuhr mit meiner Hand unter ihr Kleid und fuhr mit meinen Fingern ihren nackten Arsch auf und ab, der G-String ist jetzt abgelegt.
?Keine Pop-Plugs??? fragte ich, als meine Finger sein Arschloch auf und ab fuhren.
?Habe ich es für das Shooting herausgenommen? Sie antwortete, indem sie meinen Schwanz schnell drückte. DP hat meinen Namen für DVP und vielleicht, wenn ich damit umgehen kann, Doppel-Anal.
Fuck you, bist du sicher, dass du damit umgehen kannst? Ich sagte, ich bin überrascht, wenn man bedenkt, dass vor genau einer Woche kein Analspiel im Spiel war.
?Vielleicht. Du weißt es aber nie, bis du es versuchst, richtig? Sie hat geantwortet.
Genau in diesem Moment klingelte es an der Haustür.
Jim fickte Sonia mit seinem Mund auf Manus‘ Schwanz und einer Hand auf Simon. Er nahm seinen Penis aus dem Mund und blickte direkt in die Handkamera dicht neben seinem Gesicht.
?Oh,? Sagte er, als sich sein Körper hin und her bewegte und Jims Schwanz drückte. Wahrscheinlich ist meine Freundin gekommen, um Sex mit mir zu haben, aber ich habe bereits Sex, um diese Eindringlinge davon abzuhalten, mich auszuziehen. Was kann ich tun??
Geh an die Tür und werde sie schnell los. Wir sind noch nicht fertig mit dir. sagte Jim, zog seinen Schwanz aus Sonia und warf ihr ein kurzes seidiges Nachthemd zu. Gemeinsam begleiteten Jim und Simon ihn zur Haustür, gefolgt von James mit der Kamera, und stellten sich hinter ihn, als Sonia die Tür öffnete und sich umsah, um von dem lächelnden Trio aus Cheryl, Mary und Sue begrüßt zu werden.
?Hallo,? sagten sie alle unisono und lächelten Sonia an. Wir sind gekommen, um uns die Schnitte anzusehen, von denen Sie uns gestern Abend beim Gartenbau-Gemeinschaftstreffen erzählt haben. Sie sagten, Sie hätten es geschafft, drei davon in sehr kurzer Zeit dick, hart und lang zu machen.
Ist es jetzt nicht angebracht? Sonia schnappte nach Luft, als Simon mit der Hand unter ihren Hintern fuhr und anfing, mit ihrer Katze zu spielen, sagte Sonia.
?Das ist peinlich,? sagte Cheryl enttäuscht. Wir haben uns darauf gefreut, lange Stiele zu verarbeiten. Bist du sicher, dass du jetzt keine Zeit hast? Wir werden nicht lange brauchen. Nur ein kurzer Blick und vielleicht eine Berührung ist alles, was wir wollen?
Nein? Nein? Es tut mir leid. Sonia sagte, dass Simon ********** herauskam und Sonia nach vorne beugte und seinen Schwanz in ihren Rücken steckte.
?Bitte,? Mary fing an, die Vorderseite ihres Kleides auf und ab zu schaukeln und flehte ohne sichtbare Unterwäsche. Wir werden nicht lange brauchen und es ist sehr heiß hier drin.
Daraufhin trat Jim hinter der Tür hervor, völlig nackt und immer noch mit einem harten Schwanz bekleidet.
?HERKOMMEN.? Er schrie sie an und schüttelte seine Faust. Die drei Frauen sahen verängstigt aus und taten, was ihnen befohlen wurde. Sie eilten in die Halle, wo Manus Hand in Hand und immer noch streng wartete.
?Setze dich hin und sei still.? , fragte Manus und deutete auf das Sofa. Sonia wurde von Jim zurück ins Zimmer gebracht, der sie dazu brachte, sich auf den Boden zu knien und der Frau auf dem Sofa zugewandt zu sein. Manus schob seinen Schwanz in sie und fickte sie weiter, während Simon und Jim in der Nähe standen und masturbierten, um hart zu bleiben, und darauf warteten, dass sie an der Reihe waren.
?Bitte tu uns nicht weh? bat Sue mit leicht gespreizten Beinen. James senkte sich und richtete die Handkamera direkt auf Sue, um deutlich zu zeigen, dass er keine Unterwäsche trug.
Haltet die Klappe, ihr Schlampen? Jim sagte, er nickte Sonia zu, die vor Freude zu schreien anfing, als Manus sie schneller und härter fickte. Lassen wir dich gehen, wenn wir mit ihm fertig sind? Er kniete auf dem Boden und senkte Sonias Kopf, damit er ihren Schwanz in seinem Mund halten konnte, saugte und unterstützte das Gefühl in Jims Helm mit Manus‘ Hin- und Herbewegung. Sie tauschten dann die Plätze und Jim drückte weiter hart, während Sonia Manus‘ Schwanz leicht in ihren Mund nahm.
Mary saß da ​​und starrte auf die Landschaft vor ihr. Er legte langsam seine Hand unter ihr Kleid und fing an, sich sanft zu reiben, wobei er einen stumpfen Blick warf, wie *********** es verlangte. Cheryl warf Sue einen Seitenblick zu, nickte zur Tür, sprang dann auf und rannte zur Tür, Sue ihr nach. Simon rannte hinter ihnen her, packte sie beide am Arm und zog sie zurück ins Zimmer.
Wir sagten: ‚Setz dich. Aber das kann man dir doch nicht anvertrauen, oder? knurrte sie an. Entkleiden. Sollte dich das davon abhalten, einen Läufer zu machen? Beide Frauen standen vor ihnen, während sie erschrockene Gesichter aufsetzten und ihre Kleider über ihre Köpfe zogen und ihre Unterwäsche herunterließen, bis sie nackt waren. Mit den nackten Brüsten beider Frauen, den harten, harten Nippeln und der wachsglatten Muschi? s zuckte meinen Schwanz ein wenig mehr, nicht mit den kleinen Quetschungen, die ich von Jay bekam, als ich weiter seinen Arsch fingerte.
Simon drängte sie hart, sich auf das Sofa zu setzen und stellte sich vor sie. Sein harter Schwanz war Zentimeter von ihren Gesichtern entfernt, als er vor ihnen hin und her schwang. Beide Frauen sahen auf den Hahn, der sich zwischen ihnen bewegte. Ich wusste, dass sie Simon seit Jahren kannten und versuchten, ihn zu verführen, aber es war das erste Mal, dass sie ihn wirklich sahen.
Cheryl griff langsam nach vorne und begann, es auf und ab zu reiben, bevor sie sich nach vorne lehnte, um es zu greifen und in den Mund zu nehmen. Simon legte den Kopf in den Nacken und seufzte laut, als Cheryl ihn in die Luft jagte. Er griff nach ihm und bewegte seine Kopfbewegungen, um ihn auf und ab zu schaukeln, streckte ihn gelegentlich heraus und bewegte seine Zunge am Schaft auf und ab, leckte dann den Helm und führte ihn zurück in seinen Mund. Sue griff unter ihren Schwanz und streichelte sanft ihre Eier, drückte sie ein wenig, bevor sie Cheryl Simons Schwanz auf Sues Mund richtete, die sie packte und anfing, ihren Kopf in langen, langsamen Bewegungen an ihrer Brust auf und ab zu saugen. großer Schwanz.
Beide Frauen knieten vor Simon nieder und lutschten abwechselnd an dem großen Schwanz und leckten dann beide Seiten des Helms zusammen, bevor sich ihre Zungen trafen und sie anfingen, sich zu küssen. Sie griffen sich gegenseitig an die Brüste, streichelten, kniffen, leckten und bissen sich gegenseitig in die Brustwarzen. Cheryl saugte wieder an Simon, als Sue ihre Hand hinter Cheryls Hintern schob und ihn fingerte. Während Stacey die andere Kamera hielt und die Action von der Seite filmte, veränderte James geschickt seine Position, um die Action in Nahaufnahme festzuhalten.
Simon stellte sich hinter Cheryl und steckte seinen Schwanz in ihre Muschi. Vor Cheryl liegend, ergriff Sue ihre Schenkel und schob ihren Schwanz langsam hinein und heraus, während sie sich von zwei Fingern lecken und an ihrer Muschi lutschen ließ, als sie hereinkam. Jim beobachtete die Aktion, als er Sonia fickte und gab ihr etwas. lächeln. Er dachte wahrscheinlich dasselbe wie ich. Das lief gut.
Staceys Kamera bewegte sich zu Sonia, die immer noch von Jim, der sie schlug, hin und her geschoben wurde. Er nahm Manus‘ Schwanz aus seinem Mund, schaute direkt in die Kamera und sagte:
?Oh,? Er schnappte ein wenig nach Luft. Ich hätte nie erwartet, dass meine armen Gartenfreunde daran beteiligt sind. Ich hoffe, sie werden nicht wütend und schmeißen mich raus.
Simon fickte Cheryl härter, was dazu führte, dass ihre Kopfbewegungen härter auf Sues Katze landeten, die einen plötzlichen Schrei ausstieß und anfing zu zittern und zu schreien, als sie anfing zu ejakulieren. Es war schnell und definitiv nicht bei **********. Die Kamera bewegte sich schnell und Sue schaffte es, das Filmmaterial aufzunehmen, als sie in Cheryls Gesicht und Finger einschlug und aufschrie, als ihr Orgasmus ihren Körper traf und über Cheryls Finger spritzte.
Cheryl hob ihren Kopf, ein paar Tropfen von Sues Sperma tropften von ihrem Kinn und sie schloss ihre Augen und schnappte nach Luft, während Simon sie weiter fickte. Er stöhnte immer wieder, als der große schwarze Schwanz ihn stopfte, und seinem Gesichtsausdruck durch den Monitor nach zu urteilen, sah er aus, als würde er gleich ejakulieren. Halten Sie ************, nahm Simon seinen Schwanz heraus, drehte sich zu Jim um, der neben Sonia kniete, und steckte seinen Schwanz in ihren Mund. Jim hob es auf und saugte, während er es weiter in sie pumpte. Cheryl lag auf ihrem Rücken und spreizte ihre Beine weit, ließ Sue auf sich fallen, packte Cheryls Arsch und zog ihre Muschi fest in ihren Mund.
Ich spürte einen Schlag auf meine Schulter und als ich mich umdrehte, sah ich, wie Mike die ***********-Kopie hielt. Haustür, Mann? sagte. ?Du bist der Nächste.? Jay gab mir einen schnellen Kuss.
?Viel Glück,? sagte er und zwinkerte. Ich warf einen schnellen Blick auf Mikes ***********, überflog schnell meine Zeilen und folgte ihm durch die Hintertür. Ich erreichte die Vorderseite und beobachtete, wie Mike schweigend die Zeit auf der Stoppuhr zählte.
?3, 2, 1?jetzt.? Sagte er und klingelte.
Ein paar Minuten später öffnete sich die Tür und ich sah Marys Kopf tief auf die Tür starren. Ich wusste von ********, dass Manus hinter der Tür stehen würde, sie verdreht und ihn jetzt knallt.
?nicht?heute?danke?danke.? Mary versuchte, die Worte aus ihrem Mund zu bekommen, aber ich vermutete, dass sie Schwierigkeiten hatte, in Manus‘ Schwanz rein und raus zu kommen.
?Wer bist du?? fragte ich und erinnerte mich an meinen Text. Wo ist die Dame des Hauses? Ich bin gekommen, um ihn zu sehen.
Sie ist beschäftigt, oh verdammt, Mary sagte, sie habe ihre Augen geschlossen, als Manus sie härter fickte.
?Belebt? Wird er nicht zu beschäftigt sein, um mich zu sehen? Sagte ich und drückte die Tür auf und ging direkt in die Halle, wobei ich daran dachte, nicht in die Kameras zu schauen.
Ich blieb stehen und sah Sonia an, während Jim und Simon sie ausspuckten und frittierten.
?Was ist denn hier los?? Ich habe bei ihm nachgefragt. Simon nahm seinen Schwanz aus Sonias Mund und bewegte sich zur Seite, sodass James seine Kamera aus nächster Nähe auf Sonias Gesicht schießen konnte.
?Oh,? sagte Sonia, schaute in die Kamera und bewegte sich auf Jims Schwanz hin und her. Ich habe hier Sex mit völlig Fremden und meine Freundin ist hier. Habe ich schon drei Penisse in meiner Vagina? ?Penis? und Scheide???
?SCHNEIDEN,? rief Patty. Halten Sie Ihre Positionen. Chris, verteile die Polaroids im ganzen Raum. Was ist falsch daran, Penis zu sagen? und Scheide???
?In Ordnung,? Sonia sagte, dass Jim sich von seinem Schwanz nach vorne bewegte und sich auf den Boden setzte. Ich… ich bin in jeder Hinsicht am Arsch, genau wie die anderen Leute im Raum. Natürlich wäre ich etwas unhöflicher mit dem, was ich sagte. Würde ich nicht so etwas wie Prick sagen? und ? Katze? oder ?fick? und?schnappen? ?Hähnchen? und? Fotze? sogar?todger? und ?twat???
?Sieht aus wie ein schlechter Anwalt? sagte Jim, der uns alle außer Patty zum Lachen brachte.
?Ich wollte nicht zu viel Vulgarität im Film? sagte er zu uns allen. Ich… Ich mag schlechte Sprache nicht sehr. Aber wenn Sie etwas anderes sagen wollen, denke ich, was sollen wir entscheiden?
?Können wir darüber abstimmen? Ich empfahl.
?In Ordnung,? sagte Patty, ihr Stift bereit, sie zu quälen. Alle, wer? und ?Katze???
Nur ein ?ja? kam aus der Küche
??Stilvoll? und ?schnappen???
Ein paar ?ja? kam aus der Küche und eine Hand von Stacey hebt die Luft. Patty holte tief Luft, schloss die Augen und sagte: Schwanz? und ?fotze???
Alle ?ja? damit auf einen Schlag ein klarer Sieger. Patty kritzelte wütend auf alle Seiten von ***********. Okay, Scheiße? und? Fotze? In diesem Fall. Also will niemand ?todger? und? twat? Dann??
Oh, ich? Ich war schon immer eine Partei dafür. sagte Cheryl und stieß dann ein kleines Lachen aus, das mehr Gelächter hervorrief als jeder von uns.
Okay, lass uns zu der Position zurückkehren und es von Steve holen, der den Raum betritt. Patty sagte, sie habe sich hinter eine statische Kamera gestellt.
?Braucht jemand eine Prägung??? fragte Stacey und sah die vier Männer im Raum an. Wir sahen alle nach unten, um unsere Schwänze zu untersuchen, ich und ich waren immer noch angezogen. Jim rieb seine Hand und seinen Schwanz während des Gesprächs halbhart. Er zwinkerte mir zu und sagte zu Stacey, als er aufstand:
Ich kann welche machen, wenn es dir nichts ausmacht?
?In Ordnung.? Stacey, die Person, die dann vor ihr ging und kniete, antwortete. Sie packte seinen Schwanz und begann, den Helm zu lecken, bevor sie unter ihre Hand griff, um seine Eier zu packen. Er drückte langsam seine Lippen auf den Helm und bewegte langsam, sehr langsam seinen Kopf hin und her, brachte seinen Schwanz mit jeder Bewegung weiter in seinen Mund. Jim legte seinen Kopf in den Nacken und rief: Oh Scheiße, das ist gut.
Ich sah, wie der Körper seines Schwanzes mit jeder Bewegung seines Mundes härter wurde, und er wichste ihn eine Minute, nachdem er angefangen hatte, hart.
Danke Stacey, kannst du jetzt aufhören? sagte Patty. Chris, kannst du bitte alle auf ihre Plätze setzen? Chris nickte und benutzte die wenigen Polaroidfotos in seiner Hand, um alle wieder in Position zu bringen, indem er entweder beschrieb, wie sie waren, oder sie mit seinen Händen hin und her bewegte, obwohl dies nur für Frauen war.
?Alle bereit?? Sie fragte. Wir alle nickten. Okay, Steve, du bist gerade im Raum. Wir beginnen mit Sonias Stück zur Kamera. ?AKTION.?
?Oh,? Sagte Sonia und wandte sich erneut an die Kamera, während sie Jims Schwanz hin und her bewegte. Ich habe hier Sex mit völlig Fremden und meine Freundin ist hier. Ich hatte bereits drei Hähne in meiner Muschi und ich habe keine Zweifel, dass sie wiederkommen wollen.
Stacey richtete ihre Kamera auf mein Gesicht, und ich sah sie direkt an und rief ihr in einem wütenden Ton zu.
Ich kam hierher, um meine Geliebte sexuell zu befriedigen, deren Bedürfnisse von ihrem Ehemann ignoriert wurden, und ich finde sie mit zwei Schwänzen an jedem Ende. Braucht er mich nicht mehr? Bin ich nicht gut genug, um seine Wünsche zu erfüllen? Ich beabsichtige zu lernen. Ich bin nicht glücklich. Werde ich jetzt gehen und nie wiederkommen?
?Hey,? Manus sagte über seine Schulter zu mir, als er hinter Mary kniete, er fickte sie, während sie auf der Couch kniete. Du gehst nirgendwo hin, bis wir fertig sind. Zieh dich aus und setz dich aufs Sofa. Wir wollen nicht, dass du jetzt rennst, oder?
Ich tat so, als wäre ich erschrocken, zog mich schnell aus und warf meine Kleidung beiseite. Dieser vorwärts und rückwärts gerichtete Manus? Sein Gesicht war ein paar Zentimeter von meinem Schwanz entfernt, als sein Schwanz drückte, sodass er direkt vor Mary saß. Er bewegte langsam seinen Körper, also kniete er näher und starrte auf meinen bereits harten Schwanz. Er hob eine Hand und hielt sie, bevor er den Helm mit seinen Lippen schloss und mich in seinen Mund nahm. Verdammt, es fühlte sich gut an. Manus, der sie fickte, half ihrer Zunge, sich am Schaft auf und ab zu bewegen und mich weiter in ihren Mund zu führen. Die Sensation war außergewöhnlich. Ich ignorierte die Kameras, die aus allen Richtungen schossen, legte meine Hände auf seinen Kopf und drückte ihn fest an meinen Schwanz, während er seine Zunge und seine Lippen benutzte, um eine Welle der Lust bei mir zu provozieren.
Cheryl hatte aufgehört, von einem Orgasmus zu quieken, den Sues Zunge und Finger erlangt hatten, und sie lag keuchend auf dem Rücken auf dem Boden; Ihre Nippel sind hart und eng und ein Beweis für eine sehr feuchte Muschi, wenn man nach dem Schimmer um ihre inneren Schenkel und der Art und Weise urteilt, wie Sue ihre Lippen leckte und sanft einige Flecken von ihrem Gesicht wischte. Cheryl sah mich an, zwinkerte leicht, fiel dann auf die Knie und kroch neben Mary und packte meinen Schwanz. Mary zog sich von mir zurück und ließ Cheryl fester und härter an mir saugen, wobei sie von Anfang bis Ende Augenkontakt mit mir hielt.
Manus war jetzt Mary, die neben mir auf dem Sofa kniete und schrie, während Simon und Jim Sonia aufspießen und rösteten. Sue legte es unter sie und saugte an ihren Nippeln, während ein Schwanz einen guten Rhythmus hatte, als jeder Mann von einem Ende zum anderen herauskam. Ich sprach weder mit Patty noch mit Cheryl darüber, wie ich sie ficken sollte, und dachte darüber nach, die Position zu wechseln. Cheryl hörte auf zu saugen und kletterte hoch, um ihre Knie auf beiden Seiten meiner Beine zu platzieren. Sie griff nach meinem Schwanz und senkte sich zu mir, mein Schwanz in voller Länge, während sie mich in meine heiße und nasse Fotze setzte. Er schlang seine Arme um meinen Hals und legte seinen Mund an mein Ohr und flüsterte:
Ich werde dich den ganzen Nachmittag ficken. Du gehörst mir und für heute gibt es niemand anderen. Dann küsste er mich sanft und unsere beiden Zungen kamen zusammen, zärtlich und langsam, wie zwei Liebende, die sich kuscheln, um einen leidenschaftlichen Moment zu teilen, nicht in einem Rausch der sexuellen Gewohnheit. Ich packte ihren Hintern an ihren Wangen und half ihr sanft beim Fluchen, wobei ich sie bei jeder Bewegung ein wenig anhob. Wir küssten uns immer noch und trennten uns nicht für eine gefühlte Ewigkeit, aber realistischerweise musste es nur eine Minute gedauert haben. Ich fühlte, wie mein Schwanz gewaltig in ihre Muschi glitt. Es war glatt und doch fest, und der Griff, den sie hatte, war anders als alles, was ich zuvor bei Jay, Katy, Sonia oder Sara erlebt hatte. Das, so gestand ich mir insgeheim ein, fühlte sich wie einer der besten Ficks an, die ich je hatte.
Genau in diesem Moment klingelte es immer wieder mit einem lauten Knall an der Haustür, und ich wusste, dass ich gleich ein paar Worte sagen würde. Cheryl drehte ihr Gesicht von mir weg und lächelte mich an und fing an zu schreien: Ja, ja? Laut, wenn Sie sich hoch und runter heben. Zum Wohle der Kameras erstarrten wir beide und sahen uns an, als wir Jay schreien hörten.
Lass los, Schlampe. ICH WEISS, DASS MEINE FRAU DORT WAR, WEIL ER IHM FOLGTE UND ICH SAH, DASS ES EINTRITT. ICH WEISS, DASS SIE EINE BEZIEHUNG HABEN, DIE MICH JETZT EINSCHLIEßT. Ich werde dir in den Arsch treten?
Ich habe Jay noch nie so schreien gehört. Wir hatten hin und wieder kleinere Meinungsverschiedenheiten, aber nichts, was zu einem Streit führte. Es war definitiv eine Seite von Jay, die ich noch nie zuvor getroffen hatte.
Simon fickte Sonia, drehte sich zu Sue um, die jetzt auf einem Stuhl saß, sich befingerte und die Bewegungen um sie herum beobachtete, und befahl:
?Du Schlampe. Öffne die Tür und werde sie los.
Sue stand auf, strich ihr Haar glatt und rannte zur Tür, wo Jay immer noch schrie und schlug. Sue öffnete einen Spalt und sagte:
?Entschuldigung, wir sind gerade beschäftigt. Kannst du bitte später wiederkommen??
?WAS IST DA LOS?? Als Marys und Cheryls Rufe und Bellen lauter wurden, schrie Jay, übertrieben von der Lautstärke ihrer Stimmen. Die Tür wurde von Jay aufgebrochen, der direkt ins Wohnzimmer ging, gefolgt von Katy und Kelly. Seine Augen weiteten sich schockiert über die Szene vor ihm und sein Mund stand offen. Er schaute zuerst Sonias Simon mit dem Schwanz in Jims Mund an und fickte mich und Cheryl dann. Aus dem Augenwinkel beobachtete ich, wie James sich mit der Handkamera leicht nach vorne bewegte, um mich heranzuzoomen. Als ich mich an meine Worte erinnerte, sah ich Cheryl direkt in die Kamera und sagte:
Verdammt, diese Dame Er ist mir hierher gefolgt, um meine Freundin zu befriedigen, und jetzt bin ich in einer noch schlimmeren Situation. Was kann ich tun??
Alle drei Frauen standen mit den Händen in den Hüften da und sahen mich an. Jay bewegte sich leicht nach vorne und fing an, mit dem Finger zu wedeln und mich anzuschreien:
?P * C SIE Ich wusste, dass du hier Sex hast, aber ich denke, es wäre mit ihm?
Er zeigte auf Sonia, die aufstand und sich von Simon und Jim entfernte und Jay mit verschränkten Armen gegenüberstand, während die Tirade weiterging.
? WIE WAREN SIE MUTIG, STATTDESSEN SEX MIT JEMANDEM ZU HABEN? WENN SIE SICH BEI MIR BERUHEN KÖNNEN, HABEN SIE DIE GERECHTIGKEIT, ES MIT MINDESTENS EINZELNER FRAU ZU TUN MEINE FREUNDE,? Er deutete auf Kelly und Katy, die mit schockierten Gesichtsausdrücken bewegungslos dastanden. ?Meine FREUNDE SAGTEN, ICH TRÄUME UND ICH KOMME MIT MIR, UM ZU UNTERSTÜTZEN, WENN ICH RECHT HABE UND DAS BIN ICH?
Sonia ging langsam auf Jay zu, die Hände ausgestreckt, um Jay zu beruhigen, während Simon und Jim sich hinter Katy und Kelly bewegten, die mit schockierten Gesichtern bewegungslos waren.
Pssst, okay? Sonia sprach sanft zu Jay und stellte sich vor ihn. ?Es ist nicht was du denkst. Ja, ich habe Sex mit Ihrem Mann, aber nur, weil ich ihn darum gebeten habe. Es kam nicht nach mir. Wir trafen uns während der Arbeit bei mir zu Hause und ich wollte ihn, sobald ich ihn sah. Sehen Sie, mein Mann hat jedes Interesse an mir verloren? Sonia rückte näher an Jay heran, während sie sprach, und hob abwehrend die Hände vor sich.
Ich hatte seit einem Jahr keinen Sex mehr mit meinem Mann. Fühlte ich nicht die Berührung eines Mannes, diese sanfte Liebkosung an meinem Körper?
Sonia legte ihre Hand auf Jays Gesicht und streichelte sanft seine Wange.
??dieses Gefühl, gewollt zu werden, dieses Gefühl der Erregung zu wissen, dass das ultimative Vergnügen geteilt wird??
Er legte seine andere Hand um Jays Rücken und streichelte Jays Rücken, fuhr mit den Fingern mit den leichtesten Bewegungen an seinem Rückgrat auf und ab.
Kennst du dieses Gefühl oder nicht? Wenn du eine Hand auf deiner Brust spürst…?
Sonia nahm ihre Hand von Jays Rücken und zog sanft das Oberteil ihres Sommerkleides herunter, sodass sowohl feste als auch schöne Brüste freigegeben wurden. Er streichelte Jays Brust mit seinen Fingern,
??die sanfte Berührung, während ihre Erregung zunimmt, der Schauer, der sie erfüllte, als sie es so früh herausfand??
Sonia brachte ihr Gesicht näher an Jays heran, bis sie nur noch wenige Zentimeter entfernt war und immer noch Blickkontakt hielt.
??sehr, sehr bald wirst du geküsst.? Sonia kam herein und küsste Jay sanft. Jays Gesicht wurde weicher, als er seine Augen schloss und den Kuss annahm. Es war zunächst ein kleiner Kuss, und dann trennten sich ihre Lippen, und ich sah, wie sich ihre Zungenspitzen trafen und sich leicht berührten, bevor Jay seine Hände hob, Sonias Gesicht ergriff und seine Zunge in Sonias Mund stieß. Sie umarmten und küssten sich dort, hielten sich zunächst langsam fest und küssten sich wilder, fester, Sonia hielt Jays Gesicht mit beiden Händen, während ihre Zungen sich von Mund zu Mund bewegten. Ohne den Kuss zu unterbrechen, zog Sonia das Sommerkleid von Jay herunter und ließ ihn nackt zurück. Beide Mädchen begannen, ihre Hände über den Körper der anderen zu streichen; Brüste, Arschbacken und dann sanft die Katzen des anderen berühren, nasse Lippen teilen und mit ihren Fingern erkunden.
?SCHNEIDEN.? rief Patty.
?Nummer? Jay schrie auf, dass er mit Sonia Schluss gemacht hatte.
?Verzeihung,? Patty sagte, sie würde sich den Mädchen nähern. Gehen wir wieder, aber dieses Mal wirst du dein eigenes Stück direkt in die Kamera singen, während du langsam gehst. Jay, du wirst direkt in die Kamera schauen, während Sonia spricht, damit wir deine Reaktion erfahren können. Es wird in zwei Teilen des Films geschnitten.
Sonia trat zurück und erlaubte James, sich vor sie zu stellen, wobei die Kamera auf ihr Gesicht gerichtet war, während Jay ihr Kleid zurückzog und dasselbe mit Stacey tat, die die andere Kamera hielt.
?AKTION.? Patty und Sonia wiederholten ihre Rede, schauten direkt in die Kamera und machten langsam Fortschritte, während Stacey Jays Reaktion aufzeichnete, die von Wut zu Ruhe wechselte, als sie ihre Lippen öffnete und ihren Ausdruck weicher machte, und das Offensichtliche aufzeichnete. langsam schließen.
?SCHNEIDEN? Schrei. ?Wie sah es aus? Er fragte James, wer sich bei Stacey abgemeldet hatte.
Okay, wir? Wir werden dich umarmen und dir dann zu Boden folgen, während wir Sonia Jay verführen. Stacey wird Kelly und Katy gleichzeitig mit Simon und Jim filmen. Alle nehmen Positionen ein.
Manus verließ seine Position nicht hinter Mary, verlangsamte jedoch sein Tempo. Cheryl saß meinen harten Schwanz immer noch tief in ihr und Sonia und Jay hatten ihre Rollen vor der Kamera gemacht, als wir uns zärtlich küssten.
?AKTION,? Schrei. Manus fuhr fort, Mary zu ficken, und Cheryl fing wieder an, auf mir auf und ab zu gehen, sie umarmten und küssten mich immer noch, unsere Zungen wollten sich nicht trennen. Ich sah, wie Sonia Jays Kleid herunterzog und dann mit ihren Fingern über Jays Fotze fuhr. Sie lagen auf dem Teppich in dem großen offenen Bereich vor dem Sofa und Jay lehnte sich zurück und Sonia senkte ihr Gesicht zu Jays Katze und sie küssten, lutschten und beißen sich gegenseitig in die Brustwarzen, bevor sie anfingen, ihre Zunge zu führen. und über ihre Lippen, bevor sie an ihrer Klitoris saugt. Jay stieß einen Schrei aus und drückte Sonias Gesicht an sich, während er mit der anderen Hand an seinen eigenen Brustwarzen spielte.
Als James dies von den statischen Kameras filmte, tat Stacey dasselbe mit Simon und Jim, die damit begannen, Kelly und Katy auszuziehen, die bewegungslos mit schockierten Gesichtern dastanden, als sie sahen, wie Sonia auf Jay fiel.
Simon lag auf dem Boden und beschuldigte Katy, dass sie mit dem Gesicht nach unten saß. Jim trug Kelly zu einem Platz neben ihnen und kniete sich vor ihn hin. Er griff nach den Armlehnen des Stuhls, als er seinen Schwanz in sie schob, quietschte, während er sie weiter schnell fickte, und zog dann seine Hose aus. Katy schnappte nach Luft, als Simon ihre Klitoris mit ihrer Zunge angriff und anfing, ihre Hüften an ihrem Gesicht auf und ab zu bewegen. Er berührte ihren Arsch und ihre Drehung brachte sie dazu, ihren großen Schwanz in den Mund zu nehmen, während sie ihre Muschi aß und ihren Arsch zwischen ihren Wangen auf und ab leckte und ihr Arschloch mit ihrer Zunge untersuchte.
Sonia und Jay hatten die Positionen getauscht und leckten sich jetzt gegenseitig die Muschis und fingerten sich gegenseitig. Ich blickte nach unten und sah, wie Jay Sonias Arschloch mit der Spitze seines Mittelfingers untersuchte. Sonia hatte Manus und mir gesagt, dass Analspiele definitiv nicht ihr Interesse seien, aber sie reagierte nicht negativ und ließ Jay seinen Finger sanft in den ersten, dann den zweiten Fingerknöchel schieben.
Sonia hob ihr Gesicht von Jays Fotze und rief leise: Fuck,? Jay fing an, einen Finger schneller zu bewegen als sein Arschloch, als er zwei Finger in seine Katze schob. ?Scheiße,? Sonia sagte es noch einmal, diesmal lauter. Verdammt, verdammt, verdammt, verdammt? Ich? Ich lasse mich scheiden? schrie sie, dann versteifte sich ihr Körper, gefolgt von einem lauten Schrei, als sie in Jays Hände und Gesicht spritzte. James war nach unten gegangen und hatte den gesamten Orgasmus mit seiner Handkamera festgehalten, außer Sichtweite der statischen Kameras. Sonias Körper schwankte, als ihr Orgasmus seinen Lauf nahm, schrie sie immer noch? Verdammt, scheiß drauf? Er ließ seinen Körper entspannen, bis er sich beruhigte.
Als Sonia begann, sich zu entspannen, stieß Jay einen Schrei aus und begann gleichzeitig zu ejakulieren. Sonias Finger waren immer noch fest in Jays Muschi eingebettet, und als er ankam, verhärteten sie sich und bescherten Jay einen Orgasmus. Jay schauderte und ich konnte sehen, wie Sonias Finger nass wurden, als Jays Ausfluss sie bedeckte. Jay schrie mehrmals, seine Augen fest geschlossen, als er zitterte und zitterte. Schließlich verstummte er und lag still, als Sonia herumging, sanft ihr Gesicht in ihre Hände nahm und ihn küsste. Sie umarmten sich fest und küssten sich kurz.
Cheryl bewegte sich immer noch an mir auf und ab und drückte mein Gesicht an ihre Brüste. Ich biss sanft in ihre Brustwarzen und griff fest nach ihren Arschbacken, hob sie auf und ab, bevor ich mein Gesicht bewegte, um sie erneut zu küssen, ihre Arme fest um meinen Hals geschlungen.
Wir hörten auf uns zu küssen und hielten uns fest, ihr Gesicht neben meinem, als wir unsere Schritte beschleunigten. Ich sah mich um und beobachtete die Aktivität im Raum. Simon drückte Katy, die auf dem Rücken lag, auf den Boden, während sie ihre Beine über ihre Schultern hielt. Jim knallte Kelly auf ihren Knien mit einer Locke ihres Haares gegen die Couch und zog ihren Kopf zurück, als sie schnell seinen harten Schwanz rein und raus schob. Neben uns kniete Mary auf dem Sofa und tauschte es mit Sue, die von Manus gefickt wurde. Mary stellte sich hinter das Sofa und fing an, Cheryl über meine Schulter zu küssen. Ich konnte ein leises Stöhnen von Cheryl hören, als sich ihre Zungen trafen, und ich konnte hören, wie sie ihr die Hose auszogen. Ihrer eigenen kleinen Hose nach zu urteilen, hatte ich keinen Zweifel, dass Mary sich beim Küssen von Cheryl fingerte.
Kausalerweise sah ich mich im Rest des Raumes um. Stacey hockte hinter einem Stuhl und zoomte mit Simon und Katy und Jim und Kelly im Hintergrund auf ihre Kamera. James ging auch in die Hocke und filmte abwechselnd Cheryl, wie sie mich fickt, und Sonia und Jay, die sich jetzt umarmen und küssen. Ich sah, wie sie die Kamera bewegte und Mary folgte, sich auf den Sitz hinter mir setzte und ihre Beine weit vor Kelly spreizte, die ihr Gesicht und ihre Zunge zu Marys feuchter Muschi bewegte.
Patty stand hinter einer der statischen Kameras, beobachtete die Aktion im Raum und zeichnete Teile von ***********, als jedes Stück begrüßt wurde. Chris stand in der Nähe und beobachtete *********** in einer Hand und eine Polaroidkamera in der anderen. Dass es zu eng war, war an seiner Jeans zu erkennen.
Cheryl brachte ihre Lippen nah an mein Ohr und flüsterte: Niemand wird heute auf mich, auf mich oder irgendwo in meiner Nähe ejakulieren. Ich will nur Dich.? Er drehte sich zu mir um und unsere Blicke trafen sich. Er sah mich mit einer Mischung aus Leidenschaft und purer Emotion an. Es war nicht nur ein Fick, den wir hatten; Es wurde ein Moment und ich wusste, dass er die einzige Person war, die ich ficken wollte. Trotz der Situation und der nackten Körper, die um uns herum präsentiert wurden, wusste ich, dass es ernst war, und ich akzeptierte es. Ich wollte sie nur ficken.
Genau in diesem Moment öffnete sich die Haustür und dann: Schatz, ich bin zu Hause.
Phil betrat den Raum nach Keith, Clive und Sara und trug die Tasche mit den Sexspielzeugen, die James zur Verfügung gestellt hatte. Sie stellten sich ihnen in den Weg und bekamen die Situation vor sich, mit schockierten Gesichtern.
?WAS IST DENN HIER LOS?? Phil schrie Sonia an, die Jay immer noch auf dem Boden umarmte. IN MEINEM ZUHAUSE MACHEN SIE ORIGIEN? WIE DU MICH TÄUSCHST. WIE KANNST DU ES WAGEN. WIE KÖNNEN SIE MUTIG SEIN, GERADE WENN MEINE GESCHÄFTSPARTNER BEI IHNEN SIND?
Sonia ließ Jay auf dem Boden liegen, stand auf und sah Phil an. Sie stemmte ihre Hände in die Hüften und rief ihm zu.
Ja, ich habe eine Orgie. Es war nicht geplant, es ist einfach passiert und weißt du was? Es war gut, sehr, sehr gut. Endlich habe ich Sex. Etwas, das Sie schon lange nicht mehr wollten. Erinnerst du dich, welches Geschlecht ist? Lass mich dich errinnern…?
Er zeigte mit dem Finger im Raum auf die Paare, die Sex hatten, obwohl wir alle in unseren Positionen erstarrt waren.
?..Eine Zeit, in der ein Mann und eine Frau zusammenkommen und sich an den Körpern des anderen erfreuen. Es ist, wenn zwei Menschen ein Erlebnis miteinander teilen und ihre Wünsche befriedigen möchten. Ein harter Schwanz und eine nasse Fotze. Ekelhaft und doch liebenswert. Du bist seit über einem Jahr nicht mehr bei mir und warum ist das so? Dies liegt daran, dass ich Ihre Perversionen, Anforderungen an die sexuelle Praxis nicht befriedigen werde, was ich nicht tun möchte. Glaubst du wirklich, ich will deinen Schwanz in meinem Arsch? Glaubst du wirklich, ich will wütend werden? Machst du? Ist das etwas, was jeder tut?
Sonia fing an zu nicken und alle im Raum anzulächeln, bevor sie sich an Phil wandte.
Nun, ich nicht und ich werde nicht.
Er drehte sich um und deutete auf Jay, der auf der Seite lag und Sonia mit dem Kopf auf der Hand beim Sprechen zusah.
Ich habe Sex mit ihrem Mann, weil du nicht auf mich zugehst. Hatte ich Sex mit diesen Typen?
Manus zeigte auf Simon und Jim, dann auf Jay.
? ?und ich?hatte gerade Sex mit ihm und was wirst du jetzt tun? Es war großartig und ich werde das immer und immer wieder tun, weil sie es wollen und sie mich wollen. Nicht wie du.?
Phil sah ernsthaft gescholten aus. Er senkte den Kopf und sagte:
?Ich bin traurig. Es tut mir Leid. Heutzutage hört man häufiger von diesen sexuellen Praktiken. Es ist im Fernsehen und in vielen Filmen. Ich wollte es einfach versuchen. Ich habe nicht verstanden, wie du dich gefühlt hast. Ich wollte dich nie verletzen oder dir das Gefühl geben, unerwünscht oder ungeliebt zu sein. Ich habe mich nur gefragt, das ist alles. Ich dachte, ich würde dich davon abhalten, für immer Sex zu haben, als du energisch Nein gesagt hast. In gewisser Weise denke ich, dass ich dir Raum gegeben habe, bis du bereit bist, wieder bei mir zu sein. Ich liebe dich sehr. Ich bin traurig?
Sonia rückte näher an Phil heran und schlang ihre Arme um seinen Hals, und sie schlang ihre Arme um ihn.
?Meinten Sie das? Sie fragte. Bist du wirklich traurig?
Ja, ja, ich bin es. Sehr viel. Ich liebe dich und ich möchte einfach die ganze Zeit Liebe mit dir machen.
Sonia küsste ihn und antwortete. Sie küssten sich noch eine Weile, bis Sonia auf die Knie ging und Phils Hose aufknöpfte. Sein großer, harter Schwanz wurde freigegeben und er nahm ihn in seinen Mund, saugte hart und schnell und hielt den Atem an. Er zog seine Jacke und sein Hemd aus, dann zog er sie für einen weiteren Kuss zu sich heran, während er den Rest seiner Kleidung auszog. Er nahm ihre Hand und ging hinter das Sofa, wo ich und Cheryl waren.
Sonia lehnte sich über die Rückenlehne des Sofas, um Phil in sich hineinzulassen, und schnappte nach Luft, als sein Schwanz sie füllte. Ich berührte Cheryls Hintern und bedeutete ihr mit meinen Augen, zu Boden zu gehen. Er stand auf und legte sich zwischen Sofa und Sessel, spreizte die Beine und zog mich über sich. Ich kam ziemlich leicht hinein und küsste sie, machte einen langsamen Schritt mit meinem Fluch. Ich hatte immer noch ein Problem. Ich wusste, dass ich bald ejakulieren würde und war mir nicht sicher, wie ich es Patty für eine Nahaufnahme zeigen sollte.
Ich legte meinen Mund an Cheryls Ohr und flüsterte:
Ich werde bald kommen. Das alles ist sehr spannend.
?Komm auf mich? Sie flüsterte. Ich möchte, dass du mich mit Sperma füllst und niemals aufhörst. Ich möchte, dass jeder Tropfen für immer in mir bleibt. Ich will dich niemals gehen lassen.
Das hat es für mich getan und ich fing an, ihn mehr zu ficken und ?fick mich? Ich bin zurück von Cheryl. Ich pumpte härter und schneller, und ich konnte das vertraute Gefühl der Ejakulation spüren, und ich machte mich bereit, seiner Bitte nachzukommen.
?aaaarrrggghhh?? schrie Cheryl und drückte mich fest an sich, als sie ihre Nägel in meine Schultern grub. Ich? kommen.? Er sah mich an und wir hielten Blickkontakt, während unsere umwerfenden Orgasmen ihren Höhepunkt erreichten.
?Und ich,? Ich schrie und tat es. Ich fing an zu ejakulieren und ihn zu füllen, jeder Tritt und jede Bewegung erlaubte ihm mehr und mehr, während er schrie und seinem Körper seinen eigenen Orgasmus beibrachte.
?SCHNEIDEN.? Patty schrie, aber ich konnte auf keinen Fall aufhören und weitermachen, da ich mich bei jedem Schlag erschöpft fühlte. Der Raum war still, abgesehen von uns beiden, als wir stöhnten und stöhnten und unsere letzten Atemzüge machten. Ich hörte auf mich zu bewegen und küsste Cheryl, als sich ihre Arme sanft um meinen Hals legten. Es war nicht nur harter Sex, es war ein Moment voller Leidenschaft und Emotionen, und ich würde es niemandem verderben lassen.
Bist du fertig Steve? Patty stand mit ihrer Hand auf meiner Hüfte hinter mir und fragte mit sehr wütender Stimme.
Ich sah zurück und nickte, Ja, tut mir leid.
Patty kritzelte wütend mit einem Bleistift auf ihn und sagte zu der Gruppe:
Wenn jemand, und ich meine die Jungs hier, glauben, dass er kurz vor der Ejakulation steht, müssen Sie irgendein Zeichen zeigen, bevor wir die Kamera holen können. Hat es einer von euch genommen?? Er fragte James und Stacey.
?Ich tat,? Eine leise Stimme kam hinter einem Stuhl hervor. Stacey stand mit der Kamera in der Hand auf. Ich habe sie beim Abspritzen von der Seite erwischt, aber der Genitalbereich ist nicht so nah, wie sie kommen.
?In Ordnung. Bewegen Sie Steve nicht. Ich will eine Nahaufnahme von dir und Cheryls Vagina, aus der das Sperma herausläuft. Jay, willst du zu Cheryl gehen und aufräumen?
?Sicherlich,? Erwiderte er mit einem Lächeln und nahm seinen Platz hinter mir ein.
?In Ordnung,? »Stacey, komm runter und hol das«, sagte Patty. Mit dem Rest machen wir später weiter. Wenn einer von Ihnen ejakulieren wird, hören Sie auf, Sex zu haben, und sagen Sie laut Heureka. Dann können wir anhalten und die Nahaufnahmen machen.
Patty stellte sich hinter eine fest installierte Kamera und rief:
?Aktion.?
Ich küsste Cheryl erneut und zog meinen spermagetränkten Schwanz aus ihr heraus. Stacey rückte näher, als ich aufstand und mein dickes Sperma langsam von Cheryl tropfte? Dreharbeiten zum Verlassen der Muschi. Jay steckte es dann zwischen Cheryls offene Beine und fuhr mit ihrer Zunge Cheryls Schamlippen auf und ab, ihre Zunge nahm mein Sperma nach dem Schaufeln und schluckte jeden Tropfen. Zufrieden, dass sie alles bekam, bewegte sie sich nach oben und küsste Cheryl und kniete sich dann vor mich, um das restliche Sperma zu saugen und zu lecken, das von meinem verbrauchten Schwanz tropfte. Nachdem sie mich sauber gemacht hatte, lehnte sie sich zurück und lächelte mich an.
?SCHNEIDEN.? Schrei.
Cheryl küsste Jay erneut, stand dann auf, ließ Jay auf dem Boden zurück und ging hinter mir hinter eine fest installierte Kamera, legte seinen Arm um meine Schulter, als ich ihn umarmte. Er war immer noch ein wenig außer Atem, und sein Atmen war deutlich hörbar.
Patty bemerkte dies und sagte:
Tut mir leid, Cheryl, du bist ein bisschen zu laut. Warum räumt ihr zwei nicht auf und schmeißt etwas Essbares in die Küche? Dort kann man es sich noch auf dem Monitor ansehen.
?Kurze Dusche??? fragte Cheryl mit einem Lächeln.
?In Ordnung,? Ich sagte.
?Was soll ich sagen? sagte Patty zu der Gruppe. Machen wir eine zwanzigminütige Pause und beginnen damit, dass Mary und Sue Keith und Clive verführen. Chris, Polaroid bitte.?
Während ich Cheryl an der Hand nahm und sie zur Dusche im Erdgeschoss führte, ging Chris durch den Raum und machte Fotos von allen aus verschiedenen Blickwinkeln. Ich rannte ruhig und wir beide gingen zusammen hinein, nachdem Cheryl ihre Haare in die Duschhaube gesteckt hatte, wuschen wir uns gegenseitig mit dem bereitgestellten Gel. Von Zeit zu Zeit umarmten, küssten, umarmten wir uns fest. Ich glaube, wir haben dort mehr Zeit mit Küssen als mit Baden verbracht. Ich war sehr beeindruckt von Cheryl und empfand ein gewisses Bedauern, weil ich wusste, dass heute der letzte Tag unserer sexuellen Abenteuer sein wird und dass ich nie wieder mit dieser wundervollen Frau zusammen sein kann.
Wir gingen nach draußen, trockneten uns gegenseitig ab und schlossen uns dem Rest der Gruppe an, immer noch nackt und Hand in Hand, und kauten die Reste des Mittagsbuffets in der Küche. Wir kauften uns ein Sandwich und ein paar Hot-Dog-Brötchen und schenkten uns einen Kaffee aus einer der frischen Kannen ein, die Sonia gerade zubereitet hatte.
Jay kam und küsste mich. ?Das macht Spaß.? Sagte er, während er seine Kaffeetasse leerte. Und du bist schnell gekommen. Dafür sollte es eine Strafe geben.
?In Ordnung,? sagte ich und umarmte ihn. Ich werde eine Woche lang kochen, wenn wir morgen zurückkommen.
Jay lachte und sagte zu Cheryl: Es ist keine Bestrafung, es ist eine Bestrafung für mich. Er kann nicht kochen. Nein, ich denke mir eine Art Strafminderung für Sie aus. Er zwinkerte mir zu und ging hinaus, um auf die Toilette zu gehen.
?EINE MINUTE.? rief Patty aus dem Flur und ich konnte sie auf dem Monitor sehen, wie sie mit James und Stacey die nächsten Kameraeinstellungen besprach. Alle außer mir, Cheryl, Paul, Kylie und Mike, die ich sah, hatten einen großen, mit Zuckerguss überzogenen Kuchen aus dem Kühlschrank gezogen. Cheryl und ich saßen auf der Kücheninsel und beobachteten den Monitor Paul, Kylie und Mike standen hinter uns.
Das Bild der vier Kameras war auf dem Bildschirm zu sehen, und wir konnten sehen, wie Chris den Leuten zeigte, wo sie sein mussten. Ich sah, wie Manus, Simon und Jim etwas zu Stacey sagten, als Stacey vor ihr anhielt, gingen sie auf die Knie und fingen an, sich gegenseitig einen nach dem anderen zu blasen, wobei sie ihre Eier umklammerten, während sie den Kopf jedes Schwanzes auf und ab schüttelten. . Der Ausdruck auf ihren Gesichtern sagte mir, dass er ein großes Talent dafür gehabt haben muss, denn innerhalb von Minuten waren alle drei hart und polaroid von Chris und Patty? Ich nahm die Fernbedienung und drehte die Lautstärke ein wenig auf, damit wir hören konnten, was gesagt wurde.
Sonia lehnte mit Phil hinter ihr über die Lehne des Sofas, während Manus auf den Knien Sue auf dem Boden gegen das Sofa drückte und seine Arme stützte. Simon fickte Katy vor Jim, der Kelly fickte, als er auf dem Boden zwischen Marys breiten Beinen kniete und auf der Couch saß. Hat jeder Mann langsame Bewegungen gemacht, um sie bereit zu halten, wenn Patty schrie?
?AKTION.?
Keith und Clive standen vor ihnen und waren sich nicht sicher, wie sie reagieren sollten. Mary stand vom Sofa auf, kniete nieder und küsste Kelly. Jim hörte auf, Kelly zu schlagen und setzte sich auf den Boden, packte seinen Schwanz, um ihn festzuhalten, und beobachtete, wie beide Frauen sich Keith und Clive näherten und anfingen, sie zu küssen. Keith fing an, Kellys Brüste zu streicheln und Mary öffnete Clives Hose und senkte ihren Kopf, um an ihren Brustwarzen zu saugen, während sie ihren Kopf hin und her schüttelte, während sie an ihm saugte. Beide Männer zogen sich schneller aus, als ich erwartet hatte, und ich beobachtete, wie beide Frauen anfingen, sich Seite an Seite auf Händen und Knien zu küssen, und Keith ließ seinen Schwanz auf Kelly gleiten und Clive tat dasselbe auf Mary.
Durch die Küchentür konnte ich sie stöhnen hören, als sie in verschiedenen Positionen fickten. Jim überholte Kelly, die seinen Schwanz in den Mund nahm und ordentlich geröstet wurde. Jay nahm einen der Riemen aus der Tasche, die Sara vor Schock auf ihren Fuß fallen gelassen hatte, nachdem sie eingetreten war, und sie warf den riesigen Dildoaufsatz in und aus ihrer Fotze und quietschte bei jedem Schlag.
Das Filmmaterial von einer der Handkameras änderte sich, als die Kamera hinter Sara fuhr, die in einem hochkommerziellen Outfit aus einer eleganten Bluse und einem Rock stand, die Arme verschränkte und die Orgie beobachtete. Sie wandte sich der Kamera zu, lächelte und sagte mit ihrem übertriebenen holländischen Akzent:
Du Engländer, du bringst mich zum Lachen. Warum sind deine Reiche immer ungeplant? Warum sind sie so unordentlich? zeigte mit dem Daumen über seine Schulter auf Phil und Sonia. Ein Mann ist schockiert und wütend, als er auf dem Weg zu einer Sexspielzeug-Konferenz mit seinen Kollegen nach Hause kommt, um einige Papiere zu holen, die er vergessen hat, und feststellt, dass seine Frau eine Orgie hat. Wieso den? Wieso den? Er muss aufgeregt sein, seine Frau zu sehen, die sich an mehreren verschiedenen Schwänzen und Fotzen erfreut. Ist es nicht alles ein Traum, seine Frau am Boden zerstört zu sehen? In den Niederlanden sind wir viel, viel liberaler. Swingen ist fast ein nationaler Zeitvertreib. Wir haben eine Reihe von Sexclubs, in denen Paare ihre gewünschten Wünsche ausleben können, sei es Dreier, Vierer, Gangbang, Analsex, Boxen oder sogar Wassersport. All diese Aktivitäten sind unserer Meinung nach völlig normal. Welches Mädchen will nicht gleichzeitig einen Schwanz in ihrem Mund und in ihrer Muschi haben? Welches Mädchen möchte nicht gleichzeitig einen Schwanz in ihrer Fotze und ihrem Arsch haben, vielleicht einen großen Schwanz in ihrem Mund als Bonus. Welches Mädchen möchte nicht zwei Schwänze in ihrer Muschi oder zwei Schwänze in ihrem Arsch haben oder vielleicht?
Sara hob ihre Faust zur Kamera.
?? ein Schlag in die Fotze oder in den Arsch. Es ist nicht seltsam oder ungewöhnlich, es ist nur eine weitere Möglichkeit, das Vergnügen am Sex zu steigern.
Während Sara sprach, sah ich im Hintergrund, wie Jay seinen Gürtel um seine Taille legte und sich Sara von hinten näherte. Er blieb hinter ihr stehen, griff nach unten und begann, Saras Bluse aufzuknöpfen, ließ sie über ihre Schultern gleiten und warf sie auf den Boden. Sara reagierte nicht, als sie weiter sprach.
Ich persönlich gehe gerne alleine in einen Club und lasse mich von jemandem filmen, damit ich es später meinem Mann zeigen kann. Ich laufe nackt herum und schaue durch alle Räume, um zu sehen, was los ist. Wenn mir ein Typ zu nahe kommt, ficke ich ihn. Wenn zwei Kerle auf mich zukommen, ficke ich sie beide. Wenn sie meine Fotze und meinen Arsch ficken wollen, lasse ich sie?
Jay streckte seine Hand aus und spielte mit Saras Brüsten, reagierte immer noch nicht, als er sprach. Jay öffnete Saras Rock und ließ ihn auf den Boden fallen. Sie trug nichts darunter, und Jay spreizte Sonias Beine, griff darunter und spielte mit ihren kahlen Schamlippen, bevor sie ihren Finger einführte.
??und wenn sie mich so anspritzen wollen, lasse ich sie auch. Ich komme überall; mein Mund, Fotze und Arsch je mehr desto besser. Es wird Gangbangs geben, bei denen endlos viele Schwänze meine Muschi, meinen Arsch und meinen Mund immer und immer wieder ficken werden. Was das Fisten betrifft, ist es gut?
Jay hörte auf, Sara zu fingern, und beugte sich vor, die Kamera senkte sich, um ihr Gesicht zu fokussieren, während sie sprach. Ich sah, wie Jay kniete und Saras Arschbacken und Gesicht hineindrückte, glaube ich, sie umgab und ihre Muschi leckte.
Wenn ein Mann eine kleine Hand hat und mich schlagen will, lasse ich ihn; meine Fotze und mein Arsch sind immer bereit, so gestopft zu werden. Dort finde ich eine nette Dame. Wenn ja, werde ich es fingern, lecken, seinen Saft kosten???
Jay stand hinter Sara auf und beugte sich vor, als er den Umschnalldildo, den sie trug, an Saras Katze befestigte.
Fist ihn und fick ihn auf jede erdenkliche Weise. Ich liebe sexy. Ich will immer Sex. Was ich also zu sagen versuche ist, sei offener, liberaler und lass los. Bist du?du bist nur einmal jung?.aahhh.?
Jay schob den Dildo in Sara hinein, was dazu führte, dass sie die Augen schloss und nach Luft schnappte. Beide Mädchen bewegten sich einige Augenblicke lang nicht, bis Jay Saras Hüften packte und anfing, sie langsam zu ficken. Sara öffnete ihre Augen, zwinkerte in die Kamera und fing an, schneller zu atmen, als Jay sie schneller fickte. Die Kamera bewegte sich auf und ab, um eine Nahaufnahme von Jay zu bekommen, der sie fickt. Sobald Jay einen gleichmäßigen Rhythmus beibehielt, glitt der große Dildo leicht in ihn hinein und kam wieder heraus. Das ging ungefähr dreißig Sekunden so, bevor Sara ihren Körper nahm und von Jay wegging. Er lag auf dem Boden, spreizte seine Beine weit und winkte Jay, sich ihm anzuschließen, küsste ihn, bevor er den Dildo wieder in ihn schob und ihn fickte.
?In Ordnung,? sagte Mike zu Kylie und Paul, als er auf seine Stoppuhr schaute. Bringen wir euch zwei vor die Haustür. Sie haben ca. 2 Minuten Zeit, bis es klingelt.
?Viel Glück,? Sagte ich und bekam ein Handzeichen von Kylie, und Paul folgte Mike aus der Tür und legte hinter ihnen auf.
?Nettes Reden? Cheryl sagte, sie habe eine Tasse Kaffee verschüttet und nickte zum Monitor, wo wir sehen konnten, wie Sara von Jay festgeschnallt wurde. Patty kann gut mit Worten umgehen, oder?
?Absolut? Ich antwortete. Obwohl Sara sagte, sie habe die meisten von ihnen freigelassen und Hahn? und? Fotzen? Es war im Original.
Das ist etwas, das mir an Patty aufgefallen ist. sagte Cheryl und streckte die Hand aus, um meine freie Hand zu nehmen. Anal, DP, Wassersport etc. Schrieb ************ für einen Pornofilm mit detaillierten Szenen, aber ohne Fluchen und alles sehr organisiert und professionell.?
?Dies? Wahrscheinlich nur sein Stil. Ich meine, er ist sehr höflich, redegewandt, selbstbewusst, hat Erfahrung darin, *********** für die Am-Drama-Gruppe zu schreiben, und Mike sagte, er sei gestern Abend gleich auf den Punkt gekommen. . Es ist wahrscheinlich die Art von Herausforderung, die das Beste aus ihr herausholt?
Cheryl nickte.
Auch sehr, sehr sexy. sagte Cheryl und schenkte mir noch einen Kaffee aus der Teekanne auf der Insel ein. Sie hat einen tollen Körper und das Outfit, das sie trägt, ist sehr erregend. Ich liebe Mädchen, die Overalls tragen. Wenn ich er wäre und ich *********** dafür schreiben würde, würde ich ein Kapitel für mich selbst schreiben.?
Nun, sie hatte seit fast einem Jahr keinen Sex mehr mit Mike, seit ihre Beziehung mit einer anderen Frau endete. Ich sagte. Anscheinend hat ihn die andere Frau, die ihn beendet hat, so sehr verärgert, dass er den Sex aufgegeben hat. Deshalb war Mike in der Peepshow. Sie musste ihren Stress abbauen und zum Glück war Jay da, um ihr zu helfen, diesen Ausgang zu finden.
?Arme Frau? sagte Cheryl, als wir auf einer der statischen Kameras Patty beobachteten, wie sie an der Wand des Raums herumwanderte, während James Phil eine Nahaufnahme der gottverdammten Sonia machte. Wenn ich die Gelegenheit dazu hätte, würde ich ihm gerne dabei helfen, das durchzustehen.
Ich nehme einen Schluck von meinem Kaffee und schüttele den Kopf.
Es ist keine Chance. Er mag jemand sein, der über Pornos und Regie schreibt, aber ich glaube nicht, dass er der Typ zum Schauspielern sein wird. Auch? blip? Leben und Mike lieben Jay, sie sind glücklich verheiratet und verbunden?
Also du, Jay, ich und Phil, aber wir machen immer noch gerne mit anderen Leuten rum? Er bückte sich, nahm mein Gesicht in seine Hände und küsste mich, seine Zunge drückte sanft meine Lippen auf meine. Ich schlang meine Arme um mich und wir küssten uns kurz, dann hörten wir auf und gingen mit einem Arm zurück zum Monitor.
Die Aktion geht in der neunzehnten Folge weiter, wo die Dreharbeiten fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 31, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert