Vom mathelehrer – zur online-hure

0 Aufrufe
0%

Ich musste nach der Schule bleiben.

Ich habe während der Haft die Reifen an der Tafel eingeschlagen.

Ich blickte auf und sah, dass der männliche Lehrer einschlief.

Es war fast 16:00 Uhr.

Ich hatte nur ein paar Minuten vor dem letzten Klingeln, um nach Hause zu gehen.

Ich war gerade vor etwa einer Woche in den Keller meiner Großmutter eingezogen.

Er spielte immer draußen Bingo oder war in der Kirche.

Es war eine gute Sache.

Meine Eltern waren nicht mehr auf dem Foto.

Ich wollte meinen alten Clunker mit nach Hause nehmen.

Es war ein spätes Modell mit einigen riesigen Reifen und großen Lautsprechern.

Es ist ein schlechter Spritverbrauch, aber es lässt die Köpfe schwirren.

Ich war immer noch Single.

Ich hatte gerade zu Beginn der Schule mit einem Mädchen Schluss gemacht.

Er hat seine Mutter beim Sex erwischt.

Sie ging in das Zimmer ihrer Mutter, um zu sehen, wie ich ihre Mutter in den Arsch fickte.

Verdammt, seine Mutter konnte ficken.

Danach begann er in der Schule zu klatschen, dass ich ein böser Junge sei.

Kein Schaden.

Ich habe nicht versucht, gefesselt zu werden.

Ich stand über den mageren Highschool-Mädchen.

Ich mochte kurvige Frauen mehr.

Die bodacious Hottie mit üppigen Kurven.

Je breiter der Arsch und desto größer die Brüste war mein neues Motto.

Es war schwierig, diese Mädchen in der Schule zu finden.

Aber sie waren in meiner kleinen Stadt.

Man musste nur hinschauen.

Ring!

Ring !!

„Okay! Jetzt könnt ihr alle gehen. Ich hoffe, wir sehen uns morgen nicht.“

sagte der männliche Lehrer.

Ich ging hinaus auf den Korridor.

Ich ging zu meinem Schließfach.

Ich nahm meine Sporttasche und setzte eine Sonnenbrille auf.

Ich ging hinaus auf den Parkplatz.

Fast alle waren für den Tag nach Hause gegangen.

Ich ging zu meinem Auto.

Ich rutschte auf den Vordersitz.

Ich sah aus meinem Rückspiegel.

Ich nahm einen guten Schluck.

Da stieg meine neue Mathelehrerin in ihren Minivan.

Frau Amber Hills.

Er war in den Vierzigern, könnte aber für viel jünger durchgehen.

Es hatte vor ein paar Wochen begonnen.

Sie erregte die Aufmerksamkeit aller Kinder im Matheunterricht, als sie das erste Mal hereinkam.

Er trug einen super engen Pullover.

Ein langer Rock, der ihre langen, kurvigen Beine bedeckte.

Sie war vielleicht 5 Fuß 8 Fuß groß und hatte langes blondes Haar, das ihr bis zu den Schultern reichte.

Er hatte einen kleinen Ehering.

Sie trug kein Make-up.

Sie kleidete sich sehr konservativ, aber man merkt, dass sie große Brüste und einen riesigen Hintern unter ihre Kleidung packte.

Ich habe die Plätze gewechselt, um in der Nähe der Front zu sein, um es besser zu kontrollieren.

Ich habe ihr meine Arbeit immer mit einem breiten Lächeln nach Hause geliefert.

Ich musste mit ihr reden, bevor sie nach Hause kam.

Ich stieg schnell aus und ging zu seinem Minivan.

Heute trug er eine super enge braune Hose, die jede Kurve umarmte.

Sie trug einen braunen Pullover, der sehr eng an ihren Brüsten anlag.

„Hallo! Mrs. Hills.

Ich sagte.

„Oh! Was! Hi! Buck. Was machst du hier?“

Sie sagte.

„Ich wurde verhaftet. Ich musste danach bleiben. Und du?“

Ich sagte.

„Nachsitzen Schatz! Ich habe heute meine Leistungsbeurteilung bekommen.

Sie sagte.

„Freddo!“

Ich sagte.

Er stellte die Tasche auf das Dach seines Minivans.

Er steckte den Schlüssel in die Fahrertür.

Ich stand hinter ihr und begutachtete ihren runden Arsch.

„Bist du bereit für den morgigen Test?“

Sie sagte.

„Ja! Ich habe letzte Nacht gelernt und war beim Nachsitzen.“

Ich sagte.

„Buck! Warum hattest du Hausarrest?“

sagte Frau Hills.

„Das ist eine lange Geschichte, aber in der Schule habe ich einen bestimmten Menschen um etwas gebeten, was ich vielleicht nicht hätte tun sollen. Er hat es falsch verstanden. Dann hat er mich ins Nachsitzen geschickt.“

Ich sagte.

Am Anfang des Tages.

Ich wurde im Korridor vom Vize-Prinzip angehalten.

Frau Vicky Tanner.

Sie holt mich seit meinem ersten Jahr ab.

Ich habe Ihrer Tochter verweigert, beim Abschlussball mit einem anderen Mädchen auszugehen.

Seitdem hat er einen persönlichen Rachefeldzug gegen mich.

Er fragte mich, wieso ich anscheinend immer Geld habe.

Ich sagte ihr, dass ich mit dem Internet schlau genug wäre.

Ich habe eine neue Website gestartet.

Es wäre perfekt für.

Er hatte die perfekten Website-Ressourcen.

(44DD – 30 Taille – 44 Hüften / Hintern) Sie sah mich auf ihre großen Brüste schauen.

Das nächste, was ich wusste, war, dass ich im Büro des Direktors war.

Dann ab in die Haft.

Wenn ich raten müsste.

Ich muss sagen, dass Ms. Hills vielleicht größer ist als das Vize-Prinzip.

Ich stand Zentimeter hinter Mrs. Hills.

„Nun, es tut mir leid, dass du Hausarrest hattest. Du warst so ein Musterschüler in meiner Klasse. Es ist eine Freude, jeden Morgen zum Unterrichten zu kommen.“

Sie sagte.

Ich lächelte.

Mrs. Hills drehte sich um.

„War es schlimm? Hast du etwas Schreckliches gesagt? Ich liebe Klatsch. War er ein Lehrer?“

Sie sagte.

Ich merkte, dass er es wissen wollte.

Er bewegte seine einfachen Nägel zur Tür.

Er lehnte seinen dicken Hintern gegen die Tür und versuchte, sein Gleichgewicht zu halten.

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich das sagen kann. Es wäre sehr peinlich für dich. Sie war keine Lehrerin. Ich kenne sie schon eine Weile aus der Schule. Mmmmm … lange Pause Hügel I

Sie können sehen, dass Sie wollen, dass ich sage … sie … wollte … wissen, ob ich ihr helfen könnte … sie hat etwas zusätzliches Geld verdient.

Er hat durch einen Online-Betrug Geld verloren.

ich sagte ihm

von meiner neuen Website und wie sie nach der Schule etwas zusätzliches Geld verdienen könnte.

Dann wurde sie wütend.

Ich war in Haft.“

Ich sagte.

„Oh, ich verstehe. Nun, das ist eine Schande. Wie viel hätte er verdienen können?“

sagte Frau Hills.

„Je nachdem, wie gut sie darin war. Vielleicht ein paar Hundert pro Sitzung.“

Ich sagte.

„Wow! Klingt wie zu viel. Ich kann nicht glauben, dass ich diese Fragen immer wieder stelle. Es ist eine ungezogene Hochzeitsseite. Eine dieser Seiten für Erwachsene. Buck sag mir die Wahrheit.“

sagte Frau Hills.

„Mmmm nein! Keine schlechte Seite. Einfach guter, sauberer Spaß. Nichts, was sie nicht mit ihrem Mann gemacht hätte. Sie hätte heute Abend nach der Schule 300 Dollar verdienen können.“

Ich sagte.

„Oh Buck! Ich muss nach Hause, bevor ich in Schwierigkeiten komme. Treten Sie einen Schritt zurück, junger Mann. Ich kann nicht glauben, dass wir geredet haben. Kein Wunder, dass er Ihnen Nachsitzen geschickt hat. Ich gehe fast immer dorthin. Wir haben nie geredet.“ !!!

!“

sagte Frau Hills.

Ich trat einen Schritt zurück, als sie auf den Vordersitz kletterte.

Ich sah zu, wie sie ihren Minivan startete.

Er trat aufs Gas, um mich zu überholen.

Ich bewegte meinen Kopf, um seinem Nummernschild zu folgen.

Eine Sekunde später.

Ihre Tasche fiel mir zu Füßen.

Er rollte gegen meine Sandalen.

Ich bückte mich, um es aufzuheben.

Als ich mich umdrehte, sah ich keine Anzeichen von seinem Minivan.

Ich öffnete ihre Tasche.

Ich wollte versuchen, sie anzurufen.

Ein Mobil- oder Festnetztelefon muss vorhanden sein.

Ich warf einen Blick auf einen Haufen Geldscheine in ihrer Handtasche.

Ich konnte keine Nummer finden.

Ich nahm eine Rechnung.

Er war vom Energieversorger.

Es war eine letzte Warnung.

Morgen hätten sie damit aufgehört.

Ich nahm noch ein paar Scheine heraus.

Sie waren alle gleich.

Endgültiger oder dringender Hinweis auf allen markiert.

Es gab auch einen Entwurf des Arbeitslosengeldes ihres Mannes.

Nach letzter Woche.

Seine Vorteile sind vorbei.

Ich lächelte, als ich Mrs. Hills‘ Tasche ins Auto legte.

Ich habe seine Rechnung bekommen.

Ich habe seine Adresse in mein Handy eingegeben.

Ich habe eine Wegbeschreibung zu Ihrem Haus.

Ich bog in seine Einfahrt ein.

Er lebte am Ende eines langen Weges.

Alles, was ich sah, war sein Minivan, der vor der Garage geparkt war.

Ich nahm ihre Tasche heraus.

Ich habe es mir unter den Arm gelegt.

Ich steckte seinen Schein in die Gesäßtasche meiner Cargo-Shorts.

Ich schob die kleinen Spielsachen vom Bürgersteig.

Ich klingelte.

Ring!

Ring!

„Dein Rücken! Alles bereit! Was! Oh! Hi! Buck! Ich dachte, du wärst mein Mann mit den Kindern.

sagte Frau Hills.

„Du hast deine Tasche fallen lassen. Ich dachte, du könntest sie sofort zurückbekommen. Sie ist vom Dach deines Minivans gefallen.“

Ich sagte.

„Danke! Bitte kommen Sie herein. Ich möchte nicht, dass meine Nachbarn Sie sehen. Sie sind alle sehr neugierig. Wie haben Sie mein Zuhause gefunden?“

Sie sagte.

„Ich habe mir eine Ihrer Rechnungen angesehen. Ich wollte gerade Ihre Tasche ins Hauptbüro bringen. Aber ich dachte, sie könnten alle Endgültigen Mitteilungen auf Ihren Rechnungen sehen.

Ich sagte es mit einem Lächeln.

„Danke. Mein Mann hat seinen Job verloren. Wir haben zwei kleine Kinder. Ich musste wieder arbeiten. Ich habe gerade diesen Job in der Schule bekommen. Ich kann Ihnen nicht genug danken. Ich kann diesen Job nicht verlieren.“

sagte Frau Hills.

Ich kramte in der Gesäßtasche.

„MMMMmmm. Hier sind viele überfällige Rechnungen. Diese hier besonders.

Ich sagte.

„Was? Zeig es mir. Mein Mann sollte das letzte Woche bezahlen. Ich habe es ganz vergessen. Ich habe ihm fast 400 Dollar dafür gegeben. Was soll ich tun?“

sagte Frau Hills.

Ich lächelte nur, als ich sie weiter untersuchte.

„Ich könnte diese Rechnung für Sie bezahlen. Wenn Sie möchten, dass ich es tue. Wie klingt es, Mrs. Hills?“

Ich sagte.

„Oh! Nein! Ich kann dich nicht dazu zwingen, diesen jungen Mann zu machen. Ich meine, es wäre nicht fair. Ich nehme keine Almosen. Wir verdienen Geld in diesem Haus.“

sagte Frau Hills.

„Es war nur eine Idee. Ich bin sicher, du hast etwas Geld zu bezahlen.“

Ich sagte.

„Ich habe noch etwas Geld in einem Glas am Kühlschrank. Lass mich nachsehen.“

sagte Frau Hills.

Er drehte sich um, um in seine Küche zu gehen.

Ein paar Minuten später ging er zurück in sein Wohnzimmer.

Ich stand mitten im Raum neben seinem großen weißen Sofa.

„Hast du es gefunden?“

Ich sagte.

„Nein! Ich habe eine Notiz von meinem Mann gefunden. Neulich Abend hat er das Geld benutzt, um auszugehen, und heute Abend hat er etwas für ein Bier auf dem Jahrmarkt genommen. Ich bin in Schwierigkeiten. Ich habe kein Geld, um das zu bezahlen.

Ich zähle.

Ohne Strom im Haus werde ich morgen nicht zur Arbeit gehen können.

Ich bin mir sicher, dass ich gefeuert werde.

Was werde ich tun?“

Sie sagte.

„Hör zu! Ich bezahle die Rechnung für dich. Es wird mir ein Vergnügen sein. Dann hast du die Macht. Dein Mann wird morgen einen Job haben und du kannst es mir zurückzahlen.“

Ich sagte.

„Große Chance, dass er einen Job bekommt. Ich kann es einfach nicht glauben. Ich kann so gut mit meinem Geld umgehen. Das ist mir noch nie passiert. Du bist so freundlich, mir deine Hilfe anzubieten. Aber ich kann nicht nimm einen von mir.

Student zahlt die Stromrechnung.

Ich muss das Geld dafür verdienen.

sagte Frau Hills.

Ich stecke meine Hand in meine Tasche.

Ich zog ein Bündel Geld heraus.

Ich lächelte.

Die Augen von Frau Hills sind wirklich groß geworden.

„Eins … zwei … drei … vier … einhundert.“

Ich sagte.

Ich nahm 400 Dollar und legte sie auf die Sofakante.

„Buck! Was machst du?“

Sie sagte.

Ich lächelte wieder.

„Ich zeige Ihnen, wie Sie zusätzliches Geld verdienen können, Ms. Hills. Das wollte ich tun, seit ich sie zum ersten Mal im Unterricht gesehen habe. Kommen Sie her! Sie können in wenigen Minuten so viel verdienen. Damit Sie Ihr Geld bezahlen können.

Stromrechnung.

Ich gehe weg.

Ich kann Geheimnisse bewahren, Mrs. Hills.

Er hat mein Wort.

Ich sagte.

Er ging zum Sofa.

Jetzt stand er mir gegenüber, während sein Hintern dem Sofa zugewandt war.

„So viel Geld, junger Mann. Ich bin doppelt so alt wie du. Du bist mein Schüler. Was … was … soll ich tun. Wie viel Zeit habe ich dafür ???“

Sie flüsterte.

„Entspann dich einfach. Zieh deinen Pullover aus. In ein paar Minuten ist alles vorbei. Dann kannst du die überfällige Rechnung bezahlen. Du hast Kraft. Du kannst deinen Job behalten .

Frau Hügel.

Legen Sie Ihren Pullover auf das Sofa.

MMMmmmm die sind schön.

Du solltest sie nicht so sehr verstecken.

Sie sehen gut aus, Frau H….“, sagte ich.

Er drehte sich um, um seinen braunen Pullover auf die Sofakante zu legen.

Sie drehte sich zu mir um.

Ihre großen Brüste waren kurz davor, aus ihrem alten BH zu explodieren.

Ihr weißer Spitzen-BH war ausgefranst und an einigen Stellen eingerissen.

Wahrscheinlich hatte sie seit ihrer Singlezeit keine neuen BHs oder Dessous mehr bekommen.

Ich stand da und starrte auf ihren üppigen Körper.

Mein Schwanz drehte sich in meinen Cargo-Shorts.

Ich war hart wie Stein.

Alle 9 3/4 Zoll waren entlang meines rechten Beins.

Ich näherte mich ihr.

„Hebe deine Hände über deinen Kopf. Das ist richtig.“

Ich sagte.

Ich griff unter ihre riesigen Brüste, um ihren BH hochzuziehen.

Ihre großen milchweißen Brüste fielen ihr auf die Brust.

Der BH hing über ihren Armen in der Luft.

Ich hielt es mit einer Hand zwischen seinen Ellbogen.

„Oh!!!!!“

Sie sagte.

„Werfen Sie diesen abgenutzten BH auf den Boden, Mrs. Hills. Sehen Sie, wie Sie weinen. Ihre Brüste sind so hoch auf Ihrer Brust. Sie sind so groß und fest. Wenn Sie mir nicht von Ihren zwei Babys erzählt hätten. Ich würde es nie tun gewusst haben. Da sind Sie.

perfekt.

Deine großen Nippel sind so hart.

Lass sie sie reiben.

Ich sagte.

Ich bewegte meine Hand, um ihre daumengroßen Brustwarzen zu kneifen.

Sie waren so hart wie mein Schwanz.

Sie hatte zwei große 4 Zoll große rosa Aerolen auf ihren großen Brüsten.

Jede ihrer Brüste sah aus wie zwei kleine Wasserbälle, als ich damit spielte.

Ich brachte ihre rechte Brustwarze zu meinem Mund.

Ich saugte es sehr hart.

„Oh Gott! Mein Mann denkt an einen großen jungen Mann. Wir haben seit Jahren nicht mehr so ​​mit ihnen gespielt.“

er stöhnte.

Er warf den Kopf zurück.

Seine Augen waren geschlossen.

Ich ließ meine freie Hand sinken, um das Hemd über meinen Kopf zu ziehen.

Ich warf mein Hemd auf ihren BH in der Nähe der Pflanze.

Ich zog meine Sandalen aus.

Ich löste meinen langen schwarzen Gürtel.

Dann ließ ich meine Cargo-Shorts um meine Knöchel fallen.

Er spürte, wie mein Gürtel auf den Teppich schlug.

Sein Kopf neigte sich nach hinten.

Er blickte nach unten und sah, dass ich nur meine weißen Boxer trug.

Mein Schwanz drückte gegen das dünne weiße Material.

Die lila Spitze meines Schwanzes zeigte sich unter dem weißen Stoff.

Sie öffnete ihren Mund.

„Was tust du???“

Sie sagte.

Ich habe nichts gesagt.

Ich bewegte ihre linke Hand vor meine Unterwäsche.

Ich zog mein Höschen herunter und seine Hand ließ meinen Schwanz los.

Er zuckte zusammen, als er meinen nackten Schwanz sah.

Ich hatte mich letzte Nacht vor dem Schlafengehen rasiert.

Alle Haare an meinem Körper waren rasiert.

Ich hatte einen kleinen Fleck auf meinem Schwanz hinterlassen.

Seine Augen und sein Mund waren weit geöffnet.

Ich legte ihre kleine Hand um meinen Schwanz.

Ich benutzte ihre Hand, um meinen Schwanz ein paar Mal zu packen.

Nach einer Minute ließ ich seine Hand los.

Er nahm immer noch meinen Schwanz.

Meine nackten Eier schwankten von seiner Hand auf meinen Schwanz.

Ich spürte, wie meine Eier ein paar Mal ihre Haut berührten.

Ich drückte auf ihre Schultern, was sie dazu brachte, auf die Knie zu fallen.

Ich nahm meinen Schwanz und legte ihn auf ihre natürlichen Lippen.

Nach ein paar Minuten öffnete er seinen Mund und rollte mit seiner Zunge um meinen Schwanz.

Er hat seine Hände auf meine Eier bekommen.

Jetzt lutschte sie meinen Schwanz.

Er benutzte lange Schläge mit seiner rechten Hand auf meinem Schaft.

Er leckte die Spitze ab.

Ich legte meine Hand auf ihr lockiges blondes Haar.

Er blickte mich mit seinen Augen an.

Ich lächelte, als ich anfing, ihren Mund zu ficken.

Ich konnte fühlen, wie ihre Brüste an meinen Schenkeln rieben.

Ich wickelte ihr Haar um ihre Hand, während ich ihr Gesicht fickte.

Sie würgte ein paar Mal, gewöhnte sich aber schließlich an die Größe.

Er konnte nur wenige Zentimeter in seinen Mund passen.

Ich nahm meinen Schwanz heraus und ließ meine Eier in ihren Mund laufen.

Er nahm den linken, dann den rechten in den Mund.

Nach ein paar Minuten zog ich sie aus ihrem nassen Mund.

Sie ging sofort zurück, um meinen Schwanz zu lutschen.

Ich war kurz davor zu kommen.

Sie lutschte meinen Schwanz besser als ich erwartet hatte.

Ich hatte mich so lange danach gesehnt.

Ich wollte gerade ihre Brüste mit einer großen Ladung bedecken.

Ich lehnte mich zurück, als sich meine Beine bewegten.

„Öffnen Sie sich! Holen Sie diese Brüste heraus. Halten Sie die Unterseite Ihrer Brüste fest, Frau H. Gott, das ist süß. Ich komme !!!! JA !!! JA !!! Scheiße !!!!!!!!“

Ich grunzte.

Ich schüttete eine große Ladung auf ihre Brüste und ihr Gesicht.

Er hatte die Augen geschlossen.

Ich habe einige auf meiner Stirn und etwas über meinem rechten Auge.

Ihre großen Brüste waren mit meinem Sperma getränkt.

Ich war zu verdammt, als wäre er zugeteilt worden.

Ich atmete schwer, als er mit seinen Fingern mein Sperma aufsammelte.

Ich stecke ihr meinen Schwanz in den Mund um mich sauber zu machen.

Dann lutschte er meine Eier.

Sie hatte immer noch meine Ladung auf ihrem Gesicht und ihren Brüsten.

Ich half ihr aufzustehen.

„Drehen Sie sich um. Ziehen Sie die braune Hose runter, Mrs. Hills. Zeigen Sie mir Ihren großen Arsch. Ich liebe diese Röcke, die Sie im Unterricht tragen. Legen Sie Ihre Knie auf die Couch. Direkt am Rand. Er ist ein guter Lehrer. Setzen Sie Ihr Gesicht auf .“

im Kissen.

Sie werden diese Strumpfhose, die Sie tragen, nicht benötigen.

Ohne Socken gefallen Sie mir besser, Ms. Hills.

Du hast so lange und kurvige Beine.

Bringen Sie Ihre Knie zusammen.

sagte ich, als ich ihr die braunen Strümpfe auszog und sie neben meinem rechten Fuß auf den Teppich warf.

Mein Schwanz war hart in meiner rechten Hand.

Ich sah nach unten, als ich ihn zu Mrs. Hills‘ Muschi führte.

Er sah über seine Schulter.

„Oh Gott! Mein Mann! Ich habe noch nie geschummelt. Warte! Buck! Stöhnt …“, sagte Mrs. Hills.

Ich habe die Spitze meines Schwanzes direkt in ihre super enge Muschi bekommen.

Ich drückte mit meinen großen Händen auf ihren unteren Rücken.

Direkt über ihrem großen Arsch.

Ich fing langsam an, ihre Muschi zu ficken.

„Mrs. Hills !!! Du bist so eng. Deine Muschi ist so heiß. Du betrügst nicht, wenn du die Stromrechnung bezahlst.“

Ich grunzte in sein linkes Ohr.

Ich fing an, ihre Muschi schneller zu ficken.

Ihre großen Brüste schlugen gegen ihre Brust.

Ich drückte sie auf den Rücken, sodass ihr Gesicht gegen das Sitzkissen schlug.

Ich erreichte ihre breiten Hüften, um ihre Brüste zu berühren.

Ich kniff erneut in ihre Nippel und brachte sie zum Stöhnen.

Dies ließ ihre Muschi zittern.

„Ich komme! Oh Gott, junger Mann. Ich hatte seit Jahren keinen Orgasmus. Bastard. Fick, dein Schwanz ist so groß. Du berührst mich an Stellen, an denen ich noch nie zuvor jemanden hatte.“

er grunzte.

Ungefähr zwanzig Minuten später schob ich meinen Schwanz ganz durch.

Ihr dicker Arsch drückte auf meine Bauchmuskeln.

Ich hielt mich an ihren Hüften fest, als ich eine große Ladung in ihre enge Muschi schoss.

Ich stieg von ihr ab, als sie auf dem Sofa zusammenbrach.

Ich fickte ihre Muschi noch einmal in ihrem oberen Bett, bevor ich die Haustür verließ.

Ich bin in dieser Nacht nach Hause gefahren.

Am nächsten Morgen ging ich früh zur Schule.

Ich sah, wie Mrs. Hills ihren Minivan parkte.

Ich übersprang meinen Unterricht in der 2. Stunde, als ich Ms. Hills ganz allein in ihrem Klassenzimmer fand.

Ich drückte ihren Körper gegen die Wand, als ich ihr den Rock auszog.

Sie stöhnte, als sie ihre Muschi auf meinen Schwanz knallte.

Ich habe sie in der Ecke des Klassenzimmers gefickt.

Derselbe Ort, an dem sie Kinder ins Klassenzimmer bringen, um gemein zu sein.

Ich spritzte eine weitere Ladung in ihre Muschi, bevor ich ging.

Ich habe etwas Geld auf seinem Schreibtisch liegen lassen, um seine Telefonrechnung zu bezahlen.

Ich saß nach dem Mittagessen in der ersten Reihe seines Matheunterrichts.

Er überprüfte weiter meinen Schwanz, als ich mich unter dem Schreibtisch berührte.

Seine Augen wurden wirklich groß, als ich es herauszog, damit er es ansehen konnte.

Später folgte ich ihr nach der Schule auf den Parkplatz.

Ich habe sie in ihrem Minivan gefickt.

Ich bezahlte eine seiner Kreditkartenrechnungen am Telefon, bevor er nach Hause musste.

Sie wollte nicht, dass ihr Mann misstrauisch wurde, weil er zu spät ausgegangen war.

Es war Freitag.

Ich war mir nicht sicher, wie ich zwei Tage ohne Ms. Hills überleben sollte.

Am nächsten Tag ging ich zu ihm nach Hause.

Ich ging herum, bis ich sah, wie sie im Park einen Kinderwagen schob.

Ihr Mann trug dort ein weiteres Baby in seinen Händen.

Ich parkte das Auto und betrat den Park.

Ich ging um die Seite herum und traf sie mitten im Park.

„Hallo! Frau Hills!“

Ich sagte.

„Oh! Hallo! Buck!“

sagte Frau Hills.

„Wer ist diese Bernstein?“

sagte ihr Mann.

„Das ist Buck von der Schule. Er ist ein Schüler in meiner Matheklasse. Wie geht es dir heute, junger Mann?“

Sie sagte.

„Gut! Ich war gerade spazieren. Ich habe im Park nach der Toilette gesucht. Weißt du, wo ich bin?“

Ich sagte.

Ihr Mann zeigte auf den Park in der Nähe des Haupttors.

Ich wartete ein paar Minuten.

Frau Hills sprach mit ihrem Ehemann.

Dann sah ich Ms. Hills auf das Haupttor zusteuern.

Ein paar Minuten später hatte ich sie in einem Badezimmer eingesperrt.

Sie ritt meinen Schwanz mit ihren Füßen gegen die Wand.

Ich saß auf der Toilette, während sie meinen Schwanz ritt.

Ihr Mann ging immer noch mit den Kindern spazieren, während ich seine Frau fickte.

Ich hob sie hoch und fickte sie gegen die Badezimmerwand.

Ich ließ meinen Schwanz wieder in ihr, als ich in ihr zum Orgasmus kam.

Er tropfte immer noch, als er sich anzog.

Ich wusch meinen Schwanz im Waschbecken ab, während sie mich ansah.

Ich griff nach ihrem BH und hinterließ ihr etwas Geld für ein anderes Konto.

Er gab mir einen dicken Kuss.

„Ich muss am Montag auf eine Exkursion. Wenn Sie mit der Schule fertig sind. Wir sehen uns bei mir zu Hause. Meine Adresse hier, Mrs. Hills. Finden Sie eine Entschuldigung für Ihren Mann.

Ich sagte.

Der Montag könnte nicht schneller kommen.

Die Tour war langweilig.

Ich musste den ganzen Tag an Ms. Hills denken.

Ich hatte das Haus für mich allein.

Meine Großmutter ging für die Nacht.

Ich gab ihr etwas Bingogeld.

Ungefähr dreißig Minuten später hörte ich ein Klopfen an der Tür.

Ich schaute hinaus, um Mrs. Hills zu sehen.

Er trug ein großes Sweatshirt und eine weite Hose.

„Kommen Sie, Mrs. Hills. Ich bin froh, dass Sie es geschafft haben. Folgen Sie mir.“

Ich sagte.

Ich nahm sie die Treppe hinunter in den Keller.

Er sah sich in meinem großen Zimmer um.

An der Wand hingen viele Bandposter und halbnackte Frauen.

Ich hatte einen großen Stuhl vor meinem Computer.

Ich hatte meine Webcam eingeschaltet.

Ich hatte bereits einige Mitglieder online.

Sie erwarteten, dass eine schöne ältere Frau eine Sexshow für sie veranstaltete.

„Ich habe meinem Mann gesagt, dass ich einem Schüler nach dem Unterricht helfen muss. Ich verdiene etwas zusätzliches Geld. Warum bin ich hier?“

Sie sagte.

„Ich möchte, dass du dich ausziehst. Leg diese Klamotten da drüben auf mein Bett. Dann geh rüber zu diesem Stuhl. Ich habe eine Möglichkeit, dir ein paar zusätzliche Dollars für deine Rechnungen zu verdienen.

der Computer.

Wenn Sie einen guten Job machen, kann es für Sie einen Vorteil geben.

Stellen Sie keine Fragen.“

Ich sagte.

Ich ging hinüber und zog mich aus.

Ich saß nackt mit meinem Schwanz nach oben.

Ich stellte die Kamera so ein, dass mein Schwanz in Sichtweite war.

Ich habe eine Zunahme der Website-Besuche gesehen.

„Du kannst mein Gesicht nicht zeigen. Bitte zeig mein Gesicht nicht. Ich werde meinen Job verlieren.“

sagte Frau Hills.

Er stand da in Schuluniform.

Rosa Rock und rosa Top.

Ihr Haar war zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden.

Sie trug 6-Zoll-Stilettos.

„Bleib mit dem Rücken zur Kamera. Sie werden es nie erfahren.

Ich sagte.

Ms. Hills saß rittlings auf meinem Schoß.

Sie benutzte ihre Finger, um ihre bereits nasse Muschi zu öffnen.

Er legte seine Hände auf meine Schultern.

Ich zog ihr Shirt über ihren Kopf, um an ihren Brüsten zu saugen.

Ich hob ihren Rock hoch, damit jeder online sehen konnte, wie mein Schwanz in ihrer Muschi steckte.

Sie stöhnte bereits, als sie auf meinem Schwanz auf und ab ritt.

„MMMMmmmm ist echt geil. Fick mich weiter. Schneller! Slam deine Fotze auf meinen Schwanz. Du magst den jungen Schwanz in deiner engen Fotze. Schneller!!!!“

Ich schrie.

Sie schlug weiter mit ihrer Muschi auf meinen Schwanz.

Ich biss in ihre großen Nippel in meinem Mund.

Nach dreißig Minuten grunzte ich und brach in ihre heiße Muschi aus.

Ich ließ sie aufstehen und ihre Muschi berühren, während mein Sperma für die Kamera von ihren Fingern tropfte.

Bevor sie ging, zwei Stunden später, fickte ich sie in meinem Bett.

Ich gab ihr eine große Geschenktüte mit Kleidung, die ich online für sie ausgesucht hatte.

Jetzt hatte er neue Kleider für die Schule.

Am nächsten Tag erschien sie in der Schule in einem superengen Kleid, das ihre unglaublichen Kurven betonte.

Ich hatte eine Stunde damit verbracht, es für sie auszuwählen.

Ich war überrascht, dass er es an seinem ersten Schultag trug.

Ich nahm sie nach der Schule mit, um ihre Haare, Nägel und ihre erste Bräune zu bekommen.

Er gab mir einen schnellen Blow Job in der Bräunungskabine, bevor er mich zu meinem Haus absetzte.

Zwei Tage später kam sie zu mir nach Hause.

Ich habe mir im Keller eine Lederschaukel aufstellen lassen.

Ich fesselte sie und legte eine Hautmaske auf ihr Gesicht.

Ich schlug ihren Körper mit Peitschen und meinem Schwanz.

Ich habe sie zum ersten Mal gefickt.

Ich verdiente mehr von neuen Kunden online.

Die Website wurde immer größer.

Nach unserem großen Auftritt.

Ms. Hills stand neben mir, als ich ihr befahl, sexy Dessous zu tragen.

Ich habe alles zu mir nach Hause geschickt.

„Morgen ist aufgrund der Feiertage am Montag ein dreitägiges Wochenende. Kommen Sie morgen nach 18 Uhr. Sagen Sie Ihrem Mann, dass er die Kinder über das Wochenende zu seinen Eltern bringen soll. Sagen Sie ihm, dass Sie bis Dienstag Hausaufgaben machen müssen und dass Sie etwas verdienen müssen.

Extra Geld „.

Ich sagte.

Ich saß auf meinem Kingsize-Bett in meinem Zimmer.

Ich habe vergessen, wie spät es war.

Ich hörte ein Klopfen an der Haustür.

Eine Minute später hörte ich, wie die Tür aufging.

Oben konnte ich Stimmen hören.

„Oh! Bucky unten in seinem Zimmer. Er muss viel Nachhilfe für die Schule brauchen. Du bist heute der zweite Lehrer. Geh einfach die Treppe hinunter. Sag ihm, dass ich gehe, um wieder Bingo zu spielen lauter als zuletzt

Lehrer.

Ich hörte sie vor einer Stunde ihren Namen schreien.

Er muss im Unterricht besser dran sein.

Ich hatte noch nie so viele „JA!!!“ gehört.

von einem Lehrer vor.

Gute Nacht.

Dein Arsch ist kurz davor, die Treppe runterzufallen

?“

sagte meine Großmutter.

Ich hörte Absätze die Treppe herunterknallen.

Dann öffnete sich meine Tür zu meinem Zimmer.

„Buck! Vizedirektor Tanner … was machst du hier ????“

sagte Frau Hills.

„Hi! Amber! MMMmmmmmm … wie sieht er aus. Ich lutsche diesen großen jungen Schwanz. Ich habe einmal herausgefunden, wie viel zusätzliches Geld ich mit seiner Website verdienen könnte. Ich habe neulich deinen Auftritt in der Lederschaukel gesehen .

Ich dachte, ich hätte deine Stimme erkannt.

Ich habe deinen großen Arsch sicher erkannt.

Buck hat online ein paar Sachen für mich bestellt.

Kommen Sie her, Frau Hills.

Sagte die stellvertretende Schulleiterin Vicky Tanner.

Ich hatte einige Kameras im Raum aufgestellt.

„Mein Gesicht Buck!“

sagte Frau Hills.

„Warte. Ich rannte nackt die Treppe hinauf. Ich zog eine braune Tasche unter dem Waschbecken hervor. Ich machte zwei Löcher für ihre Augen und ein großes Loch für ihren Mund. Als ich in mein Zimmer ging, war Ms. Hills nackt. stand

gleich hinter der Tür.

Ich legte ihr die braune Papiertüte auf den Kopf.

Frau Tanner kicherte.

Er ging hinüber und führte Mrs. Hills zu meinem Bett.

„Was tust du?

Ich dachte, es wären nur ich und Buck.

Ich … ich … ich habe das noch nie mit einer Frau gemacht.

Nicht einmal im College.

Deine Brüste sind auf meinen.

Deine Nippel reiben an meinen…Bitte!!

Hör auf, an meinen Nippeln zu saugen!!!!“, schrie Mrs. Hills.

Ich stand auf, um die Kameras einzustellen.

Ich klickte auf meine Website, um zu sehen, wie das Geld hereinkam.

Vicky hatte Amber auf dem Rücken.

Sie leckte ihre Muschi.

Ich konnte fühlen, wie die Tasche auf Mrs. Hills Kopf auf dem Bett zitterte.

Er hatte seine Hände auf Vickys langem dunkelbraunem Haar.

Seine helle Haut war gegen die dunkelbraune Haut des Lasterprinzips.

Ich streichelte meinen Schwanz, während ich sie beobachtete.

Ich nahm eine Kamera, um näher heranzukommen.

Vicky lächelte, als sie die Kamera dicht vor ihrem Gesicht sah.

Ich hatte auf seine Zunge gezoomt, die tief in Mrs. Hills‘ feuchter Muschi vergraben war.

Vicky benutzte einen Finger in ihrer Muschi und einen in Mrs. Hills‘ Muschi.

Ich schob meinen Schwanz für eine Minute in Vickys Mund.

Er steckte drei Finger in Mrs. Hills‘ Muschi.

Ich hörte Ms. Hills unter ihrer Handtasche schreien, als sie auf Vickys Finger kam.

Sie spuckte meinen Schwanz aus und leckte die Säfte ihrer Freundin von ihren Fingern.

Ich ließ die Kamera neben meinem Bett auf den Boden fallen.

Mrs. Hills war auf allen Vieren.

Ich stecke meinen harten Schwanz in ihren Arsch.

Vizeprinz Tanner stand vor Ihnen, Mrs. Hills.

Sie zog ihre braune Tasche gerade so weit heraus, dass Mrs. Hills ihre Muschi lecken konnte.

Ich hörte das Vizeprinzip stöhnen, als ich anfing, Ms. Hills Arsch zu ficken.

Ich schlug ihr auf den Arsch, während die Muschi jedes Mädchens feuchter und feuchter wurde.

Ich spürte, wie sich die Webcam bewegte, als mehr Kunden eine Verbindung herstellten.

Ich beschleunigte das Tempo, als ich Mrs. Hills großen Arsch versohlt habe.

Ich benutzte meine Hände zusammen mit Vickys, um Ms. Hills zu verprügeln.

Ich griff unter ihre Taille, um die großen Brüste von Ms. Hills zu greifen.

Ich knallte sie zusammen, während ich ihren großen Arsch fickte.

Mrs. Hills stöhnt.

Vicky stöhnte.

Ich habe mich um Gottes willen beschwert.

Nach ein paar verschiedenen Positionen stand ich auf.

Ich hob die Kamera auf, die vom Boden gefallen war.

Jetzt schaute ich hinunter in die Kamera, während jedes Mädchen mit meinem Schwanz vor ihren Gesichtern auf den Knien war.

Vicky lutschte zuerst meinen Schwanz.

Er führte die Spitze durch das offene Loch in der braunen Tasche zu Mrs. Hills Mund.

Ich fing an, ihr Gesicht zu ficken, während Vicky meine Eier leckte.

Ich packte den oberen Rand der Tüte, während ich Ms. Hills Mund schneller fickte.

Die Mädchen stöhnten wieder.

Ich konnte fühlen, wie alle Brüste gegeneinander prallten, als sich das Bett bewegte.

Noch ein paar Minuten zog ich meinen Schwanz heraus, als das Vizeprinzip meinen Schwanz auf die Brüste von Mrs. Hills richtete.

Ich brach aus und vermisste die großen Brüste der beiden Mädchen, die verschmolzen waren.

Stattdessen schlug ich auf die braune Tüte, die Ms. Hills Kopf bedeckte.

Mein Sperma tropfte über den ganzen Sack.

Ich sah, wie Mrs. Hills Zunge herauskam, um meinen Brei zu lecken.

Danach sagte ich Amber, dass ich ihr Gesicht aus dem Computer entfernen könnte.

Dass alles, was er tat, von niemandem gesehen werden konnte.

Ich hatte spezielle Kameras, die ihr Gesicht und ihre Stimme verbergen konnten.

Ich verbrachte die nächsten drei Tage damit, Fotos zu machen und weitere hausgemachte Filme mit ihnen zu machen.

Ich habe jede heiße ältere Dame im ganzen Haus gefickt.

Wir haben sogar seinen Minivan in der Garage für eine besondere Aufnahme benutzt.

Wir wurden für diese privaten Aufnahmen doppelt bezahlt.

Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft wir auf der Website gefickt haben.

Es ist ungefähr drei Wochen her, dass sich Ms. Hills und Ms. Tanner in meinem Keller getroffen haben.

Ich habe alle meine Rechnungen vollständig bezahlt.

Sie haben ein kleines Extra, um mit dem Spiel Schritt zu halten.

Kein Ehemann hat es verstanden.

Sie glauben immer noch, dass es nach der Schule ein zusätzliches Einkommen gibt.

Ich habe ein neues Haus in der Nähe der Schule gekauft.

Mir ging das Geld aus, um das ganze Bingo für meine Großmutter zu bezahlen.

Ich musste mir ein neues Auto besorgen, damit meine neue Kleidung passte.

„Guten Morgen, Mrs. Hills. Dies ist das Tanner-Prinzip. Mr. Kelly muss sich an mein Büro wenden. Ich muss Sie auch sehen, damit Sie Ihre Überprüfung nachverfolgen können. Danke.“

Ich bewegte meine Hand unter den Schreibtisch.

„Okay! Machen Sie im Unterricht die Übung 2-3 in Ihrem Lehrbuch. Mr. Kelly, folgen Sie mir. Sie müssen wieder in Schwierigkeiten sein, junger Mann.“

sagte Frau Hills.

Die Kinder im Klassenzimmer lachten.

Frau Tanner war befördert worden.

Es gab einige Gerüchte in der Schule, dass der vorherige Direktor mit einer Cheerleaderin geschlafen hatte.

Ich öffnete die Tür zum Büro des Direktors.

Sie saß mit dem Rücken zu uns auf einem großen Ledersessel.

Mrs. Hills schloss die Tür.

Ich sah, wie Mrs. Tanner den Stuhl umdrehte.

Bis auf ein großes Lineal in der Hand war sie nackt.

„Ms. Hills nimmt sein Handgelenk und hält es fest. Zeit für ihre wöchentliche körperliche Bestrafung. Als nächstes. Zieh dein neues Kleid aus.

.

Ich brauche einen neuen Vize-Prinzip, der mir mit diesem jungen Mann hilft.

Es hat einen schlechten Einfluss.

Was sagen Sie?“

sagte Frau Tanner.

„Oh, ich glaube, ich kann dir helfen. Ich habe es genossen, dein neuer stellvertretender Direktor zu sein. Muss ich länger arbeiten und mehr Zeit mit euch beiden verbringen?“

sagte Frau Hills.

„Jep!“

Sagte Vicky.

„Schlag! Schlag!“

Meine Jeans ging mir bis zu den Knöcheln.

Beide heißen älteren Frauen verprügelten meinen Arsch mit einem Lineal.

Ich konnte hören, wie sich die Kamera im Büro des Prinzen über seinem Schreibtisch bewegte.

Ich hatte eine Webcam für eine Nachmittagssendung auf seinen Schreibtisch gestellt.

Ich habe auch einen unter den Schreibtisch gelegt, damit sie vor der Kamera mit ihrer Muschi spielen kann.

In ihrem Klassenzimmer lag einer unter Mrs. Hills Schreibtisch.

„Ähmmm. Danke Mädels. Ihr macht beide einen tollen Job. Die Website wird immer größer. Ich habe mich gefragt……. Ich habe die neue Spanischlehrerin heute morgen auf dem Flur getroffen. Sie kam heute nach der Schule für

Gib mir eine Spanischstunde.“

Ich sagte.

„Warte! Du kannst kein Spanisch. Du bist nicht einmal in ihrer Klasse … Sie ist dieses Jahr unsere neue Fremdsprachenlehrerin.“

sagten Mrs. Tanner und Mrs. Hills.

„Ich weiß. Sie hat mir erzählt, dass sie ihren Mann und ihre Kinder aus ihrer Heimat mitgebracht hat. Es hat viel Geld gekostet, sie hierher zu bringen. Sie hat mich gebeten, etwas zusätzliches Geld zu verdienen … nach der Schule“, sagte ich.

Giggty Giggty ………. Gooooooooo

Liebe,

Eimer

XooX

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.