Was würde ich dir antun

0 Aufrufe
0%

Wenn ich dich für eine Nacht hätte, würde ich mit heißem und heftigem Sex beginnen, während du in deinem Bett Liebe machst.

Deine Zunge in meinen Mund stecken, massieren, deine Lippen necken, daran saugen, während meine Hände deine Brüste streicheln, sie kneifen, sie zur Unterstützung drücken, dich benetzen, während ich deinen Körper wie ein Tonbildhauer manipuliere.

Als wir unseren Kuss beenden, schiebe ich meine Hand von ihren Brüsten in ihr durchnässtes Höschen, halte ihre dampfende Fotze in meiner Hand, drücke meine Handfläche auf ihre Klitoris und sehe ihr in die Augen, während ich ihre Faust mit der Rauheit ihrer Unterwäsche streichle.

Während du atmest und stöhnst, langsam zu dir masturbierst, verschlinge ich deinen Mund wieder mit meinem eigenen Mund, erhöhe meine Geschwindigkeit, bis er abrupt stoppt, und bringe dich während unseres Kusses zum Stöhnen, bis ich meine Hand vorne in deine Hose stecke und zwei drücke Finger weg.

in ihre nasse Fotze, als mein Daumen ihre Klitoris klimperte.

Du fängst an, dich über meine Hand zu beugen, während ich einen anderen Finger gegen dich drücke, mit meiner anderen Hand greife ich ihre Brust und hebe sie dort auf, wo ich aufgehört habe, ziehe ihr Shirt herunter, benutze meine harten Hände, um ihre Brustwarze zu drücken.

Du spürst es, es brodelt in dir hoch, ein harter Orgasmus steigt in dein Wesen.

Als ich dich plötzlich zerbreche, reiße ich meinen Mund und meine Hände von dir und du schreist vor orgastischer Glückseligkeit.

Wie ein Tier reiße ich dir deine Unterwäsche vom Leib und lecke mit meinem Mund deine Fotze, sauge an deinem Kitzler, massiere mit beiden Händen deine Brüste, knete sie, während du auf der Orgasmuswelle reitest.

Dein Rücken erhebt sich vom Bett, deine Beine treffen sich, dein Kopf zwischen deinen feuchten Schenkeln, deine Hände über dem Bett ausgebreitet, während die zermalmende Flut deines Orgasmus über dich hereinbricht.

Ich weigere mich aufzuhören, ich sauge weiter an deinen intimsten Stellen, ich hebe eine Hand, um sie auf deinen zitternden Bauch zu legen und benutze meinen Daumen und Zeigefinger, um dich offen zu halten, während ich an deinem Moschus schnuppere und meine Zunge in dein Innerstes tauche.

Säfte trinken wie den Nektar des Lebens.

Dein Rücken kehrt zum Bett zurück, während du aus den Wolken hinabsteigst, zuerst verwandelt sich dein hartes und raues Atmen in ein Keuchen, dann ein leises Stöhnen, als du auf den Boden zurückkehrst.

Ich beruhige mich langsam und gebe dir die Möglichkeit zu atmen, aber nur für einen Moment hebt meine andere Hand ihre Beine, um mir die rosa Fältchen zu zeigen, bevor ich meinen Kopf zurückziehe und ihn mit meiner Hand platziere.

.

Ich vergrabe meinen Finger in deiner Muschi und suche nach deinem G-Punkt, während meine Finger an der Klitoris arbeiten.

Ich stecke meine Zunge in deinen verschrumpelten Anus, ich ziehe dich heraus, den Unfug der Tat, dir Schmetterlinge zu geben.

Bald wirst du anfangen, in einen weiteren Orgasmus zu steigen, meine schwieligen Hände senden neue Freuden aus deiner heißen Box, während meine Zunge deinen Po kitzelt.

Dein Stöhnen wird lauter, als du spürst, wie sich ein weiterer Orgasmus nähert, als ich abrupt aufhöre.

Ich bewege mich von dir weg, Hände von deinem dampfenden Arsch und Zunge aus deinem engen Arsch, senke deine Beine und öffne sie weit.

Mit hungrigen Augen ziehe ich mich langsam aus, um dich mit deinem eigenen Verlangen zu quälen, während du dich im Bett windest.

Wenn der bauchige Kopf und der venenartige Körper meines Penis erscheinen, möchten Sie, dass er tief vergraben stöhnt.

Ich nähere mich dir im Bett, ich nehme meinen Schwanz in meine Hand, reibe langsam deinen Kopf an deiner Vulva und du bist deine Klitoris, umhülle sie mit deinem eigenen Saft und entzünde die Flammen der Begierde noch mehr.

Du versuchst einzuatmen, aber ich ziehe mich zurück und lächle dich mit einem teuflischen Glitzern in meinen Augen an.

Plötzlich greife ich nach deinen Hüften, um dich still zu halten, und führe langsam die fette Spitze meines Schwanzes in dein Liebesloch ein.

Du versuchst dich wieder zu bewegen, um mehr aufzunehmen, aber ich halte dich still, schaue dir in die Augen, strecke dann die Hand aus, packe dich am Nacken und berühre meine heißen Lippen mit deinen.

Mit meiner Zunge in seinem Mund lehne ich mich nach vorne und vergrabe meinen ganzen Penis in deiner geilen Fotze.

Dein Wimmern und deine Hose, wenn wir uns küssen, schüren nur mein eigenes Bedürfnis und ich fange an, mich mit den Kolben schneller und schneller, härter und härter hinein und heraus zu bewegen, während deine Beine nach oben gehen und meinen Rücken verriegeln, meine Hände deine Brüste greifen und drücken

und reibe deine Brustwarzen.

Ich unterbreche unseren Kuss, drücke immer noch wie ein Tier, deine Augen stechen mich mit unausgesprochenem Verlangen, greifen zwischen uns und reiben meinen Daumen über die Klitoris, während ich mich bücke und die Brustwarze in meinem Mund lecke.

Plötzlich trifft es dich, ein starker Orgasmus, bald ein weiterer, deine Muschi, Krämpfe und Stöße, die meinen Schwanz quetschen, mich näher bringen, schließlich, mit einem tierischen Knurren, ich platze tief in dir, heißes Sperma gehört dir

Innerlich löst sie ihren nächsten Orgasmus aus, wir beide stöhnen, krallen uns mit purer Kraft aneinander.

Ich lege mich auf dich, deine Hände legen sich um mich, küssen deinen Hals und dein Gesicht und schließlich deine Lippen, während ich dich weiter langsam zerquetsche, vielleicht um mich auf eine weitere Tour vorzubereiten?

Während ich dich weiter zerquetsche, meine groben Brusthaare deine Brüste kitzeln, bleibt mein Schwanz hart, eine Wahrheit, die an dir nicht vorbeigeht, während du langsam anfängst, deine unersättliche Fotze auf meinen Schwanz zu rammen.

Ich reagiere auf deinen Hunger, indem ich mein Becken an deiner Klitoris reibe und langsam beginne, abzusteigen, während du deine Leidenschaft wieder entfachst, nur um meinen Schwanz wieder in deinen Kurven zu vergraben.

Als unsere Bewegungen abenteuerlicher werden, bewege ich mich von dir weg und stehe auf dir, mein Schwanz springt obszön aus meinem Körper heraus und glänzt von unseren Säften.

Ich schaue in deine Augen, das leidenschaftliche Feuer kehrt zu ihnen zurück, während ich deinen verschwitzten Körper anstarre, meine Brust hebt sich von der absoluten Lust, die mir der Anblick gibt, eine Hand beobachtet, wie du deine Brüste zusammenpresst, eine Hand, die sich zu unserer Kreuzung kräuselt und greift deine Brüste.

die Katze vermisst ihre Fülle.

Auf fast brutale Weise greife ich nach oben und greife deine Beine, und mit unerwarteter Kraft und Geschwindigkeit hebe ich deinen Unterkörper in die Luft, wirbele dich herum, deine Wangen zittern von der plötzlichen Bewegung, bis dein Arsch mir zugewandt ist.

.

Ich beugte mich vor, teilte deine Wangen und bewunderte noch einmal deine rosigen Fältchen, plus den zusätzlichen Bonus, mein Sperma aus deiner geschwollenen Muschi tropfen zu sehen, während es beginnt, eine Pfütze auf den Bettlaken zu bilden.

Du siehst aus, als wüsstest du, was ich sehe, drückst deine Fotzenmuskeln zusammen, drückst unsere Flüssigkeiten aus dir heraus und befleckst die Matratze noch mehr mit unseren gemischten Flüssigkeiten.

Lächelnd habe ich eine Idee und lasse schnell deine Pobacken los, greife noch einmal deine Beine und drehe uns um, bis dein Gesicht knapp über dem Fleck ist, den du gemacht hast.

Bevor du reagieren kannst, vergrabe ich mein Gesicht in deinem Arsch, züngle dich von Fotze zu Arsch, fahre mit meiner Zunge über deinen Anus, wirbele sie um den Makel herum, nur um noch mehr Fotze zu bekommen, um die Überreste unseres vorherigen Sex zu schmecken.

Massiere deinen Arsch und deine Wangen.

Du stöhnst, als du spürst, wie eine neue Wärme deinen Bauch hochkriecht.

Du vergräbst deinen Kopf in der Matratze, nur um Feuchtigkeit auf deinen Lippen zu spüren.

Du bemerkst, dass das, was du auf deinen Lippen schmeckst, mein Sperma und meine Fotze ist, und ohne weiter nachzudenken, vergräbst du deine Zunge in dieser Kombination in einem sinnlichen Rausch, saugst selbst an den Laken und versuchst, jeden letzten Tropfen zu erwischen, während meine Zunge rollt .

tiefer und tiefer.

Während du dich im Bett windest, deine Nippel an der Decke reiben, fragst du dich, wie es besser sein könnte, wenn du meine Finger am Eingang deiner Fotze spürst, dann sind sie plötzlich in dir, willkommene Intervention, während du dort den Atem anhältst , windet sich herum

Ich stoße extrem schnell rein und raus, während ich meine Zunge in ihrem Arsch vergrabe und sie so tief wie möglich schüttle.

Mit einem lauten Stöhnen können Sie den Reiz kaum aufheben, während Sie beginnen, einen weiteren Orgasmus zu erzeugen.

Du gehst auf die Knie und lädst meine Finger tiefer ein, aber ich habe andere Pläne.

Ich klettere hinter dich und grabe wieder in deine dampfende Muschi, ich hebe dich auf wie ein wütendes Tier, ich pumpe deine Muschi, für alles, was ich wert bin, ich halte deine Haare, ich ziehe deinen Kopf zurück, während du vor Vergnügen bei diesem Größten schreist .

Orgasmus trifft dich noch.

Weil der Orgasmus Ihre Sinne überwältigt, schalten Sie alles um sich herum aus, außer dem Gefühl in Ihrer feurigen Muschi, und lassen Sie heiß und kalt zurück, blind, aber mit weißem Licht gefüllt.

Also bist du zu deinem eigenen Vergnügen gegangen, du hast nicht das Gefühl, dass ich eine größere Wichse pumpe als zuvor und vor lauter Kraft vor mich hin schreie.

Wir ließen uns beide müde ins Bett fallen, schliefen glücklich ein und stellten uns die Abenteuer des nächsten Morgens vor.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.