Wie papa aussieht!

0 Aufrufe
0%

Ich war ein Kind, als meine Eltern anfingen, ihr eigenes Ding zu machen, wie sie es nannten.

Mom hing stundenlang mit anderen Männern zusammen und Dad ging und tat, was auch immer dieser Vater tat.

Sie fingen an, einen Teenager dazu zu bringen, bei mir zu babysitten.

Er war ein sehr gutaussehender Typ mit dunkelbraunem Haar, wunderschönen braunen Augen und dem größten Lächeln, das du je gesehen hast.

Sein Name war Eric und er war mein Lieblingsbabysitter aller meiner Eltern, die sich jemals hingesetzt haben.

Wir hatten so viel Spaß, als Eric kam, um sich zu mir zu setzen.

Eric hat mir immer das Gefühl gegeben, etwas Besonderes zu sein.

Eric und ich verbrachten so viel Zeit wie möglich miteinander.

Eric fragte mich eines Tages, ob ich lernen wollte, wie ich ihm das Gefühl geben könnte, etwas Besonderes zu sein als alle anderen.

Ich sah es mir an und sagte: Ja, Eric, ich würde gerne dafür sorgen, dass du dich besonders fühlst als alle anderen, Eric.

Eric sah mir in die Augen und sagte: „Ich wusste, dass du mein besonderes kleines Mädchen sagen würdest.

Ich konnte sagen, dass du etwas Besonderes bist, daran, wie du mich immer auf die Lippen küsst, wenn ich dich ins Bett stecke, sagte Eric.

Eric nahm meine Hand und führte mich zum Sofa, wo er sich hinsetzte.

Eric hob mich auf seinen Schoß und ließ mich auf ihm reiten, sodass ich ihm gegenüberstand.

Dann sah er mir in die Augen und sagte: Du weißt, dass du mein besonderes kleines Mädchen bist, richtig?

Ich sah Eric in die Augen und sagte, ja, ich weiß, dass ich dein besonderes kleines Mädchen Eric bin.

Dann fragte er mich, hast du jemals gesehen, wie sich deine Mutter und dein Vater geküsst haben?

Ich sagte ihm, ja, ich habe gesehen, wie sie sich geküsst haben, sie küssen sich manchmal sehr lange, Eric.

Das liegt daran, dass sie sich so sehr umeinander kümmern.

Dies ist eine der Möglichkeiten, wie sie sich gegenseitig zeigen, wie sehr sie sich umeinander kümmern.

Möchtest du mich so küssen, mein besonderer Jemand?

Oh ja, Eric, das würde ich gerne.

Ich liebe dich sehr, Erich.

Eric sieht mich an und lächelt mit diesem großen, wunderschönen Lächeln, das er hat, und sagt, das ist mein kleines Mädchen.

Ich liebe dich zu klein.

Dann umarmte er mich, zog mich an sich heran und fing an, mich leidenschaftlich zu küssen.

Ich tat mein Bestes, um sie zurück zu küssen.

Dann fing er an, seine Zunge über meine Lippen zu bewegen, dann trat er in meinen Mund ein.

Ich saugte ein wenig an seiner Zungenspitze und er stöhnte leicht.

Dann saugte er meine Zunge in seinen Mund.

Es tat so gut, sich für Eric so besonders zu fühlen.

Sie zog ihren Kopf von meinem Mund und sah mir in die Augen, ist das ein netter Kuss für dich, mein Baby?

Ich sah ihn an und sagte, oh ja Eric, es ist ein sehr netter Kuss.

Eric fing wieder an, mich zu küssen und nahm sich Zeit, um ihn sehr leidenschaftlich zu machen und sich sehr gut zu fühlen.

Wieder einmal zog Eric seinen Kopf weg und sagte, du gibst mir das Gefühl, ein ganz besonderes kleines Mädchen zu sein.

Dann zog er mich näher an sich heran und ließ meine Hüften näher an seine Leiste gleiten.

Ich trug ein Nachthemd und Höschen.

Mein Nachthemd hatte sich ein wenig an meinem Arsch hochgezogen, so dass mein Höschen sichtbar war.

Eric sah mich an und sagte, du wirst so ein wunderschönes kleines Mädchen.

Ich liebe es, wie besonders du mich gerade jetzt fühlen lässt, mein Schatz.

Dann fragte mich Eric, ob er sein Hemd ausziehen könnte, damit ich mich ihm nahe fühlen könnte?

Ich sah ihn an und sagte, ja sicher, Eric.

Es würde mir sehr gefallen.

Eric zog sein Hemd aus und zog mich dann in sich hinein.

Oh, es ist viel besser, Baby.

Das Einzige, was mir jetzt besser gehen würde, wäre, wenn du mir erlauben würdest, dein Nachthemd auszuziehen, damit wir uns beide mit nackter Haut berühren.

Ich sagte ihm, bitte bring meinen Eric aus der Nacht, ich würde gerne deine Haut auf meiner spüren.

Eric zog sein Nachthemd aus und ließ mich allein in meinem Höschen auf meinem Schoß sitzen, rittlings auf seinem immer größer werdenden Schwanz.

Dann sah Eric mich an und sagte, oh Baby, es ist nicht fair, dass du nur Höschen hast und ich meins

Hose, wäre es okay, wenn du meine Hose ausziehst, damit ich allein in meiner Unterwäsche mit dir bin?

Ich sah Eric an und lächelte, ja, das wäre sehr süß, sagte ich Eric.

Eric hob mich von den Knien und setzte mich aufs Sofa.

Er stand auf und zog seine Hose aus.

Er lehnte sich auf dem Sofa zurück und hob mich zurück auf seinen Schoß.

Dann sah sie auf meinen kleinen Körper und sagte, Baby, deine Brustwarzen sehen ein bisschen hart aus, ist dir kalt?

Ich sagte Eric, nein

Mir ist nicht kalt, ich bin nur ein bisschen aufgeregt, Eric.

Worauf haben Sie sich als Kind gefreut?

Bei dir zu sein, so nah und dich so besonders zu fühlen, dass du bist

unser kleines Mädchen Eric.

Es tut so gut, mein kleines Mädchen zu hören.

Darf ich bitte eine von euch Brustwarzen anfassen?

Oh ja, bitte mach Eric.

Eric kam herüber und nahm eine meiner kleinen Brustwarzen in seinen Griff und kniff sie zwischen Daumen und Zeigefinger.

Zuerst sanft reiben und dann etwas mehr Druck ausüben.

Ich stieß ein leises Stöhnen aus.

Wie fühlt sich mein kleines Mädchen?

Eric ist sehr gutaussehend.

Bitte mach es an meinen beiden Nippeln?

Eric streckte seine andere Hand aus, nahm Daumen und Finger und begann, meine beiden Brustwarzen zu massieren.

Ich konnte nicht anders, als ich meine kleine Muschi zu seinem immer größeren Schwanz bewegte.

Es war eine automatische Reaktion darauf, wie gut Eric meine Brustwarzen anfühlen ließ.

Er bückte sich und küsste mich erneut, während er weiter meine Brustwarzen rieb.

Wie fühlt es sich als Kind an?

Oh Eric, es fühlt sich besser an als alles, was ich je zuvor getan habe.

Ich hatte gehofft, dass du das sagen würdest, Kind.

Aber jetzt müssen wir uns wieder anziehen.

Deine Eltern werden bald nach Hause kommen und ich muss dich ins Bett bringen, bevor sie zu meinem kostbaren kleinen Haus kommen.

Jetzt musst du niemandem erzählen, was wir heute Abend hier gemacht haben, mein Kind.

Würden sie versuchen, mich davon abzuhalten, dich jemals wieder zu babysitten, und wir wollen nicht, dass das jetzt passiert, wir Baby?

Ich verspreche, ich werde niemals ein Wort zu jemandem sagen, Eric.

Ich will immer, dass du bei mir sitzt.

Braves Mädchen.

Sie wird unser kleines geheimes Baby sein.

Und vielleicht, wenn Sie solche Dinge die ganze Zeit tun möchten, wenn ich bei Ihnen sitze, können wir sie tun.

Oh, das wäre großartig, Eric.

Ich möchte mich jedes Mal so besonders fühlen, wenn du dich mit mir zusammensetzt, Eric.

Braves Mädchen.

Ziehen wir unsere Kleider wieder an.

Eric nahm meine Hand und führte mich in mein Zimmer, wo er mich für die Nacht ins Bett brachte.

Er ging hinüber und anstatt mich auf die Lippen zu küssen, gab er mir einen sehr leidenschaftlichen Kuss.

Denken Sie daran, Baby, das ist unser kleines Geheimnis.

Ich liebe mein kleines Mädchen so sehr und möchte dich nicht sehen können, Schatz.

Unser geheimer Eric.

Ich verspreche, es niemandem zu erzählen.

Kurz nachdem Eric mein Zimmer verlassen hatte, hörte ich meinen Vater nach Hause kommen.

Er sah Eric an und sagte, wie ist es heute Abend gelaufen?

Eric sah meinen Vater an und sagte, die Dinge liefen sehr gut, Sir.

Sie haben eine ganz besondere Tochter, ich liebe es, bei ihr zu sitzen, und es wäre ein Privileg, dies jederzeit tun zu können, Sir.

Mein Dad sagte, ich hatte gehofft, dass du das sagen würdest.

Vielen Dank, dass Sie bei meinem kleinen Mädchen sitzen.

Nur ein paar Tage später wurde Eric wieder zu mir gerufen.

Als er nach Hause kam, rannte ich zu ihm und gab ihm eine große Umarmung und einen Kuss auf die Wange.

Meine Mutter sagte, sie mag es wirklich, wenn du bei ihr sitzt, ich bin froh, dass du gerne bei ihr sitzt.

Dann gingen meine Eltern eigene Wege.

Eric sah mich an und lächelte.

Ich erwiderte das Lächeln.

Ich war bereits in meinem Nachthemd und Höschen für die Nacht, bereit fürs Bett, als es Zeit war, ins Bett zu gehen.

Eric nahm meine Hand und führte mich zum Sofa.

Diesmal hat Eric seine Hose ausgezogen, wie er gesagt hat, es ist nur fair, dass ich auch nur Unterwäsche trage.

Dann setzte er sich hin, zog mich auf meinen Schoß und flüsterte mir ins Ohr, will mich meine Kleine noch mal küssen?

Oh ja, ich würde Eric lieben.

Ich hatte gehofft, du würdest es sagen, Schatz.

Eric kam zu mir und gab mir den leidenschaftlichsten Kuss, den ich je hatte.

Dann fing er an, mich bis zum Hals zu küssen.

Das hatte er vorher noch nicht getan.

Magst du mein hübsches kleines Mädchen?

Oh Eric, es ist so schön.

Eric fing wieder an, meinen Hals zu küssen und zu saugen, als er es tat, streckte die Hand aus, zog mein Nachthemd hoch und zog es aus.

Dann zog er sein Shirt aus, sodass wir beide nur noch in unserer Unterwäsche waren.

Eric ging zurück, um meinen Hals zu küssen, und arbeitete sich dann zu meinen kleinen Brustwarzen hoch.

Sie nahm ihre Zunge und leckte alle meine Brustwarzen, wodurch sie sehr hart wurden und heraussprangen.

Sie öffnete ihren Mund und nahm meine rechte Brustwarze in ihren Mund, ließ sie mit ihrer Zunge gleiten, während sie daran saugte.

Wie kostbar erscheint es Ihnen?

Eric ist so schön.

Ich liebe es so sehr.

Als ich auf seinem Schwanz saß, konnte ich fühlen, wie sein Schwanz unter meiner Muschi wuchs.

Eric drückte mich ein bisschen auf seinen Schwanz.

Spürst du es zwischen deinen Beinen, Baby?

Ja, ich kenne Eric.

Was ist das?

So nennt man ein Hahnbabymädchen.

Es wird sehr schwierig, weil es mich sehr anmacht und ich mich sehr besonders fühle.

Willst du sehen, wie es aussieht?

Ja, Eric, ich würde gerne sehen, wie dein Schwanz aussieht.

Eric schenkte mir ein breites Lächeln und platzierte mich zwischen seinen Beinen auf dem Boden.

Er zog seinen riesigen Schwanz aus seiner Unterwäsche, damit ich ihn sehen konnte.

Was denkst du, Baby?

Sieht sehr gut aus Erich.

Es ist so groß und so schwierig.

Ja, sie ist ein kleines Mädchen.

Das ist, weil du mir das Gefühl gibst, so besonders zu sein.

Willst du es lecken?

Oh könnte ich Eric?

Ja, das kannst du, Baby Girl.

Leck es so viel du willst.

Sie können es auch saugen, wenn Sie ein kleines Mädchen wollen.

Ich griff nach unten und Eric nahm seinen Schwanz in seine Hand und führte ihn näher an meinen Mund.

Ich nahm meine Zunge und leckte die Spitze

Erics Schwanz, der ihn sofort zum Stöhnen brachte.

Ich wusste, dass er sie sehr mochte.

Dann leckte ich Erics verdammten Kopf ganz ab.

Mit jedem Lecken meiner kleinen Zunge stöhnte sie noch mehr.

Dann beschloss ich zu sehen, wie laut er stöhnen würde, wenn ich die Spitze seines Schwanzes in meinen kleinen Mund nehmen würde, also öffnete ich ihn weit, drückte meinen Mund über seine Schwanzspitze und sein Stöhnen war das lauteste, das er je gemacht hatte.

Oh

Ja Baby Girl, lutsche es genau wie dieses Baby Girl.

Stimmt.

Saug weiter.

Ich lutschte weiter, genau wie Eric es wollte.

Oh Baby, ich bin kurz davor, meine Ladung zu lutschen, sagte er und zog meinen Kopf von seinem Schwanz.

Willst du sehen, wie besonders du mich fühlen lässt, Baby?

Ja, ich würde Eric.

Bitte zeigen Sie mir?

Okay, nimm deine Hände und nimm meinen kleinen Schwanz.

Reiben Sie es auf und ab, indem Sie Ihre Hände darum legen.

Ich legte meine kleinen Hände um Erics harten Schwanz und begann, sie auf seinem Schwanz auf und ab zu bewegen.

Es dauerte nicht lange, bis Eric aufschrie.

Oh ja Baby, so wird es gemacht, jetzt zeige ich dir, wie besonders du mich fühlen lässt, Baby.

Hier kommt es.

Erics Schwanz fing an, sein Sperma zu spritzen, jede Menge Sperma, überall hin.

Es war überall auf ihrem Bauch und meinen Händen, ihrem Schambereich.

Sie ist so ein gutes kleines Mädchen.

Du gibst mir das Gefühl, dass niemand sonst ein Kind ist.

Du bist das besondere Mädchen aller Zeiten.

Was ist das alles aus deinem Schwanz herausgekommen, Eric?

Das nennt man Babysperma.

Das passiert, wenn du mir das Gefühl gibst, so besonders zu sein wie dieses kleine Mädchen.

Möchten Sie ein kleines Mädchen ausprobieren?

Klar Erich.

Ich möchte.

Eric nahm seinen Finger und zog etwas von seinem Sperma aus seiner Brust, nahm seinen mit Sperma gefüllten Finger und brachte ihn zu meinem Mund.

Mach auf und sauge an meinem Finger, wie du an meinem Schwanz gelutscht hast, kleines Mädchen.

Ich öffnete meinen Mund, nahm Erics Finger in meinen Mund und saugte daran.

Es schmeckte süß und salzig und wie nichts, was ich je zuvor gekostet habe.

Wie schmeckt es Baby?

Sehr gut Erich.

Ich liebe den Geschmack deines Spermas.

Kann ich alles andere lecken?

Oh Gott ja kleines Mädchen.

Lecken Sie, was Sie wollen, kostbar.

Ich begann damit, es von meinen Fingern und Händen zu lecken.

Ich faltete es zusammen und leckte es von Erics Brust.

Dann leckte ich ihn bis hinunter zu seinem Schambereich und fing an, ihn von seinem ganzen Schwanz zu lecken.

Ich konnte spüren, wie Erics Schwanz wieder zu wachsen begann, nachdem ich sein Sperma geleckt hatte.

Ich sah Eric an und sagte: Fühlst du dich besonders, wenn ich dein ganzes Sperma lecke, Eric?

Oh Gott ja kleines Mädchen.

Durch dich fühle ich mich immer so besonders, aber dadurch fühle ich mich noch besonderer, kleines Mädchen.

Zeig wie sehr du mich wirklich liebst Baby.

Ich liebe dich sehr, Eric, und ich möchte nur, dass du dich besonders fühlst, so wie du mir das Gefühl gibst, Eric.

Jetzt müssen wir uns anziehen, Baby, und denk daran, du kannst es niemandem sagen, sonst lassen sie mich nie wieder ein Baby sehen.

Ich kenne Erich.

Ich verspreche, ich werde es niemandem erzählen.

Braves Mädchen.

Wir bringen dich ins Bett, bevor deine Eltern nach Hause kommen, Baby.

Eric brachte mich zu meinem Bett und deckte mich zu, gab mir einen sehr leidenschaftlichen Kuss und sagte: „Ich liebe dich, Baby.

Ich liebe dich auch Erich.

Diesmal dauerte es länger, bis mein Vater nach Hause kam.

Ich war schon eingeschlafen.

Mein Vater fragte Eric noch einmal, wie es gelaufen sei.

Eric sah ihn an, lächelte und sagte, es sei alles sehr gut gelaufen.

Sie haben das außergewöhnlichste Mädchen aller Zeiten, Sir.

Mein Vater sagte dann.

Ich wusste, dass ich den richtigen Mann für den Job ausgewählt hatte.

Wie kommt es?

Es kommt noch besser, als Sie sich vorstellen können, Sir.

Heute Nacht hat sie meinen Schwanz gelutscht, ich war mir nicht sicher, ob ich meine Ladung in ihren Mund schießen musste, also habe ich es mit ihren Händen beendet.

Er hat mich auch überrascht, als er mein ganzes Sperma geleckt hat, Sir.

Er hat mich komplett geleckt und ich wurde wieder hart.

Sie ist ein sehr talentiertes Kind, Sir.

Sehr gut.

Das wollte ich hören.

Du hast also noch nicht mit ihrer kleinen Muschi gespielt?

Nein, ich habe kein Herr.

Ich war mir nicht sicher, wie sie reagieren würde, aber nach dem, was sie heute Abend getan hat, denke ich, dass sie bereit für ein paar Muschispiele ist, Sir.

Sehr gut.

Ich möchte, dass Sie beim nächsten Besuch ihre Muschi mit Ihren Fingern untersuchen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Kirsche knallen, damit sie nicht mehr meine kleine Jungfrau ist.

Sie werden sehr privilegiert sein, es in einem so jungen Alter zu haben.

Ja, Herr, ich verstehe.

Ich werde dafür sorgen, dass sie bei ihrem nächsten Besuch das Sahnehäubchen aufsetzt, Sir, wie Sie es wünschen.

Bei jedem Besuch nach diesem möchte ich, dass Sie sie jedes Mal ein wenig weiter spreizen, bis sie bereit ist, es mit Ihrem Schwanz aufzunehmen.

Das wird der Besuch sein, den ich mir ansehen werde.

Ich will sehen, wie du mein kleines Mädchen mit deinem Schwanz füllst.

Denn danach bin ich an der Reihe.

Darf ich Sie fragen, Sir, warum wollen Sie, dass ich der erste Fick bin, den Ihr kleines Mädchen fühlt?

Nicht, dass ich mich beschwere oder so.

Ich frage mich nur, das ist alles.

Ich kann es kaum erwarten, der erste Schwanz zu sein, den sie hat.

Ich möchte, dass sie zuerst mit einem anderen Schwanz gefüllt wird, damit er leicht eindringt, wenn ich meinen in sie schiebe.

Ich will nichts tun müssen, um sie bereit zu machen, Papas Schwanz zu nehmen.

Ich möchte, dass sie bereit, verfügbar und in der Lage ist, es zu nehmen, wann immer ich es ihr gebe.

Das kann ich verstehen, Herr.

Ich werde dafür sorgen, dass sie bald bereit ist, Ihren Schwanz zu nehmen, Sir.

Mein nächster Besuch wird sehr fruchtbar sein, bei dem er die Kirsche verlieren und anfangen wird, meinen Finger zu bekommen.

Es wird mir ein Vergnügen sein, Sie in einen Schwanz zu verwandeln, Sir.

Am nächsten Abend war ich in meinem Zimmer und zog mich um, als Eric nach Hause kam, um sich zu mir zu setzen.

Ich hatte gerade mein Hemd und meine Hose ausgezogen, als Eric mein Zimmer betrat.

Nun, hallo Baby.

Meine Augen leuchteten auf, hallo Eric.

Schau dich an Baby.

Schon nur in deinem Höschen.

Wie wundervoll.

Kann ich mich mit dir ausziehen, Baby?

Ja Erich.

Ich will deinen nackten Körper sehen, Eric.

Braves Mädchen.

Diesmal zog Eric all seine Kleider aus, einschließlich seiner Unterwäsche.

Er setzte sich auf mein Bett und zog mich zu sich.

Oh Eric, es ist so schön, wenn du mich so umarmst.

Eric bückte sich und fing an, mich leidenschaftlich zu küssen.

Er arbeitete sich zu meinem Hals hoch, zog mich auf meinen Schoß und arbeitete sich zu meinen Brustwarzen hoch, nahm sie in seinen Mund und schüttelte sie mit seiner Zunge, während er an meinen Brustwarzen saugte.

Dann legte er mich aufs Bett.

Er fing an, meinen Bauch zu küssen.

Kann ich dir dein Höschen ausziehen, Baby?

Ich möchte, dass du dich besonders fühlst, so wie du mir letzte Nacht das Gefühl gegeben hast, wertvoll zu sein.

Ja Erich.

Bitte zieh sie aus?

Du bringst mich da drüben zum Kribbeln.

Oh Baby, das ist eine großartige Sache, die passiert ist.

Das heißt, du willst fühlen, dass ich dir das Gefühl gebe, etwas ganz Besonderes zu sein, kleines Mädchen.

Deine kleine Muschi wird es genießen, was ich heute Nacht mit ihm mache, Baby.

Eric zieht sein Höschen aus.

Fange an, meinen ganzen Schambereich zu küssen.

In so einem jungen Alter habe ich meine Haare noch nicht da, also ist es sehr cool für Eric, überall zu lecken und zu küssen.

Eric öffnet meine Beine.

Darf ich meine Beine spreizen wie dieses kleine Mädchen?

Es wird mir helfen, Ihnen das Gefühl zu geben, noch besonderer zu sein als das, was Sie bereits als Kind tun.

Ja Erich.

Du kannst alles tun, damit ich mich wie dein besonderes kleines Mädchen fühle, Eric.

Das war alles, was ich brauchte, um mich wie ein Kind zu fühlen.

Eric küsst und leckt wieder über meinen ganzen Intimbereich.

Dann fühle ich, wie seine Zunge meinen Schlitz hinunterläuft und mich von meinem Arschloch bis zu meiner Klitoris leckt.

Als er meinen Kitzler erreichte, sah er auf und sagte.

Fühlst du dich gut Baby?

Ja, Eric fühlt sich sehr gut.

Eric nimmt meinen Kitzler in den Mund und beginnt fieberhaft daran zu saugen und zu lecken.

Ich fange an zu stöhnen.

Ach ja Erich.

Es ist wirklich cool.

Eric nimmt seine Zunge und führt sie meinen Schlitz hinunter zu meiner Öffnung.

Sie nimmt ihre Hände und öffnet meine Lippen, um sie zu spreizen, damit ihre Zunge direkt in meine Muschi gleiten kann.

Seine Zunge gleitet hinein und er fährt mit seiner Zunge in meine Muschi.

Ich beschwerte mich lauter und fühlte mich so gut.

Ich habe so etwas noch nie erlebt.

Dann nahm Eric seinen Finger und ersetzte die Zunge durch den Finger.

Wie fühlt es sich als Kind an?

Ich will dich absolut nicht verletzen.

Eric ist sehr gutaussehend.

Ich liebe es, wie du mich gerade fühlen lässt.

Sehr gute Mädchen.

Er beginnt, seinen Finger rein und raus zu schieben, aber nicht genug, um mir den Zuckerguss wegzunehmen.

Gerade genug, damit er sich sehr gut fühlt.

Dann arbeiten Sie Ihren Finger langsam etwas fester.

Eric kann meine Kirsche mit seiner Fingerspitze fühlen und zieht ein wenig heraus, um sicherzugehen, dass er sie nicht wieder platzen lässt.

Ich beginne, meinen Hintern im gleichen Rhythmus wie Erics Finger zu bewegen.

Fühlt sich so gut an mit den Fingern mein kleines Loch zu ficken.

Dann drückt Eric mit einem sehr langsamen und stetigen Stoß seinen Finger tiefer, bis meine Kirsche platzt.

Au Eric, das tut ein bisschen weh.

Oh Baby, es tut mir so leid.

Willst du, dass ich aufhöre?

Oh nein Eric, übertreibe es einfach nicht so sehr.

Ok Mädchen.

Ich glaube, ich habe sowieso schon getan, was ich wollte.

Jetzt wird es wieder sehr schön für dich kleines Mädchen.

Er berührte weiter meine Fotze und schob seinen Finger mit jedem Schlag weiter.

Er fühlte sich sehr gut an.

Ich wollte nicht, dass es aufhört.

Bevor ich wusste, was los war, konnte ich einen warmen Ausfluss in meiner Muschi spüren.

Ich beugte meinen Hintern, um mit dem Rhythmus von Erics Fingern Schritt zu halten, die mich fickten.

Oh Baby, du bist gerade auf meinen Finger gekommen, Baby.

Ich wusste nicht, dass ein so junges Mädchen so wertvoll werden kann.

Oh, du gibst mir das Gefühl, so besonders zu sein, Baby Girl.

Willst du jetzt meinen Schwanz für mich lutschen?

Oh ja Eric, ich würde gerne deinen Schwanz für dich lutschen.

Kannst du diesmal in meinen Mund kommen?

Oh Gott ja kleines Mädchen.

Ich hatte so sehr gehofft, dass du es mir sagen würdest.

Ich ging zu Erics Schwanz, nahm ihn in meinen kleinen Mund und machte mich sofort an die Arbeit.

Ich nahm seinen Schwanz so weit wie möglich in meinen kleinen Mund und bewegte meinen Kopf wie ein Profi auf seinem Schwanz auf und ab.

Ich saugte so hart daran, dass er nicht lange brauchte, um seine Ladung in meinen Mund zu blasen.

Gott ja, Baby, ich werde dir jetzt in den Mund schießen, Babygirl.

Schluck alles für mich Baby.

Eric fing an, seine Ladung in meinen Mund zu schießen, und ich schluckte und schluckte sein Sperma so schnell wie möglich.

Etwas davon tropfte aus meinen Mundwinkeln und ich war mir sicher, dass ich es von Erics Schwanz lecken würde, wenn er mit dem Abspritzen fertig war.

Dann stand Eric auf und half mir, mich fürs Bett anzuziehen.

Er deckte mich zu und küsste mich leidenschaftlicher denn je.

Ich schnappte mir ihre Klamotten und zog sie schnell an, bevor ich mein Zimmer verließ.

Mein Vater kam nach den Dreharbeiten nach Hause und fragte Eric noch einmal, wie es gelaufen sei.

Sehr gut, Herr.

Ich habe getan, was Sie wollten, und Ihre Tochter ist keine Jungfrau mehr, Sir.

Tolle Arbeit Erich.

Wie hat sie deinen Finger in ihre enge kleine Muschi bekommen?

Hat sie geweint oder hat es ihr gefallen?

Es hat Ihnen sehr gefallen, mein Herr.

Das einzige Mal, dass sie etwas Schmerzhaftes sagte, war, als mein Finger sie durch die Kirsche drückte.

Aber sie ließ mich sie weiter berühren, obwohl sie sagte, dass es weh tat.

Ich glaube, er will sich nur so besonders fühlen, dass er mir erlaubt, seinem Herrn alles anzutun.

Das ist eine gute Sache, Eric.

Ich möchte, dass sie so schnell wie möglich von ihrem Vater, Eric, gefickt wird.

Ich verstehe das, Sir, und ich werde sie in kürzester Zeit für Ihren Schwanz bereit haben, Sir.

Guter Junge Erich.

Mach es möglich.

Ich wusste nicht, dass Dad zu Hause auf sein kleines Mädchen aufpasst, während Eric mich so benutzt, wie es mein Dad wünscht.

Erics nächster Besuch kommt und ich bin super glücklich, dass er bei mir sitzt, während meine Eltern weg sind.

Er kommt nach Hause und ich renne zu ihm, um ihn zu umarmen, wie ich es immer tue.

Er erwidert mich mit einer dicken Umarmung.

Dann setzt er mich ab und handelt willkürlich, während meine Eltern noch da sind.

Dann, als sie gehen, hebt mich Eric hoch und gibt mir einen großen Kuss und eine Umarmung.

Ist mein kleines Mädchen bereit, heute Abend mit Eric zu spielen?

Ja, ich bin Erich.

Ich liebe es, mit dir zu spielen.

Oh, das ist es, was ich gerne von meinem kleinen Mädchen höre.

Eric bringt mich dann in mein Zimmer, legt mich aufs Bett und beginnt mich auszuziehen.

Sobald er seine Kleidung auszieht, beginnt er, meine auszuziehen.

Hier ist mein Baby, es ist viel besser.

Ich liebe es, deinen nackten Körper zu betrachten.

Du bist so ein wunderschönes kleines Mädchen.

Jetzt komm her und lass mich dich richtig umarmen und küssen, Baby Girl.

Ja Erich.

Ich gehe auf ihn zu, klettere auf seinen Schoß und schlinge meine Arme um ihn.

Er wiederum umhüllt mich und zieht mich zu einem schönen langen und leidenschaftlichen Kuss heran.

Als Eric mich küsst, führt er langsam meine kleine Muschi über seinen schönen harten Schwanz.

Es treibt mich nicht an, es lässt mich einfach darüber hinweggehen.

Eric lässt eine seiner Hände über meinen Rücken und um meine Muschi gleiten.

Eric fängt an, meinen Kitzler mit seinen Fingern zu reiben, dann gleitet er langsam mit seinen Fingern zu meiner Öffnung, wo sie anfängt, sich zu befeuchten.

Oh mein kleines Mädchen, du hast viel Spaß, nicht wahr?

Ja, ich bin Eric, ich habe immer Spaß mit dir.

Ich liebe es, wie du mich jedes Mal, wenn du hier bist, so besonders fühlen lässt.

Oh, es ist so gut, sich wie ein Kind zu fühlen.

Ich liebe auch diese Zeit mit dir sehr.

Dann steckt Eric seinen Finger in meine Muschi und schiebt ihn um mich herum.

Ich stieß ein lustvolles Stöhnen aus, als wir uns küssten.

Dann lehne ich mich zurück und sage es Eric.

Würde es dir gefallen, wenn ich deinen Schwanz für dich lutsche, Eric?

Nicht nur noch ein Kind.

Lass mich ein bisschen Spaß beim Spielen mit meinem kleinen Mädchen haben.

Also kannst du alles lutschen, was du willst, Schatz.

Oh ja, Eric, was immer du willst.

Dann schiebt Eric seinen Finger etwas tiefer.

Tut das allen weh, Baby?

Oh nein Eric, es ist wirklich cool.

Oh gutes Mädchen.

Und Eric schiebt seinen Finger weiter hinein.

Schieben Sie es sehr langsam hinein und heraus.

Dann nimmt er einen anderen Finger und schiebt ihn ein Stück hinein.

Wie fühlt es sich als Kind an?

Oh Eric, ich liebe es, wie es sich anfühlt.

Bitte drücken Sie es härter?

Gott ja, kleines Mädchen.

Und seine beiden Finger gehen hinein, tiefer und tiefer.

Je tiefer Erics Finger in meine kleine Muschi eindringen, desto lauter stöhne ich und desto leidenschaftlicher werden seine Küsse.

In kurzer Zeit rutsche ich auf Erics Fingern auf und ab und drücke sie so weit wie möglich in mich hinein.

Oh, das ist mein gutes Mädchen.

Reite meine Finger, Baby, reite sie.

Oh ja.

Fühlt sich so gut an, auf meinen Fingern auf und ab zu gleiten, Baby.

Deine Finger fühlen sich sehr gut in mir an, Eric.

Glaubst du, du kannst auch noch einen einfügen?

Oh mein Gott, Baby, ich werde es auf jeden Fall gerne herausfinden.

Dann schiebt er einen weiteren in meine kleine Öffnung.

Am Anfang nicht zu weit.

Ist es okay für dich, Baby, oder tut es weh?

Oh Eric, es ist wunderbar da drin.

Bitte setzen Sie es mehr?

Alles für dich, mein Kind.

Dann ging sie hinein, immer weiter weg, bis sie die anderen beiden erreichte.

Er schob sie langsam hinein und heraus und nahm sich Zeit, um sicherzustellen, dass er mich überhaupt nicht verletzte.

Fühlst du dich immer noch gut, Baby?

Oh ja, das ist Eric, sehr gut.

Ich liebe es, wie es sich anfühlt, sie so in mir zu haben, Eric.

Ich liebe es, wie groß ein Mädchen du gerade bist, Baby Girl.

Vielleicht muss ich beim nächsten Mal meinen Schwanz in deiner hübschen kleinen Muschi ausprobieren.

Ja Erich.

Bitte steck deinen Schwanz das nächste Mal dort hin?

Ich werde es nur für dich tun, Baby.

Oh danke Eric.

Ich weiß, dass es schön sein wird, deinen Schwanz in meiner Muschi zu haben, Eric.

Ja, sie wird ein Kind sein.

Ich werde es lieben, wie sich deine kleine Muschi um meinen harten Schwanz gewickelt anfühlt.

Genau wie Eric sagte, fing ich an, ihre Finger härter und härter zu reiten und sie zu ficken, wie es eine gute Schlampe tun sollte.

Erics Finger passen zu meinem Rhythmus und bevor ich weiß, was los ist, fühle ich, wie meine enge kleine Muschi um Erics Finger zuckt, während ich mich darauf vorbereite, sie vollzuspritzen.

Eric flüstert mir ins Ohr.

Lass es gehen Baby.

Lass Eric spüren, wie du auf seinen Fingern abspritzt.

Komm für Eric Babe, oh ja, Komm für mich.

Dann löste sich mein Körper, ich hatte Sperma, das aus meinem kleinen Loch tropfte, Erics Finger herunterlief und auf seinen schönen harten Schwanz und über ihren ganzen Schoß.

Eric zog seine Finger heraus, damit mein ganzes Sperma heraustropfen konnte.

Oh, das ist meine Freundin.

Du hast einen tollen Job gemacht Baby.

Jetzt kannst du meinen Schwanz lutschen, wenn du Baby willst.

Ja Erich.

Ich möchte es viel saugen.

Ich ging sofort auf alle Viere und nahm seinen Schwanz in meinen Mund.

Ich fing sofort an zu saugen.

Spielen Sie diesmal nicht herum.

Ich war eine gierige und hungrige kleine Hure.

Ich wollte unbedingt, dass er sein Sperma in meinen Mund schießt.

Als ich seinen Schwanz wie eine professionelle Schlampe lutschte, konnte ich ihn laut stöhnen hören.

Oh mein Gott, du bist heute Abend ein guter Schwanzlutscher, Baby.

Ja, das ist der Weg, Erics verdammtes Baby zu melken.

Saugen Sie es, als ob Sie alles wollen.

Ich nahm den größten Teil seines Schwanzes in meinen Mund und als ich es tat, überraschte Eric

Ich nahm eine seiner Hände und drückte meinen Kopf ganz nach unten auf seinen harten Schwanz, was dazu führte, dass ich ein wenig würgte, aber ich schluckte und bekam seinen Schwanz in meine Kehle.

Oh Gott, ja, es ist nur so klein, nimm alles auf, nimm alles auf.

Gut gemacht.

Als ich seinen Schwanz lutschte und ihn deepthroatete, stöhnte er lauter und lauter.

Oh mein Gott, da komme ich gleich rein

Melken eines heißen kleinen Schwanzes

den Mund deines kleinen Mädchens.

Bist du bereit dafür?

Bevor ich etwas tun oder sagen konnte, drückte Eric meinen Kopf auf seinen Schwanz, zwang ihn in meine Kehle und schoss seine Ladung in meine Kehle.

Das war die erste von vielen Deepthroat-Erfahrungen, die ich mit Eric hatte.

Oh mein Gott, Baby, du hast einen tollen Job gemacht, als du meinen Schwanz gelutscht hast.

Es hat sich noch nie so gut angefühlt, jemandem mein Sperma in den Mund zu spritzen.

Ich liebe es, wie es sich anfühlt, meine Ladung tief in Ihr kleines Mädchen zu schießen.

Du hast es zum ersten Mal sehr gut aufgenommen, indem du meinen kleinen Schwanz deepthroated hast.

Jetzt heißt es aufräumen und zurück in den Schlafanzug, Babygirl.

Ich bin sicher, deine Eltern werden bald zurück sein.

Ja Erich.

Ich bin sicher, sie werden es auch sein.

Wir wollen nicht, dass sie es herausfinden und dich nicht mehr bei mir sitzen lassen.

Ich liebe es, wenn du bei mir sitzt, Eric.

Ich will nicht, dass es jemals endet.

Ich bin auch kein Kind.

Ich freue mich sehr, dass Sie unsere gemeinsame Zeit genießen.

Du bist mein ganz besonderes kleines Mädchen.

Dann hat Eric mich sauber gemacht, mir wieder meinen Schlafanzug angezogen und mich zugedeckt.

Als er mir einen Gute-Nacht-Kuss gab, sagte er.

Ich liebe dich sehr wenig mein.

Ich liebe dich auch Erich.

Dann zog sich Eric an, ging ins Wohnzimmer und sah fern, bis mein Vater nach Hause kam.

Wie ging es unserem kleinen Mädchen heute Abend?

Oh mein Gott, er ist so weit gekommen.

Sie ließ mich drei Finger in ihrer kleinen Muschi haben, als sie auf und ab glitt, Sir.

Sie entwickelt sich zu einer so wunderbaren Schlampe, genau so, wie du sie haben willst.

Sehr gut Erich.

Du machst einen tollen Job mit ihr.

Sie vertraut dir sehr, dass du diese Dinge mit ihr anstellen darfst.

Ich bin stolz auf dich.

Sehr bald werden wir es gemeinsam teilen.

Es wird sehr schön, Sir.

Ich kann diesen Tag kaum erwarten.

Was Papa Eric nicht erzählt hatte, war, dass er vorhatte, sein kleines Mädchen mit vielen anderen Männern zu teilen, die gerne ihre Schwänze von einem Baby lutschen lassen würden und ihre Schwänze zu ihrem Vergnügen in ihre kleine Muschi stecken würden.

Ein paar Tage vergingen, bis Mama und Papa wieder ausgingen.

Aber sie überzeugten Eric, sich wieder mit mir zusammenzusetzen.

Sobald er zur Tür hereinkam, war ich da, um ihn fest zu umarmen.

Eric hat mich immer umarmt und dieses Mal war es nicht anders.

Mit jedem Besuch fühlte sich Eric mehr und mehr an mich gebunden und ich an ihn.

Meine Eltern sind gegangen, aber zuerst haben sie Eric gefragt, ob er die ganze Nacht bei mir bleiben könnte.

Oh ja, es wäre ein Vergnügen, die ganze Nacht bei ihr zu sitzen.

Danke Erich.

Wir sind um 8:00 Uhr zurück.

Fühlen Sie sich frei, in unserem Zimmer zu schlafen, während wir heute Nacht unterwegs sind.

Es ist besser als auf dem Sofa zu schlafen.

Oh ja Herr.

Vielen Dank, dass ich in Ihrem Zimmer schlafen durfte.

Ich sorge dafür, dass das Bett gemacht ist, bevor du nach Hause kommst.

Meine Eltern gehen und Eric hebt mich sofort hoch und gibt mir einen schönen langen, leidenschaftlichen Kuss.

Oh Baby, hast du gehört?

Wir haben die ganze Nacht Zeit, um nackt miteinander zu sein und unsere besonderen Spiele zusammen zu spielen.

Ich werde es genießen, die ganze Nacht nackt neben dir zu sein, Baby.

Oh Eric, ich liebe es, mit dir nackt zu sein und unsere besonderen Spiele zu spielen.

Es wird sehr schön sein, die ganze Nacht nackt neben dir schlafen zu können, Eric.

Ja, sie wird sicher ein Kind sein.

Wir können die ganze Nacht spielen, wenn wir wollen.

Du bist so ein sexy kleines Mädchen.

Dann bringt mich Eric ins Zimmer meiner Eltern, legt mich aufs Bett und fängt an, mich auszuziehen, während er mich weiter küsst.

Unsere Zungen flitzen ineinander und auseinander, während wir uns küssen.

Eric hat all seine Kleider ausgezogen und beginnt jetzt damit, sich auszuziehen.

Als er nackt ist, packt er mich und zieht mich auf seinen Schoß.

Sein Schwanz ist zu dieser Stunde schön hart.

Er nimmt sanft eine Hand und hebt meinen Unterkörper an, sodass meine Muschi auf seinem harten Schwanz balanciert ist.

Du bist so ein wunderschönes aufgeregtes kleines Mädchen.

Spürst du wie hart mein Schwanz zwischen deinen Beinen sitzt?

Ja Eric, es ist sehr hart und ich fühle mich so schön warm zwischen meinen Beinen Eric.

Es ist schwer für dich Baby.

Nur für Sie.

Willst du ein wenig daran lutschen, damit alles schön feucht wird?

Ja Erich.

Und bevor ich die Worte aus meinem Mund hatte, war ich auf allen Vieren und leckte den Kopf von Erics schönem harten Schwanz.

Ich lecke meine Zunge rund um meinen Kopf und nehme sie dann auf einmal in meinen Mund.

Oh ja, Baby, du weißt, was Eric mag.

Saugen Sie es wie eine gute Schlampe.

Ja, du bringst meinen Schwanz für dich zum Pochen, Baby.

Nur du weißt, wie ich meinen Schwanz so lutsche, wie ich es mag.

Dann hebt Eric mich hoch und geht für weitere Küsse wieder auf die Knie.

Er hat mich so, dass meine Fotze mal wieder über seinem Schwanz schwebt.

Eric nimmt zwei Finger und beginnt, sie in meine Muschi einzuführen.

Er nimmt sie heraus, führt sie zu meinem Mund und sagt, lutsche diese und mach sie schön nass für mich, Baby.

Ich nehme ihre Finger in meinen Mund und lutsche sie gut für Eric.

Sobald sie feucht genug für ihn sind, schiebt er sie wieder in meine Muschi.

Oh, jetzt ist es besser, Baby.

Sie gleiten sofort gut.

Mmmh.

Ja, sie machen Eric.

Es fühlt sich so gut an, in meine Eric-Muschi rein und raus zu gleiten.

Du wirst schön nass für mich, Baby.

Bist du bereit, mich versuchen zu lassen, meinen Schwanz in deine kleine Muschi zu stecken?

Ich möchte hören

wie schön du dich um meinen Schwanz gewickelt fühlst.

Ja, ich bin sehr bereit, deinen Schwanz in meiner Muschi zu spüren, Eric.

Braves Mädchen.

Dann nimmt er seine Finger heraus, nimmt seinen Schwanz und steckt ihn in die Öffnung meiner Muschi.

Setz dich auf meinen Schwanz Baby, mach es so langsam wie du musst.

Ich will nicht, dass es dir weh tut.

Ich möchte, dass du dich so gut wie möglich fühlst, kleines Mädchen.

Ja, Eric, ich gehe langsam.

Ich fange langsam an, meine Muschi auf Erics schönen harten Schwanz zu schieben.

Zuerst gibt es etwas Druck, als der Kopf in mein Loch eindringt.

Sobald der Kopf drin ist, fühlt es sich so gut an und ich rutsche weiter auf seinen steinharten Schwanz.

Du machst einen tollen Job, Baby.

Deine Muschi fühlt sich so gut um meinen Schwanz gedehnt an.

Mein Vater hatte eine Poleoid-Kamera auf dem Nachttisch neben dem Bett liegen lassen.

Eric bemerkte es und fragte.

Hey Baby, hier ist eine Kamera, wäre es nicht wunderbar zu sehen, wie mein Schwanz in deiner kleinen Muschi aussieht?

Würdest du mich ein paar Bilder machen lassen?

Das wäre sehr nett Eric.

Machen Sie so viele Fotos, wie Sie möchten.

Sehr gute Mädchen.

Eric nimmt die Kamera, beugt mich so weit nach hinten, dass er eine gute Aufnahme meiner kleinen Muschi machen kann, die auf seinem harten Schaft tief wird, und macht ein Foto.

Dann zieht er mich im Verlauf des Schusses nach vorne und küsst mich noch leidenschaftlicher.

Als er mich küsst, drückt er mich etwas tiefer auf seinen Schwanz.

Es fühlt sich so gut an, in meine enge kleine Fotze zu schlüpfen.

Ich zwinge mich noch weiter, immer mehr von ihm in mein enges kleines Loch zu nehmen.

Oh mein Gott, es ist alles Baby, nimm meinen Schwanz tief in deine Muschi.

Du bist so eine gute Schlampe.

Sobald ich es so weit wie möglich bekomme, fange ich an, auf Erics schönem, harten, pochenden Schwanz auf und ab zu gleiten.

Oh ja, kleines Mädchen, fick meinen Schwanz wie eine gute kleine Schlampe.

Lass mich das Beste fühlen, was du jemals meinem kostbaren Mädchen gegeben hast.

Als ich auf seinem harten Schaft auf und ab gleite, kann ich spüren, wie meine Säfte zu fließen beginnen.

Eric nimmt mich an den Hüften und fängt an, mich härter und härter zu ficken.

Oh Gott, ja, Baby, lass deine Säfte auf meinen Schwanz fließen.

Du fühlst dich so schön, mich zu reiten.

Fick mich Baby, fick mich.

Ich kann fühlen, wie Erics Schwanz noch mehr zu pochen beginnt und bevor wir beide es wissen, schießt er seine heiße Ladung tief in meine kleine Muschi.

Oh mein Gott, ja

Ich bin noch nie in meinem Leben so viel gekommen wie jetzt als Kind.

Mein ganzes Sperma ist nur für dich.

Nur um deine kleinen Löcher damit zu füllen.

Sobald Eric fertig ist, mich zu stopfen, legt er mich auf das Bett, sein Schwanz steckt immer noch drin.

Leg dich hin, Baby, damit ich mehr Fotos machen kann.

Eric beginnt, seinen noch in mich eingeführten Schwanz zu fotografieren.

Meine Muschi dehnte sich so schön um seinen weich werdenden Schwanz.

Dann rutscht er ein bisschen raus und schießt weiter.

Es zieht sich ganz heraus.

Oh mein Gott, Baby, deine Muschi sieht so schön voll mit meinem Sperma aus.

Nimm deine Hände, eine auf jeder Seite deiner Muschi, und breite sie aus, damit ich ein paar schöne Bilder von dir machen kann, während mein Sperma dich füllt, Baby.

Ja, Eric, alles was du willst.

Ich nahm meine kleinen Hände, eine auf jeder Seite meiner Muschi, und öffnete sie so weit wie möglich, damit Eric ein paar sehr schöne Bilder von seinem Sperma machen konnte, das meine Muschi füllte.

Dann, als er mit dem Fotografieren fertig war, schnappte er

zwei seiner Finger und sammle sein Sperma.

Willst du das von meinen Fingern lecken, meine spermageile kleine Schlampe?

Ja, bitte Erich.

Ich liebe es, dein Sperma für dich zu essen.

Sehr gut mein kleines Mädchen.

Du machst mich so stolz auf dich.

Jedes Mal, wenn er etwas aus meiner Muschi nahm, saugte ich Erics ganzes Sperma aus seinen Fingern.

Als er mit dem Aufheben fertig war, kletterte Eric auf mich.

Lutsch noch mal meinen Schwanz, Baby Girl.

Ich möchte deine Muschi wieder um meinen schönen harten Schwanz spüren können.

Ich nahm es direkt in meinen Mund und fing an, es wie eine professionelle Schlampe zu saugen.

Er fing an, meinen Mund zu ficken, als er immer härter wurde.

Er schob seinen Schwanz in meine Kehle, was mich zum Kotzen brachte, aber er schluckte, um seinen Schwanz zu reparieren.

Ich habe schnell gelernt, wie man ein großartiger Deepthroater wird.

Eric fickte eine Weile meinen Mund, zog sich dann aus meinem Mund und zog mich hoch, damit er seinen harten Schwanz wieder in meine Muschi schieben konnte.

Deine Schwanzlutschfähigkeiten werden sehr gut, Baby.

Ich liebe es, wie sich deine Kehle öffnet und mich so gut aufnimmt.

Jetzt will ich, dass deine gedehnte Fotze mich genauso gut nimmt.

Er schiebt seinen Schwanz in meine glitschige kleine Fotze.

Ein- und ausgleiten und lang und tief gehen.

Eric fickt mich langsam und tief, um loszulegen, und beschleunigt das Tempo, wobei er mit jedem Stoß ein wenig härter und schneller wird.

Oh Gott, kleines Mädchen, yeahsssss, nimm meinen Schwanz in dich hinein wie ein braves Mädchen

Es sollte.

Ich kann fühlen, wie du dich um meinen Schwanz quetschst, Baby, du wirst gleich wieder für mich abspritzen, nicht wahr?

Ja, ich bin Erich.

Mein Sperma ist nur für dich, Eric.

Gutes Mädchen … Komm für Erics kleines Mädchen.

Gerade als Eric mir sagt, dass ich abspritzen soll, fange ich an, über seinen harten Schwanz zu kommen.

Oh Gott ja kleines Mädchen.

Du fühlst dich so gut, nimm jetzt alles in dich auf und er knallt seinen Schwanz hinein, Eier tief.

Oh mein Gott, ja, kleines Mädchen, ich bin dabei, einfach so in dich zu kommen, und er knallt wieder in mich, Eier tief, während er seine Ladung tief in mich schießt.

Eric hält seinen Schwanz in mir, während er uns beide rollt

und lässt mich mit seinem Schwanz immer noch in mir auf ihm liegen.

gibt mir einen großen Kuss und sagt.

Bitte lieg so lange wie möglich auf mir, Baby.

Ich will fühlen, wie wir mit meinem Schwanz in dir schlafen.

Deine Muschi ist so heiß und wunderschön um meinen Schwanz gewickelt.

Ja Erich.

Ich möchte so lange wie möglich schlafen.

Dann macht Eric das Licht aus und wir fallen beide schnell hin.

Wir schliefen nur etwa 2 oder 3 Stunden, als Eric mit seinem Schwanz immer noch in mir aufwachte und wieder hart wurde.

Ich konnte es fühlen, als er anfing, meine Stirn zu küssen und sanft mein Haar zur Seite zu streichen.

Ich sah ihn an.

Eric, ich kann fühlen, wie du in mir wächst.

Willst du bitte nochmal meine kleine Fotze ficken?

Ich hatte gehofft, du würdest dieses kleine Mädchen sagen.

Dann saß Eric bei mir, immer noch um ihn gewickelt, und fing an, mich auf seinem harten Schaft auf und ab zu heben.

Auf und ab, mit jedem Schlag etwas schneller und härter.

Du machst mich immer so geil, Baby.

Ich denke nur daran, dass wir in jedem kostbaren wachen Moment so sind.

Das ist auch alles, was ich über Eric denke.

Ich liebe dich und ich möchte dir nur so gefallen, wie du Eric magst.

Eines Tages wirst du einen Mann zu einem sehr glücklichen Meister machen.

Sie werden das perfekte Haustier für jeden Master sein.

Du zeigst bereits Anzeichen eines guten kleinen Haustiersklaven.

Ich lächle Eric an und er beginnt, mich immer schneller auf und ab zu schieben.

Ich kann Erics Schwanz sehr gut pochen fühlen und ich weiß, dass er bereit ist, seine Ladung noch einmal in mich zu schießen.

Hier kommt es, überschwemmt die Wände meiner Muschi, heiß und füllt mein kleines Loch mit Leichtigkeit.

Das ist das beste Gefühl, Babe, mit dir auf meinem Schwanz aufzuwachen, während ich schön und hart in dir werde und dann meine Ladung tief in deine heiße kleine Muschi ziehe.

Durch dich fühle ich mich so besonders, kleines Mädchen.

Jetzt müssen wir aufräumen, einen Schlafanzug anziehen, falls wir nicht aufwachen, bevor deine Eltern nach Hause kommen.

Eric bringt mich ins Badezimmer und wir duschen zusammen, er putzt mich sehr gut und ich lutsche ein paar Mal an seinem Schwanz, während wir putzen.

Wir ziehen uns beide etwas an und gehen zurück ins Zimmer meiner Eltern.

Wir gehen aufs Bett und Eric zieht mich zu sich heran.

Wir schlafen tief ein und wachen ungefähr eine Stunde bevor meine Eltern nach Hause kommen auf.

Eric hat das Bett gemacht, die Fotos in die Hosentasche gesteckt und macht uns Frühstück, als meine Eltern nach Hause kommen.

Mein Vater fragt Eric, wie ist es letzte Nacht gelaufen?

Sie haben das sehr gut gemacht, Herr.

Wir haben beide wie Babys geschlafen und, wie Sie sehen können, habe ich für sie gefrühstückt.

Danke, dass Sie mich gebeten haben, mich gestern Abend zu Ihnen zu setzen, Sir.

Es war eine sehr schöne Nacht.

Eric tätschelt mir den Kopf, küsst mich auf die Wange und sagt.

Sei jetzt ein braves Mädchen und ich werde zurück sein, wenn deine Eltern mich wieder brauchen, Kind.

Ja Erich.

Ich werde ein gutes Mädchen sein.

Ich hoffe wir sehen uns bald.

Eric ist weg und meine Eltern haben mich gefragt, wie sehr ich es liebe, Eric die ganze Nacht hier zu haben.

Ich habe es wirklich genossen.

Er macht viel Spaß, er spielt mit mir und er kümmert sich um mich.

Eric ist ein sehr netter Babysitter.

Sie ist meine Lieblingsbabysitterin.

Es ist sehr schön, das von meinem Vater zu hören.

Wir werden ihn weiterhin davon überzeugen, sich zu dir zu setzen, dann Baby.

In der nächsten Woche sitzt Eric wieder bei mir.

Ich renne zur Tür und lege meine Arme um seinen Hals und umarme ihn fest, was er erwidert.

Mein Vater erlaubte meiner Mutter, einen Liebhaber außerhalb von ihm zu haben.

Immer wenn sie ausgehen, nimmt er sie mit zum Haus seiner Geliebten und begleitet sie.

Als er diesmal meine Mutter begleitet, fragt er ihn.

Was machst du, wenn ich mit meinem anderen Mann hier bin?

Oh Schatz, mach dir keine Sorgen, ich habe eine gute Zeit.

Er steigt aus dem Auto und betritt das Haus seiner Geliebten.

Mein Vater fährt nach Hause und steht wie immer am Fenster.

Nur dieses Mal, wenn es soweit ist, wird er unser Haus betreten.

Nachdem meine Eltern für die Nacht weg sind, nimmt Eric mich mit in mein Schlafzimmer und fängt an, mich so leidenschaftlich zu küssen, wie er es immer tut.

Während Eric mich küsst, zieht er mich aus.

Fang an mit meinen kleinen Nippeln zu spielen.

Dann zieht er sich aus und als ich nackt bin, setze ich mich sofort auf seinen Schwanz.

Ich schiebe meine Muschi über meinen Kopf hin und her und drücke mich dann darauf, wobei ich Erics Schwanzkopf in meine kleine Muschi nehme.

Du weißt wirklich, wie du mich so besonders fühlen lässt, Baby, nicht wahr?

Ich muss dich nicht einmal mehr bitten, Dinge für mich zu tun, du tust sie einfach.

Ja Erich.

Ich mache sie, weil sie sich bei dir und mir gut fühlen, und ich möchte dir einfach nur gefallen, Eric.

Ich liebe es, wenn du kommst und dich zu mir setzt, und ich möchte nicht, dass es jemals aufhört.

Oh Baby, ich liebe dich und ich werde nie aufhören, bei dir zu sitzen.

Ich fange an, auf Erics Schwanz auf und ab zu hüpfen, und genau wie ich, geht mein Vater ins Haus und in mein Zimmer, um Eric und mich beim Ficken zu finden.

Oh mein Gott, was ist das, was ich hier drin passieren sehe?

Oh Papa, oh Papa, es tut mir so leid, es ist alles die Schuld meines Vaters.

Ich habe Eric dazu gebracht, mit mir zu spielen, wie dieser Dad.

Bitte zwingen Sie Eric nicht, Dad zu verlassen.

Oh, ich werde Eric nicht zwingen, das Baby zu verlassen.

Ich möchte nur in der Lage sein, mit Eric so mit dir zu spielen.

Würdest du mit meiner kleinen Frechheit einverstanden sein?

Ja, Dad, alles, was du willst, nur damit Eric nicht aufhören muss, bei mir zu sitzen, Dad.

Mein Vater zieht sich aus und geht zum Bett, wo Eric und ich sind.

Ich setzte mich auf seinen Schwanz und den Schwanz meines Vaters, der sehr hart und köstlich aussieht.

Mach weiter und reite weiter auf Erics Schwanz, meine kleine Schlampe, und nimm Papas Schwanz in Papas Mund.

Ja Papa, alles was du willst.

Ich fange wieder an, auf Erics Schwanz auf und ab zu gleiten, drehe meinen Kopf und nehme den Schwanz meines Vaters in meinen Mund.

Zuerst lecke ich den Kopf und bringe ihn dann in mein gieriges und hungriges Mäulchen.

Oh, das ist sehr schön, Baby.

Saug Papas Schwanz wie eine gute Schlampe.

Oh Baby, du weißt wirklich, wie man sich um seine Männer kümmert.

Fuck, reite meinen Schwanz wie ein braves Mädchen.

Saugen Sie den Schwanz Ihres Vaters wie der kleine Profi, den Sie ein Kind sind.

Ich wusste, dass sie ihrem Vater gegenüber eine gute kleine Schlampe sein würde.

Mach Papa stolz auf dich kleines Mädchen.

Nimm diese beiden Schwänze wie eine gute Hure.

Dad wird gutes Geld mit dir verdienen.

Du wirst wie verrückt ausgebeutet durch die Art, wie du dich um Schwänze kümmerst, Babe.

Ich habe Ihnen gesagt, dass ich es in kürzester Zeit für Sie fertig habe, Sir.

Sie ist sehr gut darin, Schwänze in ihre Muschi und ihren Mund zu nehmen, jetzt müssen wir nur noch ihren Arsch für einen schönen Schwanz vorbereiten und sie wird die perfekte Hure sein, bereit, jedem zu dienen, der den Preis für ihre Dienste bezahlt.

Du hast es großartig vorbereitet, Eric.

Dafür wirst du mit ihren Diensten an deinem Schwanz sehr gut belohnt.

Sie wird Ihnen gehören, wann immer Sie das Bedürfnis nach Ihrer gierigen kleinen Schlampe verspüren.

Ich bin sicher, Sie haben auch einige Freunde, die unsere Hure benutzen möchten, das gibt Ihnen also zusätzliche Punkte.

Genau in diesem Moment packt Eric mich und bewegt sich, hält seinen Schwanz tief in meiner kleinen Muschi und zwingt mich, mich auf das Bett zu legen, damit er mich härter ficken kann.

Mein Vater bewegt sich über meinen Kopf und ich öffne meinen Mund, um seinen Schwanz zurückzubekommen.

Als Eric anfängt, mich gut und hart zu ficken, fängt mein Vater an, meinen Mund mit langen, langsamen Störchen zu ficken.

Er schiebt meinen Schwanz in meine Kehle, was mich dazu bringt, zu schlucken, um ihn ganz durchzunehmen.

Oh mein kleiner Gott, du weißt wirklich, wie man einen Schwanz lutscht.

Nimm es bis zum Hals, Baby.

Oh mein Gott, Sir, sie ist so sexy mit deinem Schwanz in ihrem Mund und ihrer kleinen Muschi, die mit meiner gefüllt ist.

Willst du Punkte tauschen, damit du sehen kannst, wie schön ihre kleine Muschi ist?

Auf jedenfall.

Ich will ein Stück von dem, was ich all meinen voreingenommenen Freunden verkaufen werde.

Beide ziehen sich zurück und tauschen die Plätze.

Mein Papa steckt seinen Schwanz in die Öffnung meiner Fotze und sagt.

Was für eine schöne nasse Muschi du hast, Baby.

Ich werde ihn wirklich gerne ficken.

Dann schiebt er seinen Schwanz mit einem langen, langsamen Stoß in mich hinein.

Dann steckt Eric seinen Schwanz in meinen Mund und ich öffne ihn und nehme ihn sofort rein.

Oh ja Babe, nimm meinen Schwanz in deinen Mund, sauge all deine Säfte aus meinem Schwanz.

Schmecke, wie gut du bist, Kind.

Deine Muschi fühlt sich so gut an mit Papas Schwanz.

Und er knallt seinen Schwanz hinein, Eier tief in mir mit einem Schlag.

Nimm Daddys Schwanz wie die gute Hure, die du bist.

Sauge Erics Schwanz und lass ihn im Mund des kleinen Jungen abspritzen.

Sie ficken beide meine Löcher, Dad in meine Muschi und Eric in meinen Mund.

Sie stöhnen und stöhnen beide, während sie mich langsam und hart ficken.

Ich schieße meine Ladung tief in deine kleine Fotze.

Eric, bist du kurz davor, ihr in den Mund zu schießen?

Ja, ich bin Herr.

Ich bin bereit zu schießen, wann immer du es sagst.

Lass es uns zusammen herunterladen.

Jetzt Eric, jetzt schieß Eric in den Mund.

Genau wie Papa sagt, fühle ich, wie seine heiße Ladung hart gegen die Wände meiner Muschi schießt.

Oh verdammt ja.

Es ist so süß, deine kleine Muschi zu füllen.

Oh Gott ja, deinen kleinen Mund zu stopfen ist auch großartig.

Und genau dann bläst Eric seine Ladung tief in meine Brust.

Ich schlucke so schnell wie möglich und nehme Erics ganzes Sperma in meine Kehle.

Als sie beide fertig sind, ziehen sie sich aus mir heraus, legen sich auf das Bett, einer auf jeder Seite von mir, und streicheln meinen ganzen Körper.

Beide sagen mir, wie gut ich bin und wie sehr sie es lieben, wie wir alle zusammen spielen.

Ich sehe Papa an und sage.

Dad, was bedeutete es, als du sagtest, du würdest mich ausnutzen?

All dies bedeutet, dass Sie jederzeit alle Schwänze haben können, die Sie klein haben möchten.

Ah, okay, Papa.

Ich liebe es, wenn du und Eric mich Dinge wie Hure und Hurenvater nennen.

Es ist gut zu hören, Baby.

Dad hat viele Freunde, die dich gerne mit so kleinen Namen ansprechen würden, weil sie dich auch ficken.

Oh ja Papa, das wäre wirklich wunderbar.

Nachdem Dad und Eric mich für die Nacht benutzt hatten, ging Eric und mein Dad schlief bei mir in meinem Zimmer.

Er kam auf mich zu und sagte.

Ich wollte das schon so lange mit dir machen, Baby.

Papa liebt dich sehr und wollte dir zeigen, wie sehr ich für die Nacht spüre, wie Papas Hände anfangen, meinen Hintern zu streicheln.

Er reibt meinen Hintern und ich spüre, wie sein Finger zwischen meine Hinterbacken gleitet.

Dann bringt er seine Finger an seinen Mund und spuckt sie an, um sie zu schmieren, und bringt sie zurück zu meiner Arschritze.

Ich kann fühlen, wie ihre Finger an meinem kleinen Arschloch reiben und ich stöhne leise.

Er bewegt seine Finger meinen Schlitz auf und ab und dann spüre ich einen seiner Finger in der Öffnung meines Arschlochs.

Er übt etwas Druck darauf aus und ich kann spüren, wie sein Finger versucht, in mein Arschloch zu kommen.

Ich bewege mich auf meinen Bauch, damit Dads Finger leichter in mein Loch gelangen können.

Er geht zum Nachttisch und holt eine Flasche Gleitgel heraus.

Er öffnet sie und tropft ein paar Tropfen Gleitgel in mein Loch, dann auf meinen Finger.

Papa nimmt seinen eingeschmierten Finger und schiebt ihn langsam in die Öffnung.

Oh Papa, das ist wirklich cool.

Gut gemacht, Baby, ich möchte, dass er sich noch besser fühlt, wenn du Dad es machen lässt.

Aber wir werden es sehr langsam angehen lassen mit deinem kleinen Loch.

Wir wollen ihn auf keinen Fall verletzen.

OK Vater.

Wie du möchtest.

Du kannst für deinen kleinen Vater tun, was du willst.

Braves Mädchen.

Dann drückt er seinen Finger ein wenig mehr.

Er bewegte alles in meinen Arsch und spreizte ihn leicht, um seinen Finger noch weiter zu bringen.

Dann schiebt er es ein wenig mehr.

Dad hat jetzt seinen Finger ganz in meinen kleinen Arsch und bewegt ihn überall hin.

Dad beginnt, seinen Finger rein und raus zu bewegen und fickt langsam meinen Arsch mit seinem Finger.

Dann nimmt er einen zweiten und beginnt, ihn mit dem ersten einzuführen.

Er nimmt sich Zeit, um sicherzustellen, dass ich ihn ganz rein bekomme, bevor er anfängt, meinen Arsch mit seinen zwei Fingern darin zu ficken.

Er benutzt seine beiden Finger, um mein Arschloch zu öffnen, damit er hineinsehen kann, und sagt er.

Oh mein Kleiner, dein Arschloch sieht so wunderschön aus, ganz gedehnt so.

und schiebt sofort einen dritten Finger hinein.

Ich trete mit Leichtigkeit ein.

Jetzt fickt Papa mein Arschloch mit seinen Fingern und lässt mich wie ein Profi nehmen.

Du bekommst meine Finger wirklich gut in deinen Arsch, Baby.

Daddys Schwanz ist gerade nicht viel größer als drei Finger, kann Daddy seinen Schwanz in deinen winzigen Arsch stecken?

Oh ja Papa, bitte tu es.

Bitte fick meinen Arsch mit deinem Schwanz, Papa.

Du hast es Baby.

Ich wusste, dass du eine professionelle Hure für den kleinen Daddy sein würdest.

Dann nimmt er seinen Finger aus meinem Arsch und steht auf und bringt seinen Schwanz in Position.

Lass es Dad wissen, wenn es wehtut, Baby.

Ich werde dafür sorgen, dass ich Dad bin.

Dann fängt er an, seinen Schwanz in meinen engen kleinen Arsch zu schieben.

Der Kopf gleitet hinein und wird leicht vom Schaft gefolgt.

Papa bewegt sich in meinem Arsch rein und raus und fickt mich wie eine gut bezahlte Hure.

Oh mein Gott, Baby, dein Arsch ist so wunderschön um Daddys großen harten Schwanz herum.

Ich weiß nicht, wie lange ich es aushalte, bevor ich reinkomme, Baby.

Okay, Papa, du kannst jederzeit von Papa hineinspritzen, wenn du willst.

Oh verdammt ja.

Hier gibt es schon kleine Abspritzer.

Spüre, wie es dein Arschloch füllt.

Dad schoss seine Ladung tief in mein Arschloch, wodurch es ein wenig brannte, aber ich sagte nichts.

Ich wusste, dass Dad sich schlecht fühlen würde, und ich wollte nicht, dass er sich schuldig fühlt wegen etwas, das ihm ein so gutes Gefühl gab.

Mein Hauptanliegen war, sicherzustellen, dass Dad zufrieden war.

Nachdem mein Vater meinen Arsch genommen hatte, war es für ihn an der Zeit, mit dem Körper seines kleinen Mädchens Geld zu verdienen.

Papa fing langsam an, da immer nur ein Freund auf einmal kam, um seinen Kleinen zu benutzen.

Dann ließ er sie mich zu zweit benutzen.

Dann kamen drei.

Jeder Papa-Freund, der kam, um mich zu ficken, hat Papa immer gesagt, dass er ein sehr talentiertes kleines Mädchen hat.

Als ich 10 war, hatte ich mehrere Dreier und Vierer.

An meinem 10. Geburtstag hat Papa eine größere Party für seine Hure geschmissen.

Dad brachte 10 seiner Freunde mit, um sein kleines Mädchen zu ihrem Geburtstag zu benutzen.

Dad stellte sicher, dass er bei jeder Gelegenheit da war, um sicherzustellen, dass niemand von seiner Hure abwich.

Macht sie zu einer sehr gut gefickten Hure für ihren besonderen Tag.

Dad prostituierte mich weitere acht Jahre lang so, bis ich 18 war.

Ich genoss es jedes Mal, wenn Dad, Eric und jeder andere Mann, den Dad für mich auswählte, mich wie die Hure fickten, die ich war.

Mein Körper diente dem Vergnügen anderer und das machte mich sehr glücklich.

An meinem 18. Geburtstag übergab mich Dad an Eric, der weiterhin Feldmänner benutzte, um Erics Baby nach Belieben zu benutzen.

Von Zeit zu Zeit besuchte Dad Eric, und wenn die anderen Männer damit fertig waren, mich zu ihrem Vergnügen zu benutzen, wechselten sich Dad und Eric ab und benutzten mich noch zu ihrem Vergnügen.

Sie haben immer gesagt, dass sie es lieben, gefickt zu werden und ihr kleines Spielzeug zu benutzen, bevor sie meine Löcher ficken und benutzen.

Ich war ihre perfekte Hure, solange sie wollten.

Ich sehe Dad und Eric heute noch gerne.

Lassen Sie sie mich benutzen, nachdem ihre Kunden mit mir fertig sind.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.